Router Kann ein Router Non-Stop anbleiben?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von AntiiHeld, 7. Juli 2010.

  1. AntiiHeld

    AntiiHeld ehm. kingstyler001
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20. Okt. 2007
    Beiträge:
    3.667
    Zustimmungen:
    32
    Hey Leute,
    Ich habe eine kleine Frage.
    Bei uns ist es momentan so, wenn wir Internet brauchen schalten wir den Router an.
    Da wir aber eine Vernetzte Familie sind (Sprich 5 PCs, W Lan Handys, und son W Lan Usb Teil.) frage ich mich ob der Router eigentlich die Ganze Zeit anbleiben kann?
    Also so ne Woche oder so?
    Würd mich mal interessieren weil das manchmal echt nervt nach unten zu Latschen um Internet zu kriegen :D

    mfg
     
  2. BerGaMont

    BerGaMont VIP Mitglied

    Registriert seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    4
    Mein Router geht aus, wenn wir einen Stromausfall haben :D
     
  3. AudiQ7

    AudiQ7 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    24. Jan. 2007
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    10
    Ähm? Wieso sollte er nicht anbleiben?

    Was ist es den für ein Router? Den bei vielen kann man ein Nachtmodus einrichten, wird er nicht gebraucht, fährt er weit runter und spart damit Strom. :)
     
  4. Sir. Tobi

    Sir. Tobi Top-Supporter

    Registriert seit:
    2. Nov. 2008
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Unsere FritzBox läuft eigentlich immer, da heißt INternet ist eig auch immer da, bis auf die Tägliche Neuverbindung durch die Telekom gegen 12Uhr nachts ^^
     
  5. oMtAtXo

    oMtAtXo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Unsere Fritz!Box auch, allerdings müssen wir sie etwa alle 4 Wochen neu starten, da sie manchmal zickt.
    Dann wird zwar 1152kbit/s Downstream angegeben, aber ankommen tun nur 160.
     
  6. Crainex

    Crainex VIP Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dez. 2007
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Der Router kann theoretisch immer laufen, nur würde ich ihn wie schon gesagt jeden Monat einmal neustarten. Bei uns im Router heißt diese funktion "Immer verbunden", bei D-Links "Always on".
    Kannst dich ja mal durch den Router suchen ;)
     
  7. sandman

    sandman VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    8
    Meiner läuft auch immer.
    Wichtig dabei ist auf jedenfall eine SICHERE
    Verschlüßelung des WLAN's.
    Ich schue regelmässig auch in die LOG-Files
    ob irgendwas absonderliches zu sehen ist.

    Aber ansonten kann der Router immer laufen.
    Macht ja auch Sinn irgendwie...
     
  8. ^Neonstar^

    ^Neonstar^ VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Der Router kann natürlich immer laufen, aber man kann sich ja eine Funkfernbedienung für Steckdosen kaufen und ihn Nachts aus machen :)
     
  9. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
    Ich stelle jetzt einfach mal die These auf, dass WLAN-Router für den Dauerbetrieb ausgelegt sind. (Zumindest die guten. :p)
    Stell ne WPA2-Verschlüsselung mit nem 30stelligen Zufallspasswort ein, dann kommt niemand ins Netzwerk. ;)
     
  10. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Man muss natürlich abwägen, ob man bereit ist, die Mehrkosten tragen zu wollen. Kostet nämlich schon einiges an Saft im Jahr. Im Schnitt so 20-30Euro mehr, wenn er ständig an ist. Kommt aber immer auf die Leistungswerte des Routers an.

    Wenn du aber sowieso zum Beispiel die ganze Wohnung vernetzen willst, dann ist es denkbar unpraktisch ihn ständig anschalten zu müssen ;)
     
  11. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
    Naja, Mehrkosten... 20-30 € pro Jahr sind zu verschmerzen, pro Monat wär schlecht :D
     
  12. AntiiHeld

    AntiiHeld ehm. kingstyler001
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20. Okt. 2007
    Beiträge:
    3.667
    Zustimmungen:
    32
    Also wir haben den Router von T Mobile, Speedport W700v.

    Ja weil der vielleicht überhitzen kann oder so.

    Unsere ganze Wohnung ist komplett vernetzt, haben überall Internet Kabels in den Wänden verlegt etc. :D
    Und ich denk mal das 30 Euro mehr bei unserer Stromrechnung gar nicht aufällt.:)



    Auch wenn das mit niemand nicht stimmt, hab ich mein W Lan sicher eingerichtet WPA2 mit Pre-shared key (<<- Was auch immer ein Pre-shared key ist :D:D)

    Ich werd den Router jetzt mal ne Woche anlassen zum testen.

    Danke für eure Hilfe!

    mfg
     
  13. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Der Router kann natürlich heiß laufen, aber das passiert eigentlich nur, wenn er permanent aus dem Netz ziehen muss. Er hat auch eine gewisse Grundwärme, völlig normal.

    Aber er überhitzt nicht so, dass er kaputt geht ;) Solltest nur darauf achten, dass er genug Luft bekommt.
     
  14. Crainex

    Crainex VIP Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dez. 2007
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Normalerweise gehen die nicht kaputt.
    Unser Eumex 300 IP läuft schon seit wir DSL haben und das ist schon ein paar Jährchen her :fresse
     
  15. AeroxXx

    AeroxXx Guest

    Also

    Ja er kann !
     
  16. AntiiHeld

    AntiiHeld ehm. kingstyler001
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20. Okt. 2007
    Beiträge:
    3.667
    Zustimmungen:
    32
    Ein Monat ist es her seitdem hier was reingeschrieben wurde.
    Dies will ich nutzen um diesen Thread upzudaten. :D
    Der Router war ein paar Wochen an und immer nach ca. 3 Tagen konnte sich kein Notebook&Handy etc. mit dem W Lan verbinden.
    Nach nem kurzen Restart geht das aber. Wir werden den Router lieber immer ein & ausschalten. :)

    mfg
     
  17. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    41
    Also meiner regelt sich selber, Nacht deaktiviert er halt die W-Lanverbindungen und spart so strom.
    Würde ich den ganz abschalten hätte ich auch kein Telefon mehr.
    Nen Kühlschrank frisst vielmehr Strom und die Mikrowelle ebenfalls, Der Computer nur ans Stromnetz angeschlossen frisst ja auch schon Strom!
    Das überhitzen liegt an dem Aufstellort.
    Das nicht syncen mit W-LAN-Geräten kann dadurch schon verursacht werden.
    mfg
    csmulo
     
  18. Fifa

    Fifa Guest

    Wir hatten lange Zeit auch den W700 IMMER an, und das 2 Jahre lang, nie Probleme mit gehabt.
     
  19. Chris_91

    Chris_91 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    21. Jan. 2007
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Unser Router läuft nun seit wir ihn haben (~4 Jahre) ununterbrochen durch. War bis vor kurzem auch mit Dauerverbindung. Mittlerweile hab ich ihn aber so eingestellt, dass er die Internetverbindung kappen soll, wenn 10 Minuten kein Zugriff aufs Internet erfolgt ist und klappt wunderbar.

    MfG Chris
     
Die Seite wird geladen...