Vivaz Gerät spielt verrückt - Update nicht möglich

Dieses Thema im Forum "Sony Ericsson" wurde erstellt von Maik87, 8. März 2013.

  1. Maik87

    Maik87 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Jan. 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    zunächst einmal sorry für die "blöde" Überschrift. Ich wusste nicht, wie ich es besser beschreiben soll...

    Folgendes:
    Das Vivaz meiner Freundin macht seit langem Stress. Hängt ständig, eingehende SMS werde nicht mehr signalisiert etc. Seit gestern jedoch ist es quasi ganz kaputt. Es geht an, aber lässt sich nicht bedienen und der Bildschirm flackert und springt quer durch's Menü. Unnutzbar so!

    Also wollte ich ein Firmware-Update machen. Akku raus, Akku rein, grün gedrückt halten und Kabel anschließen. Handy geht an (weißer Hintergrund - SE-Text) und PC installiert SEMC-Treiber. Ich kann über einen Wechselspeicher auf die Handydaten zugreifen. Jetzt habe ich die beiliegende Software installiert.

    Nun steht dort, dass ich SIM- und Speicherkarte entfernen soll und dann mit dem Programm connecten. Klappt aber nicht! Ohne Speicherkarte erkennt der PC das Handy garnicht. Mit Speicherkarte wird es immer nur als Wechseldatenträger erkannt und kann nicht mit der Software verbinden!

    Was mache ich falsch? Ist das Handy so kaputt, dass der PC-Modus garnicht mehr funktioniert?

    Ich habe eben etwas von SEUS gelesen. Das werde ich heute Nachmittag noch einmal testen. Die Daten bekomme ich aber nicht mehr gesichert, oder? Schade um die SMS und die Telefonnummern...

    Ich danke euch schon einmal!

    Gruß
    Maik87
     
    #1 Maik87, 8. März 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. März 2013
  2. tomauswustrow

    tomauswustrow VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    6.329
    Zustimmungen:
    216
    ich hab mich mit mehreren Exemplaren dieser Gattung ewig rumgeärgert und mein einziger Rat an dich > wegwerfen. Ist schade aber die Teile sind völlige Fehlkonstruktionen.
     
  3. FranziK

    FranziK Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Dez. 2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen hast du bereits versucht? Evt. Kostenvoranschlag bei einem Reparaturdienst wie Fixxoo einholen, dann kannst du immer noch entscheiden, ob du es lieber weg wirfst!
     
  4. Dodger

    Dodger VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2009
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    20
    Da muss ich Tom recht geben... das Gerät ist 20Euro wert... da brauchste keinen Kostenvoranschlag machen lassen... lohnt einfach nicht.
     
Die Seite wird geladen...