Router Fritzbox 7390 als Repeater und mehr nutzen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Deadman, 28. Juli 2011.

  1. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.555
    Zustimmungen:
    393
    Ich habe hier einen Speedport W723v und eine Fritzbox 7390. Würde gerne die Fritzbox 7390 als Repeater nutzen.

    Warum gerade die Fritzbox? Weil wenn ich die anschliesse, macht der Port bei der Telekom zu nach 1 Tag und hab kein Internet, deswegen muss ich leider den Speedport nutzen.

    Nicht nur das ich die Fritzbox als Repeater nutzen will sondern will auch dadrüber meine externe Festplatte als FTP Server nutzen.

    Einrichten des FTP Zugangs soll über den Speedport laufen, weil ich dort mehr als ein Name verwalten kann.

    Nun stellt sich die Frage, ist das möglich?

    LG
     
  2. svx

    svx VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dez. 2008
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    0
    *tief Luft hol und losbrüll* CSMULO!!!!! :D

    Warum eigentlich nicht, würde mich wundern wenn die Repeaterfunktion der Box nur auf die eigene Serie beschränkt ist.
    Ob allerdings dann noch die Festplatte freigegeben werden kann... naja aber dafür ist csmulo ja da ;)
     
  3. AndreasBloechl

    AndreasBloechl VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Feb. 2011
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    12
    Ja das geht alles, du kannst dann ohne Probleme auf die HDDs zugreifen die auf der 7390er hängen. Nur bedenke , dein Vorhaben unterstützt kein WPA2 wenn du keine zwei Fritzboxen dazu verwendest.
     
  4. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    41
    Bin in Latvia!
    Deadman, die Speedport fritzen!
    Dann funzt auch WPA2!
    Welche Speedport?
    Bei der 7390 würde ich die aktuelle Labor nehmen, wenn die frischer als die Final ist!
    Sollte aber prinzipiell funktionieren.
    mfg
    csmulo

    PS: Wieso läuft die 7390 nicht bei dir? Das sollte doch schon behoben worden sein!
    Der Fehler lag bei 1+1 definitif an der Software der Linecards, T hat die Software überarbeitet und seitdem rennen die!
     
  5. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.555
    Zustimmungen:
    393
    Wie soll ich ein Huawei fritzen?

    Es ist der Speedport w723.

    Warum er nicht läuft? Weil er die Fehlerrate hochtreibt und dann der Port schliesst.

    LG
     
  6. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    41
    Auf welcher Seite geht die Fehlerrate hoch?
    Linecardseitig oder modemseitig?
    Wenn Modemseitig umgehend bei AVM nen Ticket aufmachen!
    Das teil hat ja immerhin 5 Jahre Garantie!
    Wenn es allerdings auf Seite der Linecard ist liegt es am T!
    Könntest du mal die 7390 anschließen und von den ersten drei reitern der DSL-Übersicht mir die Sreens zu kommen lassen.
    Eventuell findet sich ja so der Fehler, weil gerade an VDSL laufen die 7390 derzeit ungemein stabil!
    mfg
    csmulo
    mfg
    csmulo
     
  7. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.555
    Zustimmungen:
    393
    Bei der Telekom ist der Port zu.

    Wenn die Fritz nicht dran läuft, läuft der Port perfekt.

    Es liegt an der Fritz und es bleibt so nun, dass der Speedport dran ist, weil es läuft und der FTP Zugang da besser geht als bei Fritz.

    Ist ja ein Unding, dass dort keine Userverwaltung gibt.

    LG
     
  8. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    41
    Da würde ich aber auch mal ein Ticket bei AVM aufmachen, weil da was an der Box nicht stimmt!
    mfg
    csmulo
    aus Latvia

    PS: lass uns mal telen, wenn ich wieder in Germany bin!
     
Die Seite wird geladen...