iKit- Mini-Netbook im Handyformat für 130€

Dieses Thema im Forum "PC News" wurde erstellt von kos, 21. Okt. 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Am kleinsten, leichtesten, billigsten: Seit gut einem Jahr stehen Netbooks hoch in der Gunst der Kunden - doch dass man diese Superlative noch viel weiter treiben kann, beweist das iKit. Es ist kompakt wie ein Kartenspiel und kostet so viel wie zwei Tankfüllungen.

    [​IMG]

    Wer vom geringen Gewicht der Netbooks begeistert ist, wird das iKit lieben. Nur 113 Gramm bringt der Winz-PC auf die Waage, weniger als manches Handy. Man könnte auch sagen: Das iKit ist eine Art Mobiltelefon ohne Telefonfunktion. Ein vergleichweise großer Aufklappbildschirm mit QVGA-Auflösung (320 x 240 Pixel) und eine vollständige Tastatur sind aber eingebaut. Um die zu bedienen, braucht man freilich filigrane Finger.

    Weiterlesen auf Spiegel.de
     
  2. Kaffeesächsin

    Kaffeesächsin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Sep. 2008
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Na, hossa! Nettes Teil, aber wie es aussieht, gerade so groß wie ein N95?

    Suche ja auch noch ein Netbook (siehe Sig.), aber das Teil wäre mir definitv zu klein. Surfen mit dem Handy ist ja schon anstrengend, aber wie sieht dann die Bildbearbeitung darauf aus (wenn es sowas dafür gibt)? Augenärzte werden sich um regen Zulauf freuen (Joke). :p
     
  3. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Denke eher das wird ein "aufgerüstetes" Pocketweb werden, keine wirkliche PC-Alternative.
     
  4. Kaffeesächsin

    Kaffeesächsin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Sep. 2008
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Jo. Allerdings hat das Display die gleichen Maße wie ein N95 oder i550. Also nur eine weitere "Spielerei". :)
     
  5. dudelove

    dudelove VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    1
    *sabber*hechel*haben will* :D
     
  6. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Eins muss man diesem Trend zum Micro Laptop ja sagen...die Dinger sind klasse und für unterwegs absolut ausreichend.

    ich schleppe mich täglich mit meinem 17" Laptop ab und das verwende ich zu 99% nur für arbeiten hier im Forum.

    Eigentlich völlig krank. Daher überlege ich gerade mein Laptop zu verkaufen und auf so einen Mini umzusteigen.

    cu
    logofreax
     
  7. Kaffeesächsin

    Kaffeesächsin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Sep. 2008
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    grins :)

    Dann tauschen wir einfach und Du nimmst mein 15,4er Widescreen. ;)
     
  8. ZEUS

    ZEUS VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    @Logo

    Hol doch ein ASUS EEE PC 900A. Der hat schon nen gutes Display, und kostet 350 Euro.

    Den hat meine Schwester, echt klasse Teil. Ich habe den EEE PC 701 4G, da ist das Display etwas klein.

    ZEUS
     
  9. Kaffeesächsin

    Kaffeesächsin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Sep. 2008
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Nicht das 900er! Das hat immense Akkuprobleme. Wenn dann, das 901er oder gleich das 1000er! ;)
     
  10. feliciano

    feliciano Guest

    Schlecht finde ich diese Winzlinge nicht, aber man kanns schon übertreiben... :o
    Leicht und handlich mag praktisch sein, aber nicht, wenn es so auf Kosten der Tastatur ist...
    Das iKit ist doch wirklich mehr ein Handy, denn - wohin man schaut - Handywerte:
    Winzige Tastatur, Auflösung 320x240 Pixel, 64 MB RAM und zum Schluss ne 312 MHz CPU!
    Wenn ich das lese, denke ich schon eher an Handy als an Netbook...
    btw: Einige Handys haben schon schnellere Prozessoren, z.B. drei Nokias der Reihe 61xx (369 MHz) :D
    Dann doch lieber nen EEE 1000. :)

    cu
    feliciano
     
  11. Big-Toto

    Big-Toto Mitglied

    Registriert seit:
    13. Jan. 2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte sowas von Siemens vor einigen Jahren.
    Sah recht ähnlich aus. Und es war silber.
    Mal überaschen lassen, was uns die Technischen Daten sagen

    So kleine Laptops sind witzig. Besonders weil diese Mühelos ins Handschuhfach passen. Und kaum Gewicht haben.
     
  12. ts61gogo

    ts61gogo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    25. Feb. 2008
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    gigabyte hat ein netbook mit touchscreen.
    Es heißt Gigabyte M912 und kostet 540 €.
    Ich habe aber im Internet nachgelesen, dass Asus eine eeepc version mit touchscreen anfang 2009 rausbringen möchte.
     
  13. roshni

    roshni VIP Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ich such ja auch noch so ein kleines Teil. Bis jetzt konnte ich mich noch nicht so recht entscheiden. Auf alle Fälle möchte ich XP drauf haben/ machen. Welcher EEP wäre denn zu empfehlen?
     
  14. Kaffeesächsin

    Kaffeesächsin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Sep. 2008
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Auf jeden Fall ein EEE PC mit richtiger Festplatte und keinem reinen Flashspeicher. Der Flashspeicher ist begrenzt und man hat nur Probleme damit. Hol Dir den 1000er, der hat eine richtige HDD, die Du bei Bedarf austauschen kannst.

    Oder die Alternativen (die günstiger aber die gleiche Leistung haben): MSI Wind, Medion Akoya. ;)
     
  15. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Jeden, nur nicht den EEE 701. Der bringt es einfach nicht mit der Auflösung, da bist du nur am Scrollen.
    Und nen Touchscreen lässt sich für etwa 50€ in Heimarbeit problemlos nachrüsten.
     
  16. mixery

    mixery Guest

    hammer hart :D
    ich hatte vor meinem jetzigem ibm thinkpad t42 ein samsung x10 mit 1,8kg. bin dann auf ibm umgestiegen das jetzt ca 2,2kg wiegt. beides 14". bin an den 400g mehr gewicht fast zusammen gebrochen, weil ich die herlich leichten 1,8kg gewohnt war. und du schleppst ein 17" mit dir rum... täglich...:eek:
    kanns kaum fassen :D

    aber die 320x240 sind echte spass bremsen. bin ja das iphone gewöhnt und wollte wieder das nokia lieb haben :p ging mal gar ned. die scrollerei hat mich übelst angestresst. und 320x240 ist doch wirklich nix besonderes mehr. da hätten die echt mehr tun können.
     
    #16 mixery, 21. Okt. 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Okt. 2008
  17. Käptn.Karacho

    Käptn.Karacho Top-Supporter

    Registriert seit:
    22. Sep. 2006
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    4
    das ding is echt interessant
    vllt ned unbedingt zum mobilen surfen gedacht
    aber als mobiler messenger oder video/mp3player völlig ok

    und sicher um einiges besser als ein OGO

    werde mir das ding mit sicherheit mal anschauen und dann bericht erstatten
    aber zuerst kommt mal meine pandora zu mir :D:D:D

    bis dann
    Käptn
     
  18. Hello moto @V980

    Hello moto @V980 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Apr. 2008
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    3
    Es gibt auch von HTC ein kleines Laptop
     
  19. DeluxeKiller007

    DeluxeKiller007 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    4. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    0
    @Hello moto
    Guck dir mal das Datum vom Thread an^^
     
  20. Käptn.Karacho

    Käptn.Karacho Top-Supporter

    Registriert seit:
    22. Sep. 2006
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    4
    wird aber wahrscheinlich ein vielfaches vom iKit kosten ;)
    gibt ja schon mehrere so kleine dinger, kosten aber alle um einiges mehr

    bis dann
    Käptn
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.