GraKa, Monitore, TV Ist LED Backlight gleich ein LED Monitor?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von AudiQ7, 10. März 2010.

  1. AudiQ7

    AudiQ7 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    24. Jan. 2007
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    10
    Hallo, ich möchte mal wissen ob ein Bildschirm mit LED Backlight gleich die neue Technoligie ist. Sprich ist es ein LED Monitor?

    Bei dem Monitor: W2286L TFT - LCD Monitore IT-Produkte steht z.B. "LG W2286L TFT - LCD Monitore" und in der Artikel beschreibung wiederrum: "LED Backlight Technologie".


    Nun ist es ein LED Monitor oder einfach ein zusammen geschusterter TFT Monitor?

    Blick da gar nicht mehr durch.:(
     
  2. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Wenn es LED Backlight hat, dann hat es eben LEDs als Hintergrundbeleuchtung und keine Kaltkathodenstrahler, ergo ist es ein LED TFT :D
     
  3. AudiQ7

    AudiQ7 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    24. Jan. 2007
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    10
    Mhh Frage schnell Beantwortet. Aber die Händler verwirren doch die Leute wenn sie LCD hinschreiben oder nicht? :eek:

    Also dann hab ich doch eine gute wahl getroffen :):D
     
  4. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    LCD hat mit der Hintergrundbeleuchtung herzlich wenig zu tun. Denn LCD heisst ja nur Liqud Crystal Display, was Flüssigkristalldisplay heisst ;) Das ist die Art des Panels. Dann gibt es da noch TN, IPS und noch eines, komm grad nicht drauf,

    TN hat eine geringere Blickwinkelstabilität als IPS, welches absolut stabil ist, aber auch sehr teuer ist.

    TFT heisst dann Thin-Filter-Transistor :)

    Einzig die Hintergrundbeleuchtung kann entweder aus der guten alten Leuchtstoffröhre (Kaltkathode), weißen LEDs oder farbigen LEDs sein.

    Solange nicht RGB LED dasteht, hast du weiße LEDs :) Und wenn von LED garnicht die Rede ist, dann normale CCFL (Die Abkürzung dafür)

    edit:

    Mir fällt noch was ein: Gibt ja noch LCDs mit Wide Gamut Display, da wird der Adobe Farbraub eigentlich schon fast abgedeckt, dass ist mit weißen LEDs schon der Fall, mit RGB LEDs bist du aber in der Regel schon über dem Adobe Farbraum ;) Die Farben sind dann noch satter und auch natürlicher.

    Aber ob man so ein Display braucht, ist die andere Frage.
     
    #4 Protector, 10. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2010
  5. AudiQ7

    AudiQ7 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    24. Jan. 2007
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    10
    Ok, dann hab ich das nun auch verstanden. :)

    Danke nochmals, dann freu ich mich auf mein LED Monitor :p
     
Die Seite wird geladen...