Sonstige G810 lässt sich nicht laden

Dieses Thema im Forum "Samsung Forum" wurde erstellt von kacknap123, 25. Juni 2009.

  1. kacknap123

    kacknap123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    HI!

    Ich habe seit februar das sgh g 810....ist auch bisher alles ok gewesen..das handy ist toll :) ....
    Naja vor ein paar tagen fing der usb stecker beim laden anscheinend wackelkontakt zu haben. Das äußerte sich, indem jedes mal, wo ich das handy nur berührte die meldung "akku laden" erschien. Das ist heute immernoch so...
    Nun war vorgestern der akku so leer, dass das handy ausging. Ich ladete es über nacht auf(jop...soll ´man nicht i know:o) und morgens sah ich dann diese batterie anzeige, die normalerweise so 3 orangene stufen hat als ladeanimation wenn das handy aus ist....ihr wisst was ich meine ;D .... mit einer sanduhr unten rechts versehen. Es stellte sich heraus, dass nahezu gar nicht geladen wurde. Nachdem ich den usb stecker rauszog und wieder rein tat ging alles ohne probleme, jedoch wie mit den bereits bekannten andauernden "akku laden" meldungen, sobald das handy auch nur in meiner hand lag.
    Wenn mein handy morgens normalerweise immer voll geladen ist wurde vorher ganz normal signalisiert, dass der ladevogang beendet ist, einfach indem die batterie anzeige voll war und sich nicht mehr bewegte.
    Seitdem das mit dem laden so ist geht der akku viel schneller lehr.
    Das kann ja kein dauerhafter zustand sein....
    Was kann ich dagegen tun... ich hoffe nicht einschicken...das dauert dann wiedermal monate, wie beim letztem handy....
     
  2. Gecko

    Gecko Guest

    Wenn du das Handy berührst,wenn das Ladekabel eingesteckt ist und es erscheint das Ladesymbol dann ist wohl deine Buchse ausgelutscht,sprich ausgeleiert,dann sind die Pins nach hinten bzw.nach oben gedrückt worden.
    Oder es bedarf nur einer Reinigung der Buchse.
     
    #2 Gecko, 25. Juni 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juni 2009
  3. kacknap123

    kacknap123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    wie säuber ich das denn am besten, wenn nicht durch pusten?;D
     
  4. Gecko

    Gecko Guest

    Es gibt spezielle Reinigungssprays die alle Kontakte reinigt,das gibt es im Fachhandel.
    Aber danach erst eine Weile liegen lassen bevor du es einschaltest und Akku muss bei der Behandlung draussen sein.

    Was ich noch vergessen habe,dein Ladekabelstecker könnte auch einen Schuss haben oder das Kabel selbst.
     
    #4 Gecko, 25. Juni 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juni 2009
  5. kacknap123

    kacknap123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ok nach dem spray werd ich mich mal erkundigen. Ein beschädigtes ladekabel kanm man ausschließen, da beim pc usb kabel das selbe problem auftritt.
     
  6. Gecko

    Gecko Guest

    Ich tippe eher drauf,dass die Pins weggedrückt sind,wenn der Stecker ziemlich wackelt nachdem du das Ladekabel eingesteckt hast,das merkst du schon beim einstecken ob er noch einigermaßen stramm sitzt oder ziemlich lose ist.
     
  7. kacknap123

    kacknap123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Das wackelt ziemlich....ich wollte auch mal zumindest ein handy haben, was ich nicht einschicken muss aber das hat sich wohl erledigt ;D
     
  8. nathaniel

    nathaniel VIP Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2009
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    6
    ich hatte das problem, dass ich laden stecker beim laden immer runter drücken musste, damit ich es laden konnte.später konnte ich es garnicht mehr laden.dann hab ich es zu samsung geschickt und die haben es repariert. das ganze hat mich nur den versand gekostet, der rest fiel unter die garantie.außerdem hat es nicht monate gedauert sondern 6 tage
     
  9. kacknap123

    kacknap123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    ok wie mach ich das denn? schick ich samsung ne mail und dann sagen die mir dass ich das einschicken soll oder muss ich erst den händler (7mobile) kontaktieren?
    Naja bisher haben sämtliche einschickaktionen von mir 1,5 - 2,5 monate gedauert und am ende gings immernoch nicht^^ OK...das war auch motorola...hoffentlich ist samsung besser...
     
  10. nathaniel

    nathaniel VIP Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2009
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    6
    Ja also bei mir lief es so: ich habe zuerst den händler (in meinen fall myhandyladen24) kontaktiert und der hat mir einen link zu der supportseite von samsung geschickt. Da musste ich ein formular ausfüllen, also was eben defekt ist usw , das musste ich ausdrucken und zusammen mit dem handy und dem akku zu samsung schicken.
     
  11. kacknap123

    kacknap123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ok ich hab die ganze Geschichte mit dem Einschicken nun auch gemacht. Heute kam dann ein Brief von "ecc", an die ich das Handy zur reperatur verschickt hatte. In dem Brief stand, dass der Schaden nicht unter die Garantie fallen würde.
    Begründung:"Mainboard mechanisch defekt (Ladebuchse abgerissen), daher keine Garantie möglich.
    Jetzt habe ich folgende möglichkeiten:
    Für gut 170€ (!) das handy reparieren lassen.
    Für 41 € (!) das handy unrepariert zurücksende lassen
    Oder kostenlos entsorgen lassen.
    Ich finde, das ist eine ziemliche Frechheit.
    1. Ladebuchse abgerissen?! Das Handy reagierte noch auf Ladeversuche, nur nach 2 Minuten war dann halt schluss.
    Demzufolge kann es gar nicht abgerissen sein. Wie eine LAdebuchse, die im Gerät integriert ist, abreißen kann, ist mir auch ein Rätsel.
    2. Kostenfrei entsorgen ist kostenlos und beim Zurücksenden werden mir für die Überprüfung noch mal gut 40€ abgenommen. Irgendwie unlogisch. Ich schätze mal die benutzen mein handy dann als Ersatzteillager....
    Wieso geht das ganze bei anderen Leuten ( nathaniel) komplett ohne Probleme?
    Was meint ihr dazu???
     
  12. Gecko

    Gecko Guest

    Wende dich mal an den FAQ4Mobiles - Handyservice

    Abgerissene Ladebuchse ist unsachgemäße Behandlung oder durch Gewalteinwirkung verursacht.
    Schäden die durch Gewalteinwirkung oder unsachgemäße Behandlung herrühren fallen nicht unter die Garantie.
    Will dir nichts unterstellen,hab es nur verdeutlicht.

    Nachtrag: Wenn da 40 Euro verlangt werden, so beinhaltet das die kompletten Kosten für den Hin und anschliessenden Rücktransport an dich zu deinen Lasten.
    Oder kostenfreies entsorgen,dann musst du nichts bezahlen.
    Das Gerät dürfen die nicht auschlachten und die Teile in ein anderes Kunden-Handy einbauen.
     
    #12 Gecko, 24. Juli 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Juli 2009
  13. kacknap123

    kacknap123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hm also unsachgemäß hab ich da gar nix gemacht.Am Telefeon haben die mir da irgendwas von wegen Ladestecke flasch rum rein erzählt, die spinnen doch alle....:mad: wie soll man denn bitte das Ladekable falsch rum da rein stecken.
    Die Symptome waren bei mir die selben wie bei nathaniel. Bei ihm wirds repariert und bei mir nicht?! Das kann irgendwie nicht angehen!


    Die 40€ beinhalten angeblich Rücktransport und Überprüfung.
    Hin habe ich es ja selbst geschickt- auf eigene Kosten. Aber wenn ich es entsorgen lasse wurde es doch trotzdem schon überprüft?! Das ist ja irgendwie unlogisch...Wenn sie es nicht ausschlachten machen sie ja logischerweise Verlust...

    Wie soll eine Ladebuchse abreißen? Die Ladebuchse ist doch im Handy und auch noch sichtbar gewesen....
     
  14. nathaniel

    nathaniel VIP Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2009
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    6
    Das ist aber sehr seltsam. Bei mir fiel es unter die garantie und bis auf den versand zum werk hab ich keinen cent bezahlt. Das mit dem abreißen finde ich sowieso sehr denkwürdig, wahrscheinlich gibt es da bei samsung mehrere gutachter oder so und ich hatte da glück bzw du pech. An deiner stelle würde ich das handy zum service hier schicken.
     
  15. Gecko

    Gecko Guest

    Ja ist schon seltsam die Erklärung mit dem Abriss der Buchse,verkehrt einstecken ist allerdings möglich kommt oft vor,das da Leute einfach den Stecker reinwürgen.

    Service-Partner sind nichts anderes als Unternehmer die einen Vertrag von Samsung bekommen haben,da kommt es sogar vor,das einige gleich für mehrere Hersteller einen Vertrag haben Nokia,LG,Samsung und SE

    Man kann auch eine Beschwerde an den Samsung-Support schreiben,wenn man sich ungerecht behandelt fühlt.
     
  16. kacknap123

    kacknap123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja, ich war grade bei der Verbraucherberatung und habe einen termin am montag bekommen. Aber die Frau meinte, "es sähe gut aus, da das Handy noch nicht älter als sechs Monate ist". Genaueres werde ich dann ja am Montag erfahren.
     
  17. Gecko

    Gecko Guest

    Ja ich weiss was die Dame vom Verbraucherschutz meint,das in den ersten 6 Monaten die Beweislastpflicht beim Hersteller liegt,sprich der Hersteller muss beweißen können,das der Fehler bzw. eine Beschädigung oder wegen schlechtem Material (Ermüdungserscheinungen) nicht schon vor dem Kauf vorlag.
    Bsp. du kaufst ein Handy das vlt. schon ein anderer Kunde gehabt hat und der Handel es einfach wieder weiterverkauft.
    Daher sollte man immer drauf achten,dass man ein Gerät bekommt,dessen Karton original versiegelt ist und noch nicht geöffnet wurde,es sei denn man ist anwesend in eimem Shop vor Ort,wenn der Verkäufer zur Ansicht und Kontrolle das Siegel bricht.
     
    #17 Gecko, 24. Juli 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Juli 2009
Die Seite wird geladen...