Garmin Mobile XT zeigt falsche Geschwindigkeit im Stillstand an

Dieses Thema im Forum "Handynavigation / GPS Logging / Tracking / Caching" wurde erstellt von LordIT, 14. März 2009.

  1. LordIT

    LordIT VIP Mitglied

    Registriert seit:
    9. Nov. 2008
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Wie bei jedem Naviprogramm wird auch bei Garmin bei Bewegung die Geschwindigkeit in km/h angezeigt. Kommt man zum stehen, stellt die Anzeige sich leider nicht auf 0km/h zurück:

    [​IMG]
     
  2. MrAss69

    MrAss69 Guest

    Das ist meistens bei schlechtem Empfang so...

    Wenn man hervorragenden Empfang hat, geht auch die Anzeige wieder auf 0 km/h.

    Einfaches Beispiel: Frankfurt, Mainzer Landstrasse. Da gibt es viele Hochhäuser und die freie Sicht zum Himmel ist eingeschränkt. Trotz Stillstand zeigt das Programm an, ich würde mich mit bis zu 7,2 km/h bewegen.

    Bei uneingeschränkter Sicht zum Himmel hingegen, wird auch nach dem Anhalten eine konstante Geschwindigkeit von 0 km/h ausgegeben...

    MfG

    Moi
     
  3. LordIT

    LordIT VIP Mitglied

    Registriert seit:
    9. Nov. 2008
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Komisch, bei Garmin ist die Geschwinkigkeitsanzeige bei mir noch nie auf 0 km/h zurückgegangen. Sie bleibt immer mindestens bei 2km/h stehen. Bei Route 66 und Sygic funktioniert es einwandfrei. Der Empfang bei Garmin steht durchschnittlich auf der zweithöchsten Stufe. Manchnmal sind auch alle Balken grün.
     
  4. MrAss69

    MrAss69 Guest

    Kann natürlich sein, dass die Toleranz in Garmin ein bisschen hoch eingestellt ist. Bei klarer Sicht kommt es sporadisch (und ich meine sporadisch) zu kleineren Geschwindigkeitsausschlägen von max. 3,6 km/h.

    Wenn ich meinen Bluetooth-Receiver bspw. auf die Fensterbank lege, bewege ich mich laut dem Programm bei durchschnittlichem Empfang mit knappen 8 km/h in diverseste Richtungen, obwohl der Receiver nicht von seinem Platz weicht.

    Bei NokiaMaps hüpft die Position zwar, aber es ist keine durchgehende Bewegung wie bei Garmin.

    Falls ich die Tage das Garmin-Navi von meinem Sklaventrei..., ähhh ich meine Arbeitgeber, in die Hände kriege, kann ich's auch noch mal damit ausprobieren.

    Es sollte allerdings noch erwähnt werden, dass der Tachometer bei Garmin auch erst ab einer gewissen Geschwindigkeit weiterzählt...

    MfG

    Moi
     
    #4 MrAss69, 15. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. März 2009
  5. LordIT

    LordIT VIP Mitglied

    Registriert seit:
    9. Nov. 2008
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Diese Geschwindigkeitsanzeige von 8km/h im Stehen habe ich auch und führt vielleicht auch manchmal dazu, dass GPS- Position und Kartenausschnitt nicht zusammen passen. Ich hatte es schon einmal, dass beim Routing die Sprachangaben und Pfeilhinweise richtig waren, aber der Kartenausschnitt völlig daneben lag.
    Diesen sehr nervigen Bug habe ich auch, wenn ich eine Route gefahren bin, das Handy dann am Zielort ausgeschalte und Garmin an einem anderen Ort erneut starte.
     
  6. MrAss69

    MrAss69 Guest

    Mal testweise mit nem externen Empfänger probiert? Hab teilweise auch schon erlebt, dass bei einem Programm der externe besser lief und bei einem anderen der interne...

    MfG

    Moi
     
    #6 MrAss69, 15. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. März 2009
  7. LordIT

    LordIT VIP Mitglied

    Registriert seit:
    9. Nov. 2008
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hatte testweise eine externe GPS- Maus am i550. Die falschen Geschwindigkeitsangaben traten auch damit auf. Von der Performance her konnte ich keinen Unterschied feststellen.
     
  8. MrAss69

    MrAss69 Guest

    Falls ich mich heute nochmal aus dem Haus begeben sollte, werde ich es mal mit meiner GPS-Maus und dem internen Receiver vergleichen und dann hier Bericht erstatten...

    Falls aber die Faulheit siegt, werde ich erst morgen nach der Arbeit darüber berichten können...

    MfG

    Moi
     
  9. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Es scheint kein Problem nur von Garmin zu sein.

    Eben bin ich im Auto mit einem TomTom One navigiert und stehe dann mehrere Minuten auf der Stelle. Trotzdem werden 6,9 km/h angezeigt .

    Das scheint mir also eher ein prinzipielles Problem zu sein.

    cu
    logofreax
     
  10. LordIT

    LordIT VIP Mitglied

    Registriert seit:
    9. Nov. 2008
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Bleibt denn der Cursor immer an der selben Position, wenn man an der Ampel steht?
    In Post #1 sieht man auf dem rechten Bild die chaotisch verlaufende Tracklinie. Offenbar misst das Programm keine Bewegung, die nur in eine Richtung verläuft. Dann würde sich die in Garmin angezeigte Position in 5 Minuten um etwa 500m ändern!
     
  11. MrAss69

    MrAss69 Guest

    War jetzt mal was zum Frühstück holen...

    Während der ganzen Zeit hat sich die Geschwindigkeit nicht über 0 km/h im Stand geändert. Weder wenn ich an einer Ampel angehalten hab, noch wenn ich auf einen, in den Karten nicht angezeigten Parkplatz gefahren bin.

    Hab dabei allerdings festgestellt, dass meine externe Maus nicht mehr von Garmin XT 5.00.30 erkannt wird. Naja, da ich das Handy die Tage eh komplett plattmache kann mir das jetzt erstmal egal sein...

    Zurück zum Thema: Das ganze Testszenario fand bei bedecktem Himmel, mit dennoch durchschnittlich 7-9 Satelliten statt.

    Stehe jetzt allerdings grad in FFM in Nähe der Mainzer Landstrasse. Sobald meine Begleitung wieder ins Auto zurückfindet, werde ich mal weitertesten und, frankfurtuntypisch, auch mal an Ampeln anhalten, um Ergebnisse zu erhalten...

    MfG

    Moi
     
    #11 MrAss69, 15. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. März 2009
  12. LordIT

    LordIT VIP Mitglied

    Registriert seit:
    9. Nov. 2008
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hattest du Garmin XT 5.00.30 mit internem GPS in Betrieb und immer 0km/h im Stand?
     
  13. MrAss69

    MrAss69 Guest

    Also, nach dem Test (internes GPS) in Frankfurt, der zeitweise auch mal eine Geschwindigkeit von 338 (!) km/h innerorts anzeigte, komme ich zu folgendem Ergebnis:

    Bei dem Versuch der ca. 2,5 h auf der Strecke Rodgau - Dietzenbach - Rodgau stattgefunden hatte, wurde während des Stillstands an Ampeln eine konstante Geschwindigkeit von 0 km/h angezeigt.

    Bei der Fahrt von Frankfurt - Rodgau über Offenbach und Heusenstamm wurde an jeder Ampel eine Geschwindigkeit von 0 km/h angezeigt. Lediglich beim Warten auf meine Kollegin und dem kurzen Anhalten an einer Bushaltestelle im Wald (zu Testzwecken) wurde, neben einem Höhenverlust von mehreren Metern, eine maximale Geschwindigkeit von 13,1 km/h angezeigt. Der Satellitenempfang schwankte in dieser Zeit allerdings recht heftig.

    Diese Stand-Geschwindigkeiten treten vorrangig bei schwankendem Satellitenempfang auf...

    Wie oben schon angemerkt wurden sämtliche Tests mit der Version 5.00.30 von Garmin Mobile XT mit dem internen Empfänger des Nokia E71 durchgeführt...

    MfG

    Moi
     
  14. LordIT

    LordIT VIP Mitglied

    Registriert seit:
    9. Nov. 2008
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Offenbar scheint das wohl doch mit der Empfangsstärke zusamaenzuhängen. Vielleicht reagiert Garmin da empfindlich. Dann werde künftig mal meinen Sattelitenstatus genauer checken und versuchen unter freiem Himmel die 0 km/h im Stand zu erreichen.
     
  15. MrAss69

    MrAss69 Guest

    Also, es hat definitiv was mit der Empfangsstärke der Satelliten zu tun.
    Einige Programme haben sogar eine Einstellung, in denen sich festlegen lässt, ab welcher Geschwindigkeit das Programm reagiert.
    Garmin reagiert mitunter recht seltsam:
    Auto auf Parkplatz, rechts Hochhäuser, Sicht nach vorne und nach links zum freien Himmel. Laut der Statusanzeige hab ich mich im Stehen mehrere Male im Kreis gedreht, wobei die Qualität der Satelliten von miserabel zu hervorragend recht stark schwankte. Den einzigen, den ich durchgängig lt. Programm mit sehr guter Qualität gesehen hab war Nummer 2. Dessen Signal wurde allerdings schwächer, je weiter ich mich aus Frankfurt wegbewegte.

    Die Sache mit der Empfangsqualität beeinflusst auch die daraus reslutierende Geschwindigkeitsberechnung. So ist nämlich zu erklären, dass ich laut Programm mit 338 Stundenkilometern innerorts unterwegs gewesen sein soll...
    Soviel schafft mein Auto beim besten Willen nicht...

    MfG

    Moi
     
  16. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Dieser Fehler hat nicht unbedingt was mit der Empfangsqualität zu tun sondern mehr damit wieviele Satelliten wirklich genutzt werden können. Erstens gibt es eine generelle Ungenauigkeit von ca. 5- 50m, daraus resultierend kommen die Geschwindigkeitsangaben zustande. Liegt also an den Programmen, schlecht programmiert. Das ihr jetzt nicht querbeet "fahrt" oder über die Ampel hinausfahrt liegt wiederrum daran das das Programm doch nicht so dumm ist und merkt das sich eure Positon nicht wirklich ändert, sondern innerhalb eines kleinen Quadranten (Ungenauigkeit) bewegt. Warum das jetzt berücksichtigt wird, Geschwindigkeitsangaben allerdings nicht fragt ihr besser die Programmierer...

    Der zweite Faktor ist die Anzahl der Satelliten, wie ihr vielleicht wisst benötigt man mind. 2 bzw. 3 Satelliten für eine genaue Peilung, noch genauer wird es durch zusätzliche Signale...
     
  17. LordIT

    LordIT VIP Mitglied

    Registriert seit:
    9. Nov. 2008
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    War mit meinem i550 sportlich unterwegs und hatte die topographische DEU- Karte von Garmin geladen. Die Konstruktion sieht nicht schön aus, ist aber zweckmäßig:
    [​IMG]


    Beim Fahren zeigen Sigma Tacho und Garmin gleiche Werte an. auch auf Geschwindigkeitsänderungen reagiert Garmin sehr schnell.
    Aber selbst bei voller Signalanzeige von Garmin, freier Sicht und wolkenlosem Himmel geht der Tacho nicht auf 0 km/h im Stand zurück. Den genauen Satellitenstatus kann man in Garmin nicht abfragen. Der Cursor bewegt sich aber im Stand dann nicht mehr. Also ich tippe jetzt doch auf einen Bug von Garmin Mobile XT bezüglich bestimmter Hardware:
    [​IMG]



    Solange man fährt, wird oben ein „F“ angezeigt. Kommt man zum Stehen, stellt sich die Anzeige auf Navigationsbereit um:
    [​IMG]
     
  18. MrAss69

    MrAss69 Guest

    Kann man. Im Hauptmenu oben auf die Empfangsbalken gehen. Im darauffolgenden Fenster (Bluetooth-GPS, integriertes GPS, deaktivieren...) nochmals auf die Empfangsbalken klicken und Du siehst einen Kompass, auf dem die sichtbaren Satelliten angezeigt werden. An der rechten Seite wird die Empfangsstärke der einzelnen Satelliten angezeigt.

    Das mit dem "F" ist ein bekannter Fehler in der Deutschen-Textsprache. Im englischen steht "Driving on Irgendeinerstrasse", also "Fährt auf Irgendeinerstrasse".

    MfG

    Moi

    PS: Geile Konstruktion... ;)
     
  19. LordIT

    LordIT VIP Mitglied

    Registriert seit:
    9. Nov. 2008
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Gesagt – getan! Das Tool ist wirklich nicht einfach zu finden. Nachdem Garmin die Satteliten gefixt hat und man sich nicht bewegt, wird 0,0km angezeigt, obwohl die Positionsanzeige sich hin und wieder ändert (Ziffern im roten Kreis). Der Empfangstatus ändert sich jede Sekunde. Ich vermute mal, dass die mit blauer Farbe gefüllten Balken auf Emfang stehende Satelliten signalisieren und die Höhe der Balken für die Empfangsstärke stehen.
    [​IMG]


    Und hier die Screenshots nach einer Bewegung im Stillstand. Da bleibt die Anzeige dann auf 2,4km/h stehen:
    [​IMG]
     
    #19 LordIT, 19. März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2009
  20. MrAss69

    MrAss69 Guest

    Du hast richtig vermutet... ;)

    Bei mir hab ich eigentlich fast immer mindestens einen Satelliten, der eine konstante Empfangsqualität, also über die fünf Querbalken hinaus, hat.

    In welchem Bereich ändert sich bei Dir die Positionsangabe? Gradzahl im Bereich w°x'y.z" sowohl Länge als auch Breite.

    Gleiche Frage bei den Geschwindigkeits-Screenshots. Hat sich dort die Positionsangabe geändert?

    Hat sich die Himmelsrichtungsanzeige im Stillstand bewegt? Also dass Süden plötzlich oben war, wie bei den letzten beiden Screenshots?

    Wird die falsche Geschwindigkeit bei der Tachometeranzeige auf die Fahrtzeit draufgerechnet, oder auf die Zeit im Stand?

    MfG

    Moi
     
Die Seite wird geladen...