Handy-Videos über 300 MB kommerziell verbreiten ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeiner Talk" wurde erstellt von Gustl1, 22. Juni 2009.

  1. Gustl1

    Gustl1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freaks,
    wie schon in der Rubrik "...können sich hier vorstellen" hab ich angefragt, ob jemand weiss, wie man selbst produzierte (ich bin Video-Produzent) Videos als Werbemittel, die Auftraggeber estellen, auf möglichst viele Handys als Werbebotschaft verschicken kann. Welche Verbreitungswege wären möglich, welche Partner braucht man, usw. Die Clips könnten von 6 sec.- 6 min Spieldauer haben...Wer könnte den technischen Part als Geschäftspartner übernehmen, so dass ich mich auf die Produktion der Videos und die Kundenakquise konzentrieren kann. Das könnte ein gemeinsames Geschäft werden.
    Gustl
     
  2. babylein

    babylein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    gehe mal auf jamba.de vielleicht machen es für dich

    mfg
     
  3. PWNS_EM_ALL

    PWNS_EM_ALL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    im vodafone !live portal gabs (oder gibts immer noch ) immer wieder banner die zu bestimmten werbe-seiten mit entsprechenden downloads führen.
    wäre vielleicht ganz gut da mal anzufragen...
     
  4. kangoobiturbo

    kangoobiturbo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    23. Aug. 2006
    Beiträge:
    9.432
    Zustimmungen:
    445
    Jamba? *roffel*

    Werbevideos auf Handys schicken? gleich mit mehreren hundert MB? bei t-online oder vodafone wo das MB mehrere €uronen kostet?

    sorry , aber: Muahahaha , ich würde sicherlich keinen Traffic für Werbung bezahlen - noch hat nicht jeder eine Flatrate :)
     
  5. PWNS_EM_ALL

    PWNS_EM_ALL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    deswegne hab ich auch vom live portal geredet .
    in den allermeisten fällen haben dort die user ne flat , weil die fast in jedem vertrag inklusive ist.
    selbst bei callya gibts ne entsprechende option.
    von 300 MB würde ich übrigens nich ausgehen , er meint wohl die unkomprimierte rohfassung.
    n halbstündiges werbevideo würde sich ja auch keiner anschauen.
     
  6. Gustl1

    Gustl1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke, ich schau mal

    *edit*

    ...für kurze clips natürlich nicht.
    Ich hab mal ein 12-min-clip als 3gp mit sehr annehmbarer Bildqualität umgewandelt, Größe: 5,5 MB.
    300 war ein bisschen fett, geb ich zu, aber wie gesagt, ich mach die clips, das kann ich und lasse mich bei der technik gern beraten. wozu gibts netzwerke...
    Gustl

    ...für kurze clips natürlich nicht.
    Ich hab mal ein 12-min-clip als 3gp mit sehr annehmbarer Bildqualität umgewandelt, Größe: 5,5 MB.
    300 war ein bisschen fett, geb ich zu, aber wie gesagt, ich mach die clips, das kann ich und lasse mich bei der technik gern beraten. wozu gibts netzwerke...
    Gustl
     
    #6 Gustl1, 22. Juni 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Juni 2009
  7. PWNS_EM_ALL

    PWNS_EM_ALL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    wat solln eigentlich der doppelpost ...o.O

    übrigens sind auch 5,5 MB zu viel , download würde einfach zu lange dauern und die länge 12 min. ? auch zu viel.
    die zeit wird sich keiner nehmen um sich werbung reinzuziegen.
    die vids die ich so runtergeladen hatte waren nicht länger als 30 sekunden.
    und auch deren download hat schon gut gedauert , trotz UMTS .
    aber woran arbeitest du konkret , würd mich mal interessieren?
     
  8. Gustl1

    Gustl1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ...mein bester, wie ich in meinem Text schon angedeutet habe, weiss ich, wie man clips produziert, aber keine Ahnung habe, ob und wie man die handytechnisch verbreiten könnte. Deshalb habe ich hier angefragt.Übrigens bin ich mittlerweile bei 5,5 MB für 12 min mit richtig guter Bildqualität (3gp) angelangt.
    Davon hat übrigens vor kurzem auch noch keiner geredet.Wer weiss, wos noch hingeht...
    Gustl

    ...irgendwie danebengeklickt, glaub ich.
    die 12 minuten waren einfach mal ein test. Werbeclips brauchen nicht länger als 6-20 sec zu sein. Aber ich denke, dass bei der Entwicklung der übertragungstechnik,-wege, usw auch kurze promotionsclips jenseits dieser Schallmauer gesendet werden könnten, meinetwegen auch auf anfrage wegen weiterer infos.Warum sollte ein Interessent nicht auch ein handyvideo statt eines flyers anfragen.
    Zu mir: die anfragen nach internetvideos nehmen zu, oft parallel zur "klassischen" Image-DVD zum verschicken oder für Messepräsentationen.
    Gustl

    ...auch ne Idee.
    danke. ich versuchs mal.
    Gustl
     
    #8 Gustl1, 23. Juni 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Juni 2009
Die Seite wird geladen...