iPhone 4 iPhone 4 mit EWP versichern?

Dieses Thema im Forum "iPhone 4/4S Forum" wurde erstellt von ROCA4, 16. Nov. 2010.

  1. ROCA4

    ROCA4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Sep. 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich erhalte bald mein brandneues Iphone 4G.
    Nun wurde mir eine Versicherung empfohlen und zwar diese hier:

    HIER

    Nun wollte ich herrausfinden wie viel mich die Versicherung eigentlich wirklich kostet.

    Die Kosten die ich zahle belaufen sich, bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten, bei 5€/montlich (Jahr1.) und 8€/monatlich (Jahr2.)auf 156 € bei einer Versicherung die sogar für mein eigens Verschulden aufkommt (z.B. runtergefallen Glas gerissen).

    1.) Soweit so Gut.. Wenn jetzt etwas passiert egal was außer Diebstahl wird mein Iphone repariert oder ersetzt ohne das ich einen Cent dazusteuer?

    2.) Oder wird bei einem Schaden der zu Teuer für die Versicherung wäre eine Pauschale von 150€ gutgeschrieben?

    3.) Gillt Fall 1.) auch bei Wiederholter Sachlage?

    4.) Habe ich durch diese Versicherung, Schutz auf das Gehäuse und Hardware Sachen, wenn cih ein Jailbreak/UNLOCK durchgeführt habe? (Der Mitarbeiter meinte JA, doch vertrauen tu ich ihm nicht.)

    All in All würde das für mich heißen gut du zahlst insgesammt 156€ hast aber eine Garantie, dass falls etwas passiert du dein Iphone repariert kriegst oder wenn es dir in die Kloschüssel fällt kriegst du ein NEUES. Wenn ich aber kein Schutz in Anspruch nehme, kriege ich sozusagen 150 gutgeschrieben könnte ich jetzt für Kopfhörer oder sonst gleichem ausgeben und hätte die 150€ ungefähr wieder drin. Habe also letztendlich nur 5 € verloren. RICHTIG? :confused:





    (Ich denke ich will die versicherung ohne Diebstahlschutz, da in einem Fall von Diebstahl ich erst zur Polizei muss und ich gehört habe das man dort nur selten etwas zurück bekommt von der Versicheung, und dann nur bis 300 das finde ich nicht wirklich lokrativ WAS MEINT IHR?)
     
  2. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
    Bist du dir WIRKLICH sicher, dass die Versicherung auch bei Eigenverschulden haftet? Die meisten Verkäufer tendieren dazu, dir alles zu versprechen, Hauptsache, du unterschreibst.

    Siehe hier:
     
  3. ROCA4

    ROCA4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Sep. 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Leider Nein.... Ich bin mir nicht sicher deswegen hoffe ich auf Erfahrungen...

    Ja Laut Internetseite haften sie nicht für:
    * Der Schaden fällt unter die Gewährleistung des Herstellers.
    * Schäden, die auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen sind.
    * Schäden während der Wartezeit, wenn es sich nicht um Einflüsse von außen oder um einen Diebstahl handelt.
    * Das Gerät wurde verlegt oder liegen gelassen und ist nicht auffindbar (kein Diebstahl).
    * Schäden, die nicht die Funktion des Gerätes beeinträchtigen.
    * Ihr Handy wird gestohlen und Sie wünschen Barauszahlung anstatt eines Ersatzgerätes.

    Aber haften für

    Sie erhalten volle Kostenerstattung (inklusive Arbeitslohn und Ersatzteile) bei Gerätedefekten durch

    * Sturz/Fall
    * Wasser/Feuchtigkeit
    * unsachgemäße Handhabung
    * Verschleiß
    * Bedienungsfehler
    * Überspannung
    * Kurzschluss
    * sowie bei Display-Bruch
    * Akku-Defekten


    Nun wäre schoön wenn ich hier jemanden finde dem sein Handy schonmal runtergefallen ist und er wirklich die Reparation gestatten bekommen hat?
     
  4. ROCA4

    ROCA4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Sep. 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
  5. hot-rod

    hot-rod Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich selbst hab zwar keine Erfahrungen mit den oben genannten Versicherungen, aber ein guter Bekannter von mir hat seine bei der unten genannten. Der ist voll zufrieden damit. Er hat die schon ein paar mal in Anspruch genommen, und es gab nie Probleme.


    gruß hot-rod
     
  6. Aurea

    Aurea VIP Mitglied

    Registriert seit:
    25. Feb. 2008
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    0
    Die EWP greift bei Eigenverschulden, wäre ja sonst auch Unsinn. Sprich, Wasserschäden, runterfallen, drauf treten, ect. Allerdings würde ich dr raten, von einem Jailbreak/Unlock abzusehen - wenn das festgestellt wird, kann es sein, dass es nicht greift.

    Ich habe selbst bereits Iphone 4, bei denen Wasserschäden festgestellt wurden oder die runter gefallen waren (Display und Rückseite gebrochen) erfolgreich über die EWP reparieren lassen.

    Das hier ist sicher für dich interessant: http://www.mobilcom-debitel.de/onli...e/handy-versichern/fragen-antworten/index.php
     
  7. metalic

    metalic Guest

    Also ich hab mein i Phone 4 auch über die EWP versichern lassen 3 -4 Monate nach dem ich es gekauft hatte. Ich wurde von Debitel angerufen und hab die Versicherung für 5 Euro im Monat abgeschlossen 6 Monate laufzeit danach jeden Monat kündbar.
    Nun 3 Monate später hat meine Tochter mein I phone in die Kloschüssel geschmissen und es hat kurz funktioniert aber dann ging nichts merh.
    EWP angerufen, Sachlage geschildert!! Ok, hat sich erst mal alles gut angehört, ich sollte bei einem Debitel händler einen Kostenvoranschlag machen lassen und den zu EWP schicken und die würden dann die Kosten dafür übernehmen.
    Ok das gemacht, und dann hies es die übernehmen nur 220 Euro, egal ob ich mir ein Austauschgerät hole oder ein Neues so viel übernehmen die und mehr nicht, also nix mit NEUEM Gerät.
    Also wenn ich mir ein Ausstauschgerät hole dann übernhemen die auch die kosten, aber ein Neues bezahlen sie natürlich nicht.

    Hätte ich aber bei meinem Debitel Händler sofort beim I phone Kauf auch die Versicherung abgeschlossen über die AXA, hätte ich sofort ein Neues bekommen (so hat der Händler mir das gesagt). Da ich das aber nicht bei denen gemacht habe sondern erst später und über die EWP hab ich halt bischen Pech gehabt . Naja so wars bei mir.
     
  8. Hallo,

    Ich häng gerad mitten in den Diskusionen, mit EWP , Ich habe im Juli 2012 Ein Handyvertrag mit Mobilcom Debitel im Saturn abgeschlossen , ca 3 WOchen Später hat mich EWP angerufen und mir die Handyversicherung erklärt , nazürlich habe ich diese abgeshchlossen , da ich mir ja ein Samsung Galaxy S 3 Gekauft habe .
    Vor ca 4 Wochen ist es mir Freitag abends runter gefallen , also ich Monatsg direckt bei EWP angerufen und den schaden gemeldet, da wurde mr gesagt alles kein Problem , direkt am Monat abend noch in den Saturn gefahren um das Gerät reparieren zu lassen.
    Dort hies es ca 7 - 10 Tage , nach 8 Tagen bekomm ich eine SMS von Saturn, kostenvoranschlag 242,76 € , Saturn wollte es SCHRIFTLICH das EWP die Kosten übernimmt, also ich EPW angerufen und gefragt wie es weiter geht, Die brauchten Natürlich den Kostenvoranschlag auch schriftlich , also ich wieder Saturn angerufen , die haben mir das ganze dann Per e-mail zukommen lassen, ich die e-mail dann gleich weiter geleitet an die EWP. Die zusage das EWP das übernimmt habe ich mir ausgedruckt und direckt Persönlich in den Saturn gebracht , heute bekomm ich wieder eine SMS , das mein Handy fertig wäre. Als im Saturn angerufen. Ich bekomm das Handy nur wenn ich das Geld direkt vorlege, und es mir dan bei der Versicherung direkt wieder hole. Na super jetzt muss ich 242,76 € vorlegen.

    das kenn ich von anderen versicherungen gar net , das man das erst mal vorlegen muss udn es dan innerhalb der nächsten 10 Tage rückerstattet bekommt !?!?


    lg
     
  9. AudiQ7

    AudiQ7 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    24. Jan. 2007
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    10
    Doch ist leider so. Mein Kumpel hatte mal mein iPhone runtergeworfen, gut das er eine Haftpflichtversicherung hatte. Ich musste auch zuerst selber Zahlen und bekamm dann von der Versicherung das Geld.
     
Die Seite wird geladen...