Galaxy S IV Galaxy S4 Vodafone gehackt?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S IV/S IV mini Forum" wurde erstellt von quecki, 6. Juni 2014.

  1. quecki

    quecki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Vielleicht kennt sich jemand aus:

    Ich habe den Verdacht, dass mein Handy gehackt wurde.

    Heute trat zum 2. mal seitdem ich mein S4 habe die Meldung auf, dass keine SIM Karte eingelegt ist. Handy neu gestartet Protection Code eingegeben und seither läuft es wieder. Ich habe jemanden in Verdacht, da das letzte mal die Fehlermeldung genau nach der Mittagspause auftrat, genau wie heute. Leider war ich heute wie damals so unvorsichtig und hatte das Handy im Großraumbüro auf meinem Schreibtisch liegen lassen. Physisch wurde die Karte nicht entfernt, sonst hätte meine Frrau eine SMS erhalten.
    Ist es möglich, dass so etwas Softwaremässig von einem anderen Handy vorgenommen wurde. IMEI und Handynummer könnten der Person bekannt sein, da ich es einmal aus Vertrauen dieser Person überlassen hatte.

    Danke für ein Feedback.

    Lag Quecki
     
  2. Deadman

    Deadman VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.313
    Zustimmungen:
    335
    Hi,

    Handynummer mein Gott, egal.

    IMEI, bringt der Person nur was, wenn sie sich wirklich auskennt. ;)

    Schau doch einfach mal in Programmmanager, wenn da ein Programm drin ist, was du nicht kennst bzw dir komisch vorkommt, könnte es so eine App sein.

    Ansonsten wird wohl kaum einer bei dir im Büro, so ein Wissen haben, um die Programme so stark zu verstecken, vorallem die Zeit wird er kaum haben, dazu würde man es immer finden.

    Zur Not, einfach Werkseinstellungen und alles ist weg, auch der Troyaner/Virus oder sonst was.

    LG
     
  3. quecki

    quecki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich habe Zoner Antivirus installiert, Programme / Apps habe ich auch gecheckt. Und ich arbeite in einem sehr anspruchsvollem technischem Bereich, da kann man solch ein Wissen vermuten, wenn man sich damit beschäftigt. Diese Person fragte mich mal, ob meine Frau nicht wüsste wie man mich ohne meines Wissens orten könne. Da bin ich das erste mal hellhörig geworden.
    Ich habe davon gelesen, dass es Programme gibt, die mitImei und HNr ein Handy kapern können. Zu allem Heil war heute auch mein BT an.

    Gruß Quecki
     
  4. Deadman

    Deadman VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.313
    Zustimmungen:
    335
    Um dich zu Orten, brauch ich weder IMEI, noch Handynummer oder gar ein besonderes Programm.

    Du hast bestimmt den Samsung Account hinterlegt. Dort kann man sein Samsung orten. Sofern GPS an ist. Ich brauch nur die Einlogdaten.

    Diese könnte ja deine Frau haben, sind EMail und Passwort nur.

    Ich kann jederzeit auf das iPhone meiner Cousine zugreifen wo sie sich bewegt, warum? Ich habe die Login Daten, weil sie über mich, ihr iPhone nutzt.

    Ihr Galaxy Note 8.0, läuft auch über mein Samsung Account, um im Notfall es zu Orten oder zu sperren.

    Hier mal ein Ausschnitt.

    Meine Geräte z.B. kann ich nicht Orten oder sperren, da ich es nicht aktiv habe.

    Unbenannt.PNG

    Und das Gerät hat nicht mal eine Simkarte drin. ;)

    LG
     
  5. Dodger

    Dodger VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2009
    Beiträge:
    3.800
    Zustimmungen:
    5
    @queki: Ich würde alle PW ändern und v.a. prüfen was auf dem Gerät läuft. Ggf. auch neu aufsetzen... und besser aufpassen :)
     
Die Seite wird geladen...