Sonstige Handy-Akku für N82 für den ersten Gebrauch wie korrekt aufladen?

Dieses Thema im Forum "Nokia Forum" wurde erstellt von Anduin1974, 1. Juni 2009.

  1. Anduin1974

    Anduin1974 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe mir für mein N82 einen neuen Akku gekauft, da ich mit der Leistung des Akkus, der von Anfang dort drin ist, nicht mehr zufrieden bin. Habe den Akku BP-6MT gekauft.
    Ich höre allerdings so viele unterschiedliche Verfahren, was man bei der Erstaufladung beachten sollte, daß ich lieber noch einmal nun selber frage. Der Akku hat 3.7 V und 1050 mAh.
    Was muß ich tun, damit er optimalst vorbereitet ist und ich das Beste aus ihm raushole?
    Danke und Gruß
     
  2. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    29
    Li-Ionen Akkus die ersten 3-4 Male ganz voll laden und danach ganz leer machen.

    Ab dann möglichst nicht stark entladen sondern ruhig schon wieder bei 20% aufladen.
     
  3. mixery

    mixery Guest

    oh dieser mytos wird sich nie ändern. lithium zellen sind bleizellen sehr ähnlich. die haben ihre volle kapazität vom ersten tag an und altern auch vom ersten tag an. wenn deine akku bezeichnung richtig ist, hast du zumindest jetzt, einen polymer akku. dein original akku davor war laut nokia der gleiche. ich bezweifle das dein akku länger hält. die polymer sind sehr robuste und langlebige akkus. habe hier 8 polymer für die nokia 6000er serie die noch heute neuwertig sind. auch der akku aus meinem e51 (der gleiche wie deiner) ist noch immer neuwertig obwohl der mit sammt dem e51 ca 1,5jahre als vorführgerät bei galerie kaufhof durch unfähige mitarbeiter sehr leiden musste :p
     
    #3 mixery, 3. Juni 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Juni 2009
  4. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    29
    Die Kapazität eines Lithium-Akkus verringert sich mit der Zeit, auch völlig unabhängig von der Nutzung. Nach 1,5 Jahren hat ein Lithium-Akku definitiv nicht mehr seine normale Kapazität.
     
  5. mixery

    mixery Guest

    hab ich doch ausführlich erklärt?
     
  6. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    29
    Du meintest dein Akku ist nach 1,5 Jahren wie neu, das kann definitiv nicht sein, Lithium-Akkus altern einfach so mit der Zeit und durch die Anzahl voll durchlaufener Ladezyklen.
     
  7. mixery

    mixery Guest

    siehe beitrag nr3
    plus die zeit die ich es jetzt habe sinds wohl insgesammt gute 2jahre. ein hoch auf die polymer technik :)
     
Die Seite wird geladen...