Fragen zum GPS beim N79

Dieses Thema im Forum "Handynavigation / GPS Logging / Tracking / Caching" wurde erstellt von eeeyo, 6. Apr. 2009.

  1. eeeyo

    eeeyo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    das N79 hat ja ein GPS Modu und als Navigationssoftware ist Nokia maps drauf, für welche man auch eine Testlizenz erhält, weiter Nutzung ist dann kostenpflichtig !?
    Hat Nokia das GPS modul so hart verdrahtet, das man z.B. Google Maps for mobile nicht nutzen kann, wenn man keine Nokia maps lizenz hat?
    Und wie ist das mit der aufzeichnung der gps Daten beim Fotografieren, geht das auch ohne Nokia maps Lizenz?
    Sind alternative (kostenlose) Möglichkeiten/Software zur Navigation vorhanden?

    Zusammenfassend:
    Muss man Geld zahlen um das GPS Modul zu nutzen ?




    :danke:
     
  2. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Zum navigieren muss man erst ein Abo abschließen. Standortbestimmung und suchen von Orten ist dann aber kostenlos.

    Details dazu siehe: http://www.faq4mobiles.de/forum/handynavigation-tests/40719-nokia-maps-im-test.html

    Ist völlig unabhängig. Google Maps hat mit Nokia Maps nichts zu tun.

    Ja

    Etliche...

    Alles zum Thema Handynavigation und Übersicht der Navigationssoftware

    cu
    logofreax
     
  3. MrAss69

    MrAss69 Guest

    Jein, kommt darauf an welche GPS-Modi aktiviert sind.

    Unterstütztes und Netzbasiertes GPS bauen Datenverbindungen auf, welche von Deinem Provider in Rechnung gestellt werden. Integriertes und Bluetooth GPS sind kostenlos.

    Beim Rest war leider logo schneller :mad:

    MfG

    Moi
     
  4. eeeyo

    eeeyo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ok und in welchen Fällen wird welcher Modus genutzt / was sind die Unterschiede dieser ?

    Wenn ich z.B. google maps nutzen würde müssten die Kartendaten runtergeladen werden, das kostet ?! Bei Nokia maps hingen wären diese schon auf dem handy -> kostet nichts (abgesehen von der nokia maps lizenz ) ?
     
  5. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Die Unterschiede ergeben sich schon aus den Bezeichnungen.

    Das Wichtigste ist aber das "Netzbasierte"

    Dabei holt das Handy aus dem Internet zusätzliche Informationen zur aktuellen Position welches dann Traffic verursacht und je nach Vertrag/ Prepaid bezahlt werden muss. Pro Abruf sind das aber nur wenige kB.

    Eine Afrage machen die Programme nicht. Sie schauen welche Bestimmungsmethoden aktiviert sind und greifen darauf zurück.

    Heißt also, wenn du das Netzbasierte deaktiviert hast (kein Haken dran) dann kostet das auch nichts.


    Ja, das kostet auf jeden Fall, da sich die Software alle Karten immer aus dem Internet holt und da kommen schnell mehrere hundert kB zusammen. Denn auch beim zoomen werden die Karten neu runtergeladen.

    Richtig.

    cu
    logofreax
     
  6. MrAss69

    MrAss69 Guest

    @logo

    Das mit dem Netzbasierten und der aktuellen Position ist nicht ganz richtig.

    Bei Unterstütztem GPS werden die Laufzeiten der Satellitensignale zum Empfänger an einen Server im Netz geschickt, der dann die ungefähre Position berechnet und diese Daten an das Handy zurückschickt.

    Beim Netzbasierten GPS lädt das Handy die Position der Satelliten für die nächsten paar Tage runter und kann diese dann mitunter schneller erfassen...

    Im Endeffekt müsste Netzbasiert mehr Traffic verursachen...

    MfG

    Moi
     
  7. eeeyo

    eeeyo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    mhhh, ok dann erstmal danke euch beiden..
     
Die Seite wird geladen...