Galaxy S i9000 SGS Firmware 2.3.3 - Rooten

Dieses Thema im Forum "Weitere Samsung Smartphones" wurde erstellt von Rainer50, 13. Juni 2011.

  1. Rainer50

    Rainer50 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Apr. 2011
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe (mithilfe dieses Forums !) mein SGS auf die o.g. FW geflasht, und alles läuft bestens.
    Mein nächster Schritt soll nun das Rooten sein. Dazu habe ich drei kleine Fragen:
    1. Welche Dateien brauche ich dafür ?
    2. Wie gehe ich damit vor (bin Anfänger) ?
    3. Gehen durch das Rooten irgendwelche Daten "flöten" ?

    Danke im voraus !
    Rainer
     
  2. crazyburn

    crazyburn VIP Mitglied

    Registriert seit:
    28. Apr. 2007
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    welche Version von 2.3.3 ...
    die JVO oder JVH???

    es gibt verschiedene Möglichkeiten zu rooten...
    - über Z4root App (weiß aber nicht ob das auch mit den aktuellen firmwares läuft)
    - PC Tool SuperOne-Click-Root (Im Download bereich)
    - oder über Odin mit CF-Root...

    Soweit ich weiß gehen dabei keine daten flöten, wenn alles glatt läuft...
     
  3. Rainer50

    Rainer50 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Apr. 2011
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Habe die "JVO" und würde dann gerne die sicherste Methode wählen.
    Brauche ich -wenn z.B. via Odin- spezielle "CF-Root" - Dateien?

    Habe noch nie gerootet, bin deshalb ein wenig vorsichtig ...

    ... danke nochmals.
    Rainer
     
  4. Tugi

    Tugi VIP Mitglied

    Registriert seit:
    23. Jan. 2007
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du JVO hast kannste nach meiner erfahrung nur über CF-root mit odin rooten. Nimm am besten cf-root 3.2 solltest du auf xda-dev finden. Daten sollten keine verschwinden, wichtig ist nur während das root geflasht wird handy halt weder vom pc trennen noch abschalten etc.

    Sent from my Desire HD using Tapatalk
     
  5. Rainer50

    Rainer50 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Apr. 2011
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir also folgende Datei heruntergeladen :
    "CF-Root-XX_OXA_JVO-v3.2-CWM3RFS.tar" - wäre das die richtige ?

    Wenn ich diese nun mit Odin auf das Handy geflasht und das Handy neu
    gestartet habe, bin ich dann fertig, oder muss ich noch irgendetwas einstellen (o.ä.)
    oder spezielle Apps installieren ?
    Brauche ich auch noch einen neuen/anderen "Datei-Explorer" ?

    Denke, dann wäre ich (dank eurer Hilfe) durch, oder ?

    Rainer
     
  6. a_halodri

    a_halodri VIP Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2011
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Anmerkung, es geht nicht nur mit CF-ROOT, sondern auch mit anderen Kernel die zur Firmware passen.

    Wenn du nun CF-Root genommen hast, dann hast du auch eine ext. 4 apk. dabei und den CWM Manager.
    Mit der ext.4 kannst du nun den Lagfix setzen, das heißt du stellst dein System um, dadurch wird es schneller dein Handy.
    Du solltest dir nun auch bzw. mußt das App Superuser vom Market herunter laden. Das brauchst du für bestimmte Dateien, die du sonst nicht installiert bekommen würdest. Nun könntest du dir auch z.B. Titanum Backup herunter laden, das ist sehr gut um deine Apps zu sichern. Mit dem CWM Manager kannst du nun auch ein komplett Backup erstellen, das du wieder herstellen kannst bei zu viel Spielerei, wenn es daneben gegangen ist.
    Und nun testen, spielen und versuchen!!! so lernt man!!!!!!!!
     
  7. Rainer50

    Rainer50 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Apr. 2011
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Zunächst mal vielen Dank!

    Da werde ich ja einiges zu "spielen", "versuchen" und "testen" haben ...

    ... aber ich denke, ich werde es hinkriegen.

    Die "ext. 4 apk" und den "CWM Manager" finde ich dann nach dem Flashen
    im Hauptverzeichnis des Handys ?

    Wenn ich in Zukunft die Firmware abzudaten vorhabe, muss ich dann das
    Rooting vorher wieder rückgängig machen, oder kann ich "drüberflashen" ?

    Sooooo, das waren meine letzten Fragen zu meinem Vorhaben - versprochen !!!

    Gruß
    Rainer
     
  8. crazyburn

    crazyburn VIP Mitglied

    Registriert seit:
    28. Apr. 2007
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    das rooting ist egal... nur die Tweaks bzw. Lagfixe sollte man vorher Rückgängig machen...
     
  9. intenso80

    intenso80 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    6. Jan. 2010
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    1

    wie bereits einige geschrieben haben gibt es mehrere möglichkeiten das SGS zu rooten.
    die schnellste und einfachste möglichkeit ist das superuser app aus dem market. (ist kostenlos)
    leider bietet diese lösung nicht die möglichkeit das SGS dateisystem in EXT4 um zu schreiben. sprich ein EXT4 lagfix zu aktivieren, um so eine höhere systemperformance zu erreichen.
    dafür kann man sich wieder ein anderes app aus dem market herunterladen und ausführen... (gibt mehrere EXT4 lagfixes)

    so, root und lagfix ist nun drauf, doch um so apps wie titanium backup ausführen zu können, um die systemeinstellungen und die apps zu sichern, ist noch die busybox nötig!
    also wieder in den market und die busybox herunterladen.

    das ganze geht im grunde auch in einem zug, in den man einen anderen kernel flasht. der CF-root ist im grunde das flashen eines anderen kernel.
    doch die cf-root version die man flashen möchte muss der version der verwendeten firmware entsprechen!!!
    geflasht wird so etwas mit odin.


    beim flashen eines kernel oder beim rooten des SGS gehen keine daten verloren, doch man sollte bevor man so etwas macht auf jeden fall zumindest eine sicherung der apps anlegen (stichwort titanium backup)
    ok, wennst eh nichts auf dem SGS hast, dann ist die sicherung natürlich erst ein mal unnötig....
    die macht nur dann sinn, wenn du bereits viele und kostenpflichtige apps installiert hast.



    wie ebenfalls bereits geschrieben wurde, root deaktivieren ist nicht nötig, doch es ist absolut wichtig ein aktives lagfix zu deaktivieren, bevor man eine firmware flasht. egal ob es sich dabei um eine stein alte oder eine aktuelle firmware halndelt!
     
  10. Rainer50

    Rainer50 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Apr. 2011
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    @ intenso80

    Habe ich Dich so richtig verstanden, dass ich, wenn ich die Datei
    "CF-Root-XX_OXA_JVO-v3.2-CWM3RFS.tar" geflasht habe, die von
    Dir genannten Apps (ext4 bzw. busybox) nicht mehr downloaden muss,
    da sie in dem CF-Root enthalten sind?

    Nochmals vielen Dank für die ausführlichen Antworten.

    Ich hoffe, ich kann bald erfolgreichen Vollzug melden.

    Grüße
    Rainer
     
    #10 Rainer50, 16. Juni 2011
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2011
  11. crazyburn

    crazyburn VIP Mitglied

    Registriert seit:
    28. Apr. 2007
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    Also bei mir war dann immer alles dabei...
    nur als kleinen tipp: schalte vorher noch das "installieren von apps von unbekannten quellen" ein.
    So ersparst du dir die manuelle instalation der ext4 lagfix app... ansonsten ist sie im hauptverzeichnis deiner sdcard zu finden...
     
Die Seite wird geladen...