Informationen und Workshops zum Galaxy S i9000, i9001, i9100

Dieses Thema im Forum "Weitere Samsung Smartphones" wurde erstellt von intenso80, 27. Dez. 2010.

  1. intenso80

    intenso80 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    6. Jan. 2010
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    1
    Die hier zusammengetragenen Informationen beziehen sich in erster Linie auf das Samsung Galaxy S GT i9000 (international) im Allgemeinen und auf das Betriebssystem Android 2.1 Eclair bzw. 2.2 Froyo.
    In sehr vielen Dingen gleichen sich die Workshops auch mit der momentan aktuellen Android 2.3.X Gingerbread Version!


    Als Erstes möchte ich auf einige Fachbegriffe eingehen die in dieser Anleitung und in den verlinkten Anleitungen fallen werden. Ich bitte um Nachsicht wenn ich die Begriffe so einfach und so primitiv wie möglich erkläre, denn die soll möglichst jeder verstehen!



    Firmwares

    Viele Verbraucher sind im Firmwarechaos total verunsichert oder haben erst gar keinen Plan welche Firmware sie auf das Telefon flashen sollen.

    Grundsätzliche Info für viele Samsung Geräte mit Android Betriebssystem:
    Eine Firmwarebezeichnung die mit XX oder XW beginnt, beinhaltet die deutsche Sprache!

    Welche Firmwareversion ist denn die Beste oder die Beste für mich!?
    Eine "alte" Firmwareversion wird NIE besser sein als eine aktuelle. Denn es ist nur logisch, dass die Entwickler von Android keine neue Firmware zum Download herausgeben, wenn sie schlechter ist als eine "alte" Version.
    Zugegeben, oft werden auch nur kleine Änderungen als neue Firmwareversion herausgegeben, die die breite Masse wahrscheinlich nur geringfügig betreffen. Sei es nun die Einbindung weiterer Sprachen in eine Firmware oder die Einbindung einer anderen Tastatureingabe.


    Kernel:

    Der Kernel ist der zentrale Bestandteil eines Betriebsystems. In ihm ist die Prozess- und Datenorganisation festgelegt auf dem alle weiteren Softwarebestandteile aufbauen.
    Das "Installieren" eines Kernels nennt man bei den Mobilfunktelefonen flashen.
    Es gibt mehrere arten von Flashes. z.b. das Flashen einer ganzen Firmware, Flashen eines Styles usw...
    Da der Kernel einen wesentlicher Bestandteil zwischen Hard und Software bildet, ist er auch für die Systemperformance verantwortlich. Stichwort Übertakten!
    Wie dies funktioniert kann man weiter unten bei den Workshops nachlesen.....


    Wipe

    Als Wipe versteht man das Zurücksetzen eines Samsung Telefons in seinen Werkszustand. Dabei werden ausschließlich alle Systemeinstellungen und Apps gelöscht. Die Firmware selbst oder gar der Kernel bleibt davon unberührt.
    Ein Wipe bietet sich oft dann an, bevor man das Telefon frisch mit einer neuen (oder auch alten) Firmware, eben so mit Daten, Apps und Einstellungen bespielt.
    Ein Wipe des Systems kann man aus jedem Recovery Modus heraus machen. Oder über die Ziffernblockeingabe der Telefontastatur.
    Dabei wird folgender Code eingegeben: *#*#7780#*#*


    Hard Reset

    Hard Reset ist so etwas ähnliches wie Wipe mit dem Unterschied, dass bei einem Hard Reset zusätzlich die interne Telefon Speicherkarte formatiert wird.
    Also Löschung aller Daten (Bilder, Videos, Musik....)


    Root:

    Als Root bezeichnet man mehr oder weniger die Vergabe "administrativer Rechte" auf einem SGS.
    Damit erhält man die Möglichkeit mit bestimmten Apps relativ tief in das Systeminnenleben des SGS ein zu greifen. Somit wird dem Benutzer die komplette System bzw. Ordnerstruktur des SGS offen gelegt.
    Bei den Samsung heißt dies Root beim Konkurrenten Iphone nennt man sowas Jailbreake.
    Wie ein Root bei einem Galaxy S ausgeführt wird könnt ihr weiter unten unter Workshops nachlesen.

    Wichtige Info wegen Garantieverlust:

    Wer sein SGS rootet, setzt nicht immer zwangsweise die GANZE Garantie des Gerätes aufs Spiel. Denn Samsung unterscheidet zwischen Software- und Hardwaregarantie!
    Doch man muss sich natürlich im Klaren sein, dass man im Fall des Falles unter Umständen keinen Garantieanspruch hat, wenn Samsung beweisen kann, dass der Fehler/Schaden auf Grund eines "unerlaubten" Systemeingriff verursacht wurde.

    Viele SGS Besitzer fragen oft, wie man das SGS in den Auslieferungszustand bekommt?
    Nun, im Grunde ist es nicht nötig bei einem Verkauf oder AQbgabe des Gerätes, EXAKT die Firmware auf das SGS zu flashen, mit der man das SGS entgegen genommen hat.
    Außerdem ist dies unter "normalen" Umständen gar nicht möglich. Denn bei Samsung gibt es offiziell keine Möglichkeit das Gerät zurück zu flashen. Dies geht nur mit der Anwendung Odin3, die aber von Samsung nicht offiziell anerkannt wird.


    Lagfix:

    Das Galaxy S arbeitet ab Werk mit dem Dateisystem RFS. Da dies für das Gerät nicht gerade optimal ist, sorgt ein Lagfix dafür das die Systemdateien in einem EXT2, EXT3 oder EXT4 Dateisystem geschrieben bzw. gespeichert werden. Dies erhöht autom. die Performance des Telefons.
    Das ist das gleiche wie das Dateisystemformat einer Festplatte eines PC. (z.b. FAT32 und NTFS)
    VOR dem Flashen einer neuen Firmware (egal welche und auf welche Art und Weise diese geflasht wird) MUß ein aktives Lagfix vorher deaktiviert werden!
    Ein SGS besitzt ab Werk kein Lagfix!!


    Download Modus:

    Als Download Modus bezeichnet man einen bestimmten Zustand des Telefons. Wird ein Galaxy in den Download Modus versetzt, so ist es bereit um darauf mit Hilfe der Anwendung Odin3 eine Firmware zu flashen.
    Der Download Modus ist einzig und allein für das Flashen einer Firmware, eines Styles usw. nötig.
    Wobei man noch erwähnen sollte, dass es mehrere Arten gibt ein Style auf das SGS zu bringen.


    Recovery Modus:

    Wie es der Name schon sagt handelt es sich hier um einen Restaurierungs- oder Rettungsmodus des SGS.
    Davon gibt es beim Galaxy S unterschiedliche Versionen. Welche Version ihr besitzt seht ihr, wenn ihr den Recovery Modus startet (steht meist in der erste Zeile)


    3-Tasten Kombo bzw. 3-Tasten Problem:

    Als 3-Tasten Kombo bezeichnet man den Vorgang ein Galaxy S mit Hilfenahme von drei Tasten in den Recovery- oder/und Download Modus zu versetzen.
    Recovery Modus (Lautstärketaste nach OBEN + Home Taste + Power Taste gleichzeitig drücken, kurz darauf die Power Taste loslassen)
    Download Modus (Lautstärketaste nach UNTEN + Home Taste + Power Taste gleichzeitig drücken, kurz darauf die Power Taste loslassen)
    Diese Modi sind für das Flashen verschiedener Dinge von nöten. Deswegen ist es sehr wichtig, dass diese Modi IMMER funktionstüchtig sind und funktionstüchtig bleiben!

    Als 3-Tasten Problem bezeichnet man all die Galaxy S (es sind viele betroffen) die sich über die 3-Tasten Methode nicht in den Download Modus versetzen lassen.
    Vorrüberwiegend betrifft dies alle Galaxy S die etwa ab dem dritten Quartal 2010 hergestellt wurden. (für SGS aus dem Ausland keine gewähr)
    Der Hersteller von Android hat den Privatanwender in der Hinsicht irgend wann den Riegel vorgeschoben. Doch dagegen gibt es ja auch eine Lösung... =)
    Siehe in die Anleitung unter 3-Tasten Kombo bzw. HIER.


    Odin3:

    Odin3 ist eine Programmanwendung mit dessen Hilfe ein SGS geflasht wird. (egal welche Art von Flash, Kernel, Firmware, Styles usw.)
    Mit Odin kann eine Firmware hoch- als auch runtergeflasht werden.
    Ich empfehler hier für immer die Version 1.3


    Kies:

    Kies ist eine Programmanwendung von Samsung, die für viele Samsung Produkte verwendet wird.
    Sie ist in erster Linie dazu nötig, um die USB Treiber für das Galaxy S zu installieren.
    Auf weitere Anwendung der Software Kies kann (meiner Meinung nach) bedenkenlos verzichtet werden! Kies gibt es hier im Downloadbereich oder direkt bei Samsung.


    Der ClockWork Modus auch CWM genannt

    Der CWM ist eine in der Kernel bzw. im Recovery Modus eingebundene Funktion die es dem Anwender erlaubt jedes .zip File verarbeiten zu können, dass für ein Update bzw. einen Flash geschrieben wurde.
    Dabei ist es dem CWM egal wo sich das .zip File auf dem internen Telefonspeicher befindet!
    Der CWM erlaubt dem Anwender zu JEDER Zeit einen Flash z.b. eines neuen Kernel, einer Firmware, eines Styles oder Bootscreens. Das entsprechende .zip File sollte sich nur irgend wo auf dem internen oder Externen Speicher eueres SGS befinden.
    Die Vorteile liegen ganz klar auf der Hand. Der CWM erlaubt ein mobiles Flashen. Egal ob in der Arbeit zur Frühstückspause oder Mittagspause, in der Schule oder wo ihr euch sonst befindet.
    Mit dem CWM könnt ihr Flashen wann und wo immer ihr auch wollt.
    Da der CWM relativ praktisch ist, werde ich möglichst alle Anleitungen an diesen anpassen.
    ODIN wird sich allerdings bei der einen oder anderen Sache nicht vermeiden lassen.


    .apk Datei Android application package file

    Jede Android-Anwendung wird kompiliert und verpackt in einer einzigen Datei, die auch den ganzen Code beinhaltet der benötigt wird. (Dex-Dateien, Ressourcen, Anlagen und Manifest-Datei).


    Custom ROM (modifizierte Firmware) bzw. Custom Kernel

    Unter beiden versteht man eine von der Serie abgeänderte Firmware bzw. Kernel.
    Dies geschieht bei sehr vielen Telefonen ausschließlich durch Privatentwickler, die so etwas, ich drücke es mal vorsichtig aus, aus Spaß an der Sache betreiben.

    Wem also eine Serien Firmware zu langweilig ist, der kann natürlich zu einen der Custom Roms greifen.
    z.b. MIUI ROM
    oder Darky ROM


    ------------------------------------------------------------------------------------------


    Workshops:


    Bei all meinen Workshops bzw. Downloads befindet sich die Anleitung in der Regel im Download selbst!


    Wie flashe ich die aktuelle 2.3 Gingerbread Firmware?



    Wie flashe ich eine Darky Custom Firmware? bzw. Was ist das überhaupt!!??



    Mit Odin3 Firmwares richtig flashen (1-File und 4-File Methode)


    DOWNLOAD Workshop



    SGS Root

    http://www.faq4mobiles.de/forum/sam...anleitung-galaxy-s-i9000-root.html#post884451



    Sicherung eines Samsung Galaxy S


    In diesem Workshop wird gezeigt, wie man mit Hilfe des Apps TitaniumBackup eine komplette Sicherung eines SGS durchführt.

    DOWNLOAD Workshop



    Styles/Bootanimationen/ringförmige Akkuanzeigen:

    Da es für das SGS zich verschiedene Firmwareversionen gibt, (z.B. XXJPP, XXJVO, XWJVH usw. usw.) müssen dem nach auch die passenden Styles/Bootanimationen/ringförmige Akkuanzeigen zur jeweiligen Firmwareversion geflasht werden.
    Da das Thema Styles/Bootanimationen/ringförmige Akkuanzeigen zu gewaltig ist und ich mir hier die Finger wund schreiben würde, um nur ansatzweise einige Dinge up to date zu halten, verweise ich auf einige andere Foren bei denen man Styles/Bootanimationen/ringförmige Akkuanzeigen für das SGS erhält.

    Galaxy S I9000 Themes and Apps - xda-developers

    [ROM] Modifications & Addons | DarkyROM

    [MOD] Bunte ringförmige Batterieanzeige mit Prozentanzeige (1-100%) - Samsung Galaxy S Root und ROM - Android Forum

    Battery Indicator.apk - Download

    TIP:

    Da die ganzen Styles/Bootanimationen/ringförmige Akkuanzeigen sehr oft aus dem Recovery Modus bzw. CWM Modus geflasht werden müssen, ist ein Custom Kernel der einen CWM beinhaltet oft die Grundvorraussetzung!
    Workshops zu den Custom Kernel gibts weiter unten....
    Wenn jemand über ein App die Akkuanzeigen usw. ändert, der wird höchst wahrscheinlich auch noch einen Root auf dem SGS benötigen!



    Anderen Market flashen:

    Wem sein Market-Style zu langweilig ist, der kann ihn in wenigen Minuten ändern.
    Wie die Styles aussehen und der Download HIER



    Übertakten Android 2.2 Froyo

    DOWNLOAD Workshop

    DOWNLOAD Odin3

    DOWNLOAD Super Optimized Kernel 4.8.3



    Übertakten Android 2.3 Gingerbread für XXJVP!!

    DOWNLOAD Workshop

    DOWNLOAD Odin3

    DOWNLOAD Talon Custom Kernel 0.3.1 JVP



    voller Datenspeicher, was nun!?...

    In diesem Workshop möchte ich erklären wieso das SGS manchmal die Meldung bringt, der Datenspeicher sei voll!

    DOWNLOAD Workshop



    Wieso lügt die Akkuanzeige meines SGS?

    Auf diese Frage gibt es nur eine Antwort, um so beim Akku eine höhere Lebensdauer zu erreichen.
    Es ist beim Akku des Galaxy S auch völlig egal ob man ihn nun vollständig entladet oder ob man ihn immer in kurzen bzw. unregelmäßigen Abständen ladet.
    Daher gilt: Lade ihn immer dann, wenn sich die Möglichkeit dazu ergibt!
    Hier ein ausführlicher Bericht zu diesem Thema: LINK



    Wie erstelle ich mit meinem Galaxy S einen ScreenShot?

    Einen ScreenShot kann man beim SGS von so gut wie jeder Anwendung erstellen die gerade aktiv läuft.
    Dazu ruft man eben die gewünschte Oberfläche auf dem SGS auf die man gerne ablichten möchte, drückt relativ schnell und auch relativ fest die Rücktaste, kurz darauf erstellt man dann mit dem Homebutton den eigentlichen ScreenShot.
    Das SGS wird wie bei einem geschossenen Foto mit der echten Cam üblich eben ein kleines Signal von sich geben. Dann habt ihr Gewissheit das der ScreenShot auch 100%-ig geklappt hat.
    Auf dem internen Telefonspeicher wird autom. ein Ordner mit dem Namen ScreenCapture erstellt.
    In diesem befinden sich dann die gemachten ScreenShots im .png Format.

    TIP: Bei einigen Anwendungen gestaltet sich der ScreenShot als relativ schwer, denn wer eben nicht schnell und gleichzeitig fest genug die Rücktaste seines SGS betätigt, dann erfüllt die Rücktaste ihre eigentliche Funktion und ihr müsst wieder von vorne anfangen. Einfach mal ausprobieren.
    Bitte das SGS nicht derart fest drücken, dass ihr es gleich zerstört!!

    Soweit mir bekannt gibts für Screenshots mittler Weile auch ein App im Market...



    Apps werden im Market nicht oder nur teilweise angezeigt. Was nun!?!

    Der Eine oder Andere wird vielleicht nach dem zurückspielen eines Backups via TitaniumBackup oder MyBackup festgestellt haben, dass die zurückgespielten Apps nicht mehr oder nur teilweise im Market angezeigt werden.
    Damit der Market die Apps regelmäßig updaten kann, ist der Eintrag im Market aber zwingend erforderlich!
    Hier gibt es zwei Lösungen:
    Lade dir aus dem Market das App Titanium Backup. Starte es und gehe in die Optionen (nicht Einstellungen)
    Führe dort den Market Doctor aus. Starte danach das SGS neu!!
    Sollte es mit Titanium nicht geklappt haben, dann führe bitte folgendes aus:
    Suche im Market das App "a TrackDog", installiere es und startet den Market neu. Nun sollten die bereits installierten Apps wieder im Market aufgelistet sein.
    Wenn nicht, dann bitte das App a TrackDog starten. Das App checkt autom. die Appliste im Market.
    Ein neustart des SGS kann auch manchmal helfen, ist aber in der Regel nicht notwendig.



    Manuelle Installation von Apps (.apk Dateien)

    DOWNLOAD Workshop



    Samsung SGS unlocken (Simsperre entfernen)

    DOWNLOAD Workshop



    verschiedene Lockscreens beim SGS

    Da mich bereits einige User angesprochen haben, ob es beim SGS die Möglichkeit gibt andere bzw. individuelle Lockscreens ein zu richten, habe ich mir mal die Mühe gemacht und ein App ausfindig gemacht.
    Es nennt sich LockBot. Das App gibts im Market sowohl free als auch Pro (kostenpflichtig)
    Ich habe es so eben selbst getestet. Es läßt dem Anwender so gut wie jede erdenkliche Freiheit (bei der Pro Version) den/die Lockscreens so ein zu richten wie man sie haben möchte.
    Es gibt natürlich auch die Möglichkeit zwischen hunderten bereits vorbereiteten Lockscreens aus zu wählen.
    Nähere Infos gibt es HIER



    SGS via WLAN mit einem PC/Notebook verbinden (Ad Hock, Comuter zu Computer Netzwerk)

    Da ich selbst gerade in der Situation war eine Verbindung mit dem SGS zu einem Ad Hoc herstellen zu müssen das SGS dies aber nicht serienmäßig unterstützt, habe ich kurzer Hand dazu eine kleine Anleitung geschrieben.

    DOWNLOAD Workshop und File

    Für all diejenigen die nicht wissen was eine Ad Hoc Netzwerkverbindung ist:

    Stellt euch vor ihr habt einen Kabelgebundenen Router (Router ohne WLAN) und an dem habt ihr via LAN Kabel einen Notebook dranhängen. Um mit euerem SGS über die bereits vorhandene "Heim" Internetverbindung ins Netz zu kommen kann man nun eine unter Umständen am Notebook vorhandene WLAN Karte/Schnittstelle ein sogenanntes Ad Hoc Netzwerk einrichten über das mehrere Notebooks und auch das SGS eine Internetverbindung herstellen.
    Der Notebook der als erster am Kabelgebundenen Router hängt bzw. auf dem ein Ad Hoc Netzwerk eingerichtet wurde dient sozusagen als ein WLAN Router!

    Damit das Ganze auch zuverlässig klappt, MUSS am "haupt" PC/Notebook die Internetverbindung an der LAN Karte (die via LAN Kabel am kabelgebundenen Router hängt) für das interne Netzwerk freigegeben werden. Und an der WLAN Karte die praktisch den WLAN Router ersetzt muss eine feste IP Adresse vergeben werden. z.b. 192.168.0.1
    Snetzmaste wird autom. mit 255.255.255.0 ausgefüllt. Der Rest bleibt leer.



    JIG-Adapter

    Mit Hilfe des JIG-Adapters versetzten man viele Samsung Produkte nach einem Brick in den Download Modus, um die Firmware frisch flashen zu können.
    Er gilt als die letzte Möglichkeit sein Samsung Gerät noch zu retten.

    DOWNLOAD Workshop



    Wie wird eine .tar Datei geflasht!?... (Kernel, Styles usw.)

    In diesem Workshop möchte ich erklären, wie man eine .tar Datei Flasht.
    Sehr viele Kernel, Styles und ähnliche „Optionen“ befinden sich in diesem Format und müssen daher mit Odin3 geflasht werden!

    DOWNLOAD Workshop



    Medienscan des SGS beschleunigen...

    Nach jedem hinzufügen von Daten auf das SGS oder abstecken des Datenkabels wird der Mediascanner des SGS ausgeführt. Da der Scan je nach verfügbarer Datenmenge auf dem internen/externen SD Speicher eine ganze Weile brauchen kann, gibt es die Möglichkeit diesen Scan deutlich zu beschleunigen!

    DOWNLOAD Workshop



    Soundschemas des SGS ändern

    In diesem Workshop wird erklärt, wie man das Soundschema des SGS ändert inkl. einiger Beispiele.
    Mit Soundschema ist der Sound beim Starten bzw. Herunterfahren des SGS gemeint.

    DOWNLOAD
     
    #1 intenso80, 27. Dez. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dez. 2011
  2. chinmera

    chinmera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Okt. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Problem

    voodoo lagfix:

    recovery modus aufrufen
    voodoo lagfix auswählen
    enable lagfix anwählen und ausführen
    /system lagfix on anwählen und ausführen
    go back anwählen un den recovery modus verlassen bzw. telefon neu starten... (reboot system now)

    hab ich gemacht, jetzt kommt immer der Startbildschirm mit Samsung galaxy.
    Leuchtet kurz auf und verschwindet wieder...
    Ne computer stimme sagt irgendwas mit is properation oder is copopration oder so ähnlich. rennt schon ca. 1 Stunde so.

    hab versucht den AKKU rausnehmen und im Recovery modus starten....
    geht aber nicht..
     
  3. jomafi

    jomafi VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    3.321
    Zustimmungen:
    0
    Geht der Downloadmodus noch?
     
  4. chinmera

    chinmera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Okt. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja geht noch
     
  5. jomafi

    jomafi VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    3.321
    Zustimmungen:
    0
    Dann flashe dir eine unmodifizierte Original-Version wieder drauf z.B. die JPP (2.2) oder die JPY (2.2.1) ;)
     
  6. intenso80

    intenso80 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    6. Jan. 2010
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    1
    flashe einfach die ganze firmware neu.
    wenn du wieder das lagfix aktivierst, dann aktiviere doch mal zuerst das lagfix, starte das telefon und dann aktivier doch mal das /system lagfix.

    bitte um rückmeldung!

    ich habe bei mir wie bereits beschrieben beide lagfixe gleichzeitig aktiviert und hatte keine probleme damit.
     
  7. chinmera

    chinmera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Okt. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hallo jungs

    Zuerst muss ich mich mal entschuldigen. Hab mit dem ganzen nicht vom anfang erzählt.

    Also
    Hatte die Original Version 2.1 vom Kauf oben.
    Habe eine Unzip datei raufgespielt zum rooten.
    Nach einiger Zeit wollte ich eben diese Version von Gingerbread raufspielen.
    Habe einfach diese 2 Dateien geladen
    - clockworkmod recovery

    - darkys rom v7.0 gingerbread 2.2.1 XXJPY

    unzip ausgeführt und danach Gingerbread.
    hatte bis zu meinen problem funktioniert.

    war heut in einen Handyshop da ich mein handy aus beruflichen gründen dringend brauche, und die haben mir das Froyo 2.2 raufgespielt.

    Konnte leider nicht bis jetzt warten.

    So meine Frage jetzt:
    Odin 3 V1.0 das program habe ich.
    was brauche ich noch bzw wie flashe ich wieder auf gingerbread ??
    habe das unzip file versucht ( clockworkmod ) aber bricht immer ab !!

    Leider habe ich das noch nie gemacht.
    Nur über das Telefon selbst. ( War einfacher )

    Bitte um Hilfe

    Danke
    Robert
     
  8. intenso80

    intenso80 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    6. Jan. 2010
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    1
    also, du gehst die anleitung einfach nochmal von vorne durch!
    wichtig ist, dass du dir den kram wirklich genau durchliest sonst schnallst nicht was du da überhaupt machst.
    an sich is die materie total einfach, WENN man sich 10 min. zeit nimmt und den "käse" durchliest.

    wie es bereits in der anleitung genau steht:

    du kannst mit JEDER vorhandenen 2.2 und 2.2.1 firmware auf die hier modifizierte 2.2.1 von darky flashen. vorrausgesetzt.... siehe anleitung!
     
  9. chinmera

    chinmera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Okt. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    eine Kernel in der Version e2 (diese ist nötig um unsignierte update.zip Files verarbeiten zu können)


    DAS HATTE ICH ÜBERLESEN !!!:banging:

    rauf damit und es geht !!!!:D


    Daruf heißt es ja " WER LESEN KANN IST KLAR IM VORTEIL "

    Danke nochmal !!!!
     
  10. Cornsnake30

    Cornsnake30 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Jan. 2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Sehr schöne Anleitung und auch so einfach.

    Jetzt nur noch sehr schöne Styles und das wäre es dann auch.
     
  11. intenso80

    intenso80 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    6. Jan. 2010
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    1
    so, ich habe die anleitung nochmal bearbeitet und die downloads für die darky v7.6 bereit gestellt.
    es gibt zwar bereits eine v7.7 doch die gleich der 7.6 bis auf einige kleinigkeiten.

    tip wegen den styles....

    die zwei bereit gestellten styles für die modifizierten 2.2.1 firmwares enthalten "eigentlich" mehrere styles.
    zugegeben, das grundgerüst ist zwar immer das selbe, doch mit hilfe des home swicher kann man zwischen drei vollkommen unterschiedlichen homescreens wählen und natürlich laufend zwischen den homescreens hin und her schalten wie man grad lustig ist.
     
  12. Cornsnake30

    Cornsnake30 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Jan. 2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Welche Version nimmst Du denn die Wipe oder NO Wipe Version.
     
  13. intenso80

    intenso80 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    6. Jan. 2010
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    1
    die hier bereit gestellte version ist eine WIPE version.
    sprich es werden alle systemdaten und apps beim flashen gelöscht.
    ich habe allerdings vor dem flash der firmware darauf hingewiesen, mit titanium backup eine komplettsicherung zu machen. somit ist es fast egal welche version man nimmt.
    man würde sich lediglich das zurückspielen der systemdaten und apps sparen wenn man die no WIPE version nimmt. doch das sind 5-10min. die man sich dadurch spart.

    aus diesem grund habe ich die no WIPE version hier erst gar nicht bereit gestellt, um die user mit weniger basiswissen nicht zu verunsichern.
     
  14. Cornsnake30

    Cornsnake30 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Jan. 2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    OK, so ausführlich brauchte ich es nicht, wollte nur wissen was Du persönlich für eine nimmst.
    Ich habe mir heute die V7.7 installiert geht ja ganz einfach.
    Nur das Voodoo Lagfix beenden und den letzten Schritt noch einmal machen.
    Dauert max. 15 Min.
     
  15. RaTsch_RT

    RaTsch_RT Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dez. 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe ich nun was überlesen ...

    Zitat: "- eine Kernel in der Version 2e (diese ist nötig um unsignierte update.zip Files verarbeiten zu können)"

    Wie spiele ich diese und zu welchem Zeitpunkt auf das Gerät?

    Die genannten zip-Dateien müssen vorher nicht entpackt werden, das SGS kann diese selbst handeln, oder verstehe ich das richtig?

    Thx für Eure Hilfe!

    Raphael
     
  16. intenso80

    intenso80 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    6. Jan. 2010
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    1

    hallo

    danke für den tip! werd ich gleich in der anleitung ausbessern!
    das 2e recovery menü wird natürlich als aller erstes geflasht. denn ohne 2e bringt man ClockWorkMod Recovery nicht aufs telefon.


    was meinst du konkret mit deinem letzten satz?
    eine datei die sich z.b. bereits "update" nennt, braucht nicht weiter umbenannt oder umgepackt werden. 8in der regel) es ist aber wichtig sich zu vergewissern, dass die "update" datei als ZIP gepackt ist und sich direkt im gepakten file die nötigen dateien befinden. (wenn man sie mit winzip oder winrar öffnet)
    siehe anhang:
     

    Anhänge:

    • zip2.jpg
      zip2.jpg
      Dateigröße:
      71,7 KB
      Aufrufe:
      136
    • zip1.jpg
      zip1.jpg
      Dateigröße:
      68,9 KB
      Aufrufe:
      139
  17. asus88

    asus88 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Aug. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    Seit dem ich die 2.2.1 auf meinem Galaxy habe, erkennt der pc das handy nicht mehr :( Weder Kies noch einfach so als Massenspeicher. Es passiert einfach mal gar nix! Hat jemand eine Idee was ich machen könnte, damit es wieder funktioniert?

    Dankeschön
     
  18. intenso80

    intenso80 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    6. Jan. 2010
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    1
    ich nehme an du hast die hier modifizierte 2.2.1 draufgespielt?

    hast du mal versucht das telefon an einem anderen rechner an zu schließen?
    es versteht sich an dieser stelle von selbst, dass an dem "testrechner" auch die samsung gerätetreiber installiert sind. entweder du installierst kies (da sind di etreiber autom. enthalten) oder du ladest dir die treiber hier im forum aus dem downloadbereich herunter.

    wenn das nicht hilft, dann muss davon ausgegangen werden dass du beim flashen der firmware irgend etwas falsh gemacht hast oder das beim aufspielen selbst irgend etwas nicht ganz glatt gegangen ist. (auch wenn der flashprozess keinen fehler hervorgerufen hat!)
    das dritte problem stellt das USb kabel selbst dar. doch das geht nicht mal eben so kaputt!
    ich persönlich habe von so einem fehler um ehrlich zu sein nie gehört.

    falls du keine brauchbare lösung findest, dann flashe doch einfach die firmware neu, falls du die modifizierte firmware noch auf dem internen speicher drauf hast.
    wenn nicht, dann lade sie auf den externen speicher (über einen adapter) und kopiere sie dann intern mit dem telefon.

    --- Edit ---



    anleitung überarbeitet
    download der firmware auf v.8.0 upgedatet!
     
  19. RaTsch_RT

    RaTsch_RT Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dez. 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    ... so ein Mist ... 7.6. gerade geflasht ... und jetzt kommst Du mit der 8.0 *grml*

    Ok, dann eben von vorne wieder ...!

    Raphael
     
  20. intenso80

    intenso80 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    6. Jan. 2010
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    1
    auf die 8.0 zu flashen ist kein muss! ich werde hier auch nicht JEDE brand aktuelle version bereit stellen, denn 1. kommt alle 4-6 tage eine neue firmware heraus und 2. macht jede brand aktuelle firmware nicht immer sinn.
    was bringt dir z.b. eine aktuelle firmware die im vergleich zu deiner lediglich mehrere fremdsprachen (tastatureingabe) unterstützt!?
    ich glaube nicht das man als "0815" deutscher unbedingt arabisch und indisch auf der tastatur haben muss.
     
Die Seite wird geladen...