eplus Gerätemiete beim Vertrag?

Dieses Thema im Forum "Provider & Netzbetreiber" wurde erstellt von dudelove, 5. Juni 2008.

  1. dudelove

    dudelove VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    1
    kumpel will von debitel-eplus vllt. zu eplus direkt wechseln. bloß im online shop stehen keine kaufpreise mit vertrag mehr,sondern mietpreise o.0

    wir haben auch nichts im kleingedruckten gefunden,kann da einer helfen?
     
  2. thomas700

    thomas700 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Aug. 2006
    Beiträge:
    2.510
    Zustimmungen:
    11
    Wenn er denn unbedingt zum viertbesten Netzbetreiber wechseln will, bitte (übrigens, es gibt in Dt. nur 4 Netzbetreiber ;))

    Richtig. Mit Abschluss des 24 Monatsvertrages wird man nur Besitzer, aber nicht Eigentümer des Telefons. Nach 24 Monaten gibt man es zurück und erhält, wenn man den Vertrag um weitere 24 Monate verlängert, wieder ein neues Mobiltelefon. Finde ich einen richtig guten "Trick".
     
  3. Bliem

    Bliem VIP Mitglied

    Registriert seit:
    19. Aug. 2007
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    1
    Das ist dann reine Abzocke da kann man gleich einen Ratenkauf machen .
     
  4. dudelove

    dudelove VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    1
    eplus ist gar nicht so schlecht in niedersachsen ;)

    kann er es nach 2 jahren behalten wennn er den vertrag verlängert?
     
  5. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Man muss überhaupt kein handy zurückgeben. Auch nicht wenn du den Vertrag nach 24 Monaten kündigst. Warum bezahlt man wohl Grundgebühr? Damit bezahlt man in der Regel das Handy ab. Ich hatte schon genügend Verträge mit Handys und musste noch nie eines zurückgeben. Du kannst es sogar weiterverkaufen ;)
     
  6. dudelove

    dudelove VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    1
    es steht aber eindeutig mietpreis im shop bei eplus.de, nicht kaufpreis :rolleyes:
     
  7. thomas700

    thomas700 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Aug. 2006
    Beiträge:
    2.510
    Zustimmungen:
    11
    Ich möchte dir als Mod nicht zu Nahe treten. Aber hast du die Website und die Regeln zum Mietkauf von eplus gelesen?
     
    #7 thomas700, 5. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2008
  8. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Sorry ;) Falsch ausgedrückt, mein Satz war eigentlich nicht direkt auf das Angebot zu schliessen ;)

    Das war eigentlich mehr als Allgemein zu sehen. Nur ich habe selber einen Vertrag bei E-Plus und ich hab das Handy nicht zur Miete. Deswegen wundert es mich auch ein bisschen :D

    Aber wie ich sehe,scheint das neu zu sein...dann entschuldigt bitte.
     
  9. thomas700

    thomas700 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Aug. 2006
    Beiträge:
    2.510
    Zustimmungen:
    11
    Kein Problem.

    Generell vertrete ich so wie so die Auffassung, dass man als Nutzer den Vertrag vom Handy trennen sollte. In all den Jahren habe ich nur in einem Fall, dass Handy was ich damals wollte auch noch günstiger als auf dem freien Markt bekommen. Heute hat niemand mehr etwas zu verschenken.

    Und bei freien Handys brauche ich mich ums Branding oder einen Lock nicht zu kümmern.
     
  10. Bietschek

    Bietschek Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man bedenkt das man dafür sehr günstige Gesprächsminuten bekommt ist es ok eine monatliche Miete zu zahlen.
    In anderen Netzen zahlt man für eine gleiche Leistung im Tarif locker 10€ an Grundgebühr mehr.
    Nach den 2 Jahren kann man das Gerät behalten wenn man den dreifachen Mietpreis zahlt.
    Und es sind ALLE Geräteausfälle abgesichert. Auch Akku oder Feuchtigkeitsschäden und Displaybruch.
     
  11. Joe95

    Joe95 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Jan. 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    wir haben insgesamt vier verträge bei e-plus, die umts-datenrate könnte besser sein, sonst sind wir sehr zufrieden.
    ein handy mieten ist natürlich ansichts- und geldsache...
    ich betrachte das wie einen ratenkauf, ich brauch das geld nicht auf einmal auf den tisch zu legen und das teil ist sogar noch versichert!
    ok, wenn ich die kohle da liegen hab kann ich mir aussuchen was ich wann wo und für welchen preis bekomme.
    trotzdem hätte ich das selbe modell gekauft, nur zum doppelten preis und ohne versicherung...
    das ich dafür zwei jahre an das teil gebunden bin(es nicht verkaufen kann) lässt sich verschmerzen.
    ausserdem gibt es wohl immer noch telefone zu kaufen.
    ich hab zwar auch nur listen mit mietpreisen gesehen, trotzdem haben wir jetzt noch ein handy zur vertragsverlängerung gekauft...
     
  12. maik h

    maik h Guest

    Nach den 2 Jahren gibst du das handy entweder zurück,
    oder zahlst einen Einmalpreis, dann gehört es dir.
    Diese Methode würde ich am ehesten mit Leasing vergleichen.
    Dieser Einmalpreis liegt so zwischen 3-4 Monatsmieten.
    Quelle:E-Plus-Mitarbeiter, der mir telefonisch ein Angebot zur VVL gemacht hat.

    edit: Letztenendes kann ich mir aber nicht vorstellen, das man auf diese Art und Weise ein Mobiltelefon günstiger bekommt,
    als auf dem freien Markt.
     
  13. Joe95

    Joe95 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Jan. 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    na, der einmalpreis beträgt laut unserem händler immer 3 monatsmieten, jedoch maximal 24,-€.
    macht zusammen:
    24 x 10 = 240
    240 + 24 = 264

    wären also 264,-€
    der originale nokia preis lag zu der zeit bei 599,-€ (heute 549,-€)

    die preise in den umliegenden läden waren meist nur unwesentlich unter nokia, ausgerechnet der laden, der geiz propagiert, lag als einzigster drüber...

    sicher hätte ich das teil in der keupstrasse in köln billiger bekommen, aber in der preisklasse isses mir doch angenehm den mann, der mir das teil verkauft hat, in reichweite zu wissen...

    nachtrag:
    auch wenn es wirklich 4 monatsmieten sein sollten bin ich mit 280,-€ kaufpreis bei 10,-€ monatlicher abzahlung zufrieden...
     
    #13 Joe95, 7. Okt. 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Okt. 2008
Die Seite wird geladen...