Frage zu DSL Kündigung/Tarifberatung

Dieses Thema im Forum "Tarifberatung" wurde erstellt von Hose, 27. Mai 2011.

  1. Hose

    Hose VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    3
    Hi Leute,

    ich hoffe ich bin hier richtig gelandet. Ich kann zum 26.11.2011 meinen Vertrag bei 1und1 kündigen und das würde ich auch gerne tun.
    Zahle zurzeit 39,95.- für DSL16K.
    Ich hätte gerne schnelleres Internet für denselben Preis.
    Ich wohne in Soest, hier ist Unitymedia wohl recht gut, ist aber in meinem Haus nicht verfügbar, da kein Kabelanschluss. (Satellit)
    Noch ne ganz blöde Frage .. im Internet steht, dass es hier verfügbar sei, aber ich bin mir ganz sicher, dass es hier keinen Kabelanschluss gibt .. oder bin ich gerade irgendwie verwirrt?

    Wann kann/muss ich kündigen? Wann sollte ich den neuen Vertrag abschließen um möglichst keine Zeit ohne Internet zu sein und vor allem: Wo?

    Wo ist es momentan am günstigsten?

    Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen :)

    Gruß und Danke ;D,

    Alex
     
  2. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
    Ich kenn das nur so, dass du zu nem neuen Provider gehst, und der sich dann um die Kündigung kümmert etc.
    Das ist insbesondere dann praktisch, wenn du deine Telefonnummern behalten willst, bei ner "normalen" Kündigung sind die weg. :D
     
  3. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.422
    Zustimmungen:
    41
    Kündigungsfrist ist 3 Monate, du kannst aber auch jetzt bereits über HTTPS://vertrag.1und1.de kündigen!
    In aller Regel melden die sich dann bei dir!
    Rufnummern kannst du auch vorher zu einem anderen Anbieter zB Sipgate portieren!
    mfg
    csmulo
     
  4. Hose

    Hose VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    3
    Hab ich das richtig verstanden, das ich mich quasi jetzt bei einem neuen Anbieter melde und der AB November dann abbucht und sich vorher um die Kündigung und Rufnummer, usw.. kümmert?
     
  5. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
    Wies bei dir mit Kündigungsfristen/-daten aussieht, weiß ich nicht, wenn du aber jetzt schon kündigen könntest, machs nicht selbst, sondern lass das den neuen Anbieter machen. Geh einfach hin und sag denen, dass du wechseln willst, die regeln das für dich. ;)

    Wenn du selbst kündigst und dann erst beim neuen Anbieter fragen gehst, riskierst du mehrere Tage Entzug. :D
     
  6. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.422
    Zustimmungen:
    41
    So wie samus es schreibt ist der einfachste Weg.
    Guck dir einen Anbieter heraus, teile diesem deine Wünsche mit und er erledigt alles für dich!
    mfg
    csmulo
     
  7. Hose

    Hose VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    3
    So wie es jetzt aussieht, würde meine Wahl auf die Telekom fallen, aber: Laut deren Verfügbarkeitscheck kriege ich VDSL50, laut dem von 1und1 nur 16k - benutzen die nicht dieselben Leitungen ..?
     
  8. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
    Laut dem Telekomcheck kriegen wir hier auch (über die Leitungen der Telekom, nicht über die von SOCO Network) DSL 16000.
    Vertrau denen nur, wenns unbedingt sein muss. :D
     
  9. Hose

    Hose VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    3
    Soll heißen die Telekom macht falsche Angaben, damit ich meinen Vertrag bei denen mache und dann kriege ich nicht das volle?
    Mit meinen 30€ im Monat für DSL16k bin ich aber besser dran bei 1und1, T-kom will da doch mehr, oder?

    Gibt es ne Möglichkeit das vorher testen zu lassen oder so?
     
  10. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
    Die sollten eigentlich in der Lage sein, deine Leitung durchzumessen, entweder vom T-Punkt (oder wie auch immer deren Läden bei dir heißen :D) aus, oder durch nen Techniker, der bei dir vorbeikommt.
     
  11. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Ich weiß zum Beispiel - laut einer echten Messung der Telekom - das bei mir nur max. 1850 möglich sind. Da können jetzt andere Anbieter sonstwas versprechen, solange das über diese Leitung der Telekom reinkommt, wird es auch bei denen nicht mehr...
     
  12. Hose

    Hose VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    3
    Jaja, ich hab schon angefragt, die wollen nur verbindlich messen, wenn ich auch verbindlich nen Vertrag bestelle ..
     
  13. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.422
    Zustimmungen:
    41
    Das ist durchaus möglich das dir die Telekom VDSL schalten kann und 1+1 noch nicht.
    Die Telekom sperrt für 2 Jahre die VDSL-Ports für andere Anbieter nach Ausbau!
    Je nachdem seit wann dort VDSL möglich ist, kann es jetzt passieren das 1+1 dir plötzlich auch VDSL anbieten kann!
    Das Problem bei VDSL ist halt nur das Telekom sagt 50000 ist möglich aber effektiv erhälst du schlimmstenfalls die Hälfte!
    Das liegt dann aber an der Entfernung zur Vermittlungsstelle!
    mfg
    csmulo

    PS: Du kannst aber ja mal eine Anfrage im 1+1 Kundenforum stellen, da wurden diesen Monat viele Anfragen zu VDSL positiv beschieden!
     
  14. Hose

    Hose VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    3
    Hab jetzt mal dem Support von 1und1 geschrieben und warte ab, was die mir antworten :)
    Danke schonmal für die ganzen Kommentare.

    Ich will ungerne wegen irgendwelchen Versprechungen einen Vertrag mit der Telekom eingehen und dann trotzdem mit DSL16k rumgurken. Das habe ich bei 1und1 auch und das momentan billiger.
     
  15. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
    -wat-
     
  16. der-hamster

    der-hamster VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Feb. 2009
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    38
    Geh in einen Shop von dem Anbieter deiner Wahl, schildere denen was du möchtest und auch das du gerne definitiv wissen möchtest was " am Ende der Leitung ankommt".
    Evtl auch das mit dem Techniker und durchmessen.

    Der Wechsel läuft dann völlig Problemlos. Neuen Anbieter kontaktieren, bei ihm Vertrag und Formulare für kündigung, Rufnummernmitnahme unterschreiben und das wars.
     
  17. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.422
    Zustimmungen:
    41
    Das funktioniert in 98 % der Fälle Problemlos, die restlichen 2 % ärgern sich dann mit verpatzten Techniker-Terminen usw. rum!
    Die beste Ausrede die ich von einem Techniker gehört habe war, das es die Straße überhaupt nicht gäbe!

    mfg
    csmulo
     
  18. der-hamster

    der-hamster VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Feb. 2009
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    38
    Lach. Bei mir sollte am 24. Der Techniker kommen. Aber in welchem Jahr? Oder hat er gemerkt das da vorher der gleiche Anschluß schon war?

    Sent from my smartpad using Tapatalk
     
  19. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.422
    Zustimmungen:
    41
    bei welchem Anbieter hast du denn bestellt?
    mfg
    csmulo
     
  20. D a r K

    D a r K VIP Mitglied

    Registriert seit:
    30. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.208
    Zustimmungen:
    33
    @Hose, csmulo:

    VDSL50k hat aber auch lt. AGB's eine Bandbreite von 279xx - 51xxxkbit/s. Der VDSL25er geht "nur" bis 259xxkbit/s
    Heißt mit nem VDSL50er ist man schon schneller unterwegs. Aber wie du schon richtig sagtest, mulo, ist die Entfernung zwischen Outdoor-DSLAM und Gebäude nicht unerheblich. Wenn Telekom sagt VDSL50 ist verfügbar dann hast du auch ziemlich große Chancen auf nen VDSL50er Anschluss, Hose. Und selbst wenn der dann doch ned möglich ist bekommste immer noch nen VDSL25 und kein ADSL2+ 16.000 wie von dir befürchtet.
     
Die Seite wird geladen...