Induktive Powerbank

Dieses Thema im Forum "Allgemeiner Talk" wurde erstellt von m.engels, 10. März 2016.

  1. m.engels

    m.engels Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Leute,

    Ich und mein Team nehmen Momentan am deutschen Gründerpreis für Schüler teil. Hierfür haben wir uns als Produkt eine Indukive Powerbank ausgedacht. Diese bedient sich des modernen Rezence Standards anstatt des momentan übliche QI Standards. Ebenfalls besteht unser Produkt aus einer Handyhülle, die Abwärtskompatibilität ermöglicht. Dies bedeutet, dass jedes Handy nachräglich die Möglichkeit erhält Induktiv zu Laden. Ich möchte euch um eure Meinung zu diesem Produkt Fragen und eventuell falls ihr Lust habt an einer Umfrage als Teil unserer Marktrecherche teilzunehmen. Der Links zu der Umfrage: https://de.surveymonkey.com/r/BHFCLKJ

    Vielen Dank
     
    bugi109 und cerocool gefällt das.
  2. tomauswustrow

    tomauswustrow VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    6.290
    Zustimmungen:
    213
    sehr gute Idee... muss nur recht günstig sein und viele Modelle unterstützen ;)
     
  3. m.engels

    m.engels Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Das war natürlich der Plan, denn um einen niedrigen Preis zu gewährleisten müssten die Stückzahlen relativ groß sein
    Vielen Dank für das Feedback
     
  4. mja

    mja Guest

    Hab mal...
     
  5. tomauswustrow

    tomauswustrow VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    6.290
    Zustimmungen:
    213
    hab auch mal das (echt sehr kurze) Survey gemacht...
    Also wenn ich mal für mich sprechen darf würde ich sagen, das ich in der Preisklasse bis 30 Euro für ein Set , also modellspezifische Hülle plus Powerbank , ausgeben würde.
    Ein Netzteil muss nicht zwangsläufig dabei sein. Da hat doch eh jeder 20 - 30 Stück liegen ;)
     
  6. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    29
    Problem bei einer indukltiven Powerbank sind die enorm hohen Verluste beim induktiven Laden.
    In Summe mit den durch Spannungswandlung eh entstehenden Verlusten summiert sich das ganze auf bis zu 50%, das ist bei Nutzung eines Akkus als Spannungsquelle natürlich dumm.
     
  7. m.engels

    m.engels Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Danke, das werden wir beachten
     
  8. NullaBomber

    NullaBomber Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Gute Idee. An der Umfrage habe ich teilgenommen. :)
     
Die Seite wird geladen...