FBI konnte verschlüsselte Festplatten nicht knacken

Dieses Thema im Forum "PC News" wurde erstellt von AntiiHeld, 28. Juni 2010.

  1. AntiiHeld

    AntiiHeld ehm. kingstyler001
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20. Okt. 2007
    Beiträge:
    3.667
    Zustimmungen:
    32
    Quelle

    Vielleicht erinnern sich noch einige an der Diskusion on der Shoutbox, wo ein Großteil meinte das Truecrypt nicht sicher ist. Und hier ist der Beweis... HAH! :fresse
    Wenn das FBI das nicht knacken kann... wer dann?

    mfg
     
  2. AeroxXx

    AeroxXx Guest

    :fresse

    mehr gibts dazu nicht zu sagen :fresse:fresse:fresse:fresse:fresse:fresse
     
  3. ZEUS

    ZEUS VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vor paar Monaten gab es ein Rootkit, mit dem man TrueCrypt umgehen konnte.

    Da wurde aber die Sicherheitslücke geschlossen, meine ich.

    ZEUS
     
  4. AntiiHeld

    AntiiHeld ehm. kingstyler001
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20. Okt. 2007
    Beiträge:
    3.667
    Zustimmungen:
    32
    Ja dieses Rootkit muss aber auf dem PC sein, wenn man gerade am crypten ist. ;)
    Und der PC muss die ganze Zeit ansein, um ein Dump vom RAM zu ziehen. ;)

    mfg
     
  5. Jensomat

    Jensomat Guest

    also so richtig glaube ich das noch nicht und selbstr wenn geht das fbi zu den entwicklern und die müssen es machen
     
  6. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    29
    @Jensomat

    Auch die Entwickler können bei Truecrypt nix machen.
    Die Verschlüsselung hat keine Backdoors. Einmal verschlüsselt kann mans nur mit dem richtigen Passwort/Schlüsseldatei wieder entschlüsseln.
     
  7. Jensomat

    Jensomat Guest

    schon klar aber der es müsste doch ein verschlüselungsalgorythmus existieren ?!
     
  8. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
    Ja, aber den kann man nur mit dem richtigen Passwort/der richtigen Schlüsseldatei knacken :rolleyes:
     
  9. Jensomat

    Jensomat Guest

    :osorry stimmt hab jetzt falsch gedacht :tschuldigung:
     
  10. AntiiHeld

    AntiiHeld ehm. kingstyler001
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20. Okt. 2007
    Beiträge:
    3.667
    Zustimmungen:
    32
    Also Truecrypt ist sicher... alles andere ist nur gelabber. :D

    mfg
     
  11. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Nun mal zurück zum Thema:
    Viele Leute machen den Fehler, das sie zwar irgendwas verschlüsseln, schützen oder sonstwie, aber nur ein einfaches, leicht zu merkendes PW verwenden. Wie z.B. Namen von Familienmitgliedern, Haustieren oder Geburtstage. Und das ist natürlich relativ leicht für andere zu knacken. Schlimmer wird es, wenn man auch richtig kryptische PW verwendet, also eine "sinnlose" Kombination von Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen sowie Groß/Kleinschreibung. Nur sollte man sich ein solches PW gut merken können - es irgendwo aufzuschreiben und zu hinterlegen ist auch keine so gute Idee.

    Wenn man das berücksichtigt, sind viele Systeme durchaus sehr sicher. Meistens liegt es nicht am Grundprinzip der Verschlüsselung selbst, sondern an "menschlichen" Fehlern.

    Ein gutes Beispiel wäre z.B. die Enigma - wenn nicht "menschliche Fehler" einen großen Teil der möglichen Kombinationen schon von vornherein "verschenkt" hätten, wäre es für die damalige Zeit tatsächlich unknackbar gewesen.

    Ansonsten kann man davon ausgehen, das durch Brute-Force im Prinzip (theoretisch) alles geknackt werden könnte. Praktisch ist aber in vielen Fällen einfach der Rechenaufwand bzw. die benötigte Zeit zu hoch, um alle Kombinationen durchzuprobieren. Was nützt es, wenn ich etwas erst nach 100 oder gar 1000 Jahren knacken könnte...
     
    #11 Meiner Einer, 30. Juni 2010
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2010
  12. Jensomat

    Jensomat Guest

    das hatte ich ja vorhin gemeint aber stimmt schon je besser der code, desto länger dauert es
     
  13. handyzocker

    handyzocker VIP Mitglied

    Registriert seit:
    9. Apr. 2010
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich richtig gelesen habe das die(FBI) vor allem nur Die Wörterbuch Methode versucht
    haben ist das nen Witz? XD

    Das Programm sucht doch glaube nur herkömmliche Wörter im Duden
    Da braucht der Ersteller doch nur kein normales Wort nehmen zb mit zusätzlichen
    Zahlen versehen und sicher ist es ,oder ein ganz simpler Internet-link wer will das knacken?
     
  14. SinAStyler

    SinAStyler Guest

    Da soll einer mal sagen das das FBI alles kann...
     
  15. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
    Die Wörterbuch-Methode heißt nicht so, weil sie Wörter aus Wörterbüchern verwendet... *facepalm*
     
  16. AntiiHeld

    AntiiHeld ehm. kingstyler001
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20. Okt. 2007
    Beiträge:
    3.667
    Zustimmungen:
    32
    Die Wörterbuch Methode testet jede Kombination aus Buchstaben Zahlen etc. aus.

    mfg
     
  17. handyzocker

    handyzocker VIP Mitglied

    Registriert seit:
    9. Apr. 2010
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0

    ja aber auch nur bereits vorhandene bekannte Kombinationen
    also wie ein vom Wörterbuch eben das heißt das es auch nur begrenzt
    suchen kann außerdem ist das nicht wie mit dem Zahlen was nie aufhört?
    So wären unendlich Kombinationen verfügbar XD
     
  18. AntiiHeld

    AntiiHeld ehm. kingstyler001
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20. Okt. 2007
    Beiträge:
    3.667
    Zustimmungen:
    32
    Alter der Spruch ist zum Brüllen :D:D:D:D:D

    Die haben ein Tool das die Kombinationen erst Generiert und dann ausprobiert.
    Da braucht man nicht "bereits vorhandene bekannte Kombinationen" da die Kombinationen immer neu erstellt werden wie z.B. dlrkdhsl54rhdo4s8ho43sdg4oisdu4ruis4lidg
    Das wird immer direkt generiert und getestet. Und ja wenn man sein PW GUT gewählt hat gibt es mehr als unendlich Kombinationen.^^

    mfg
     
  19. handyzocker

    handyzocker VIP Mitglied

    Registriert seit:
    9. Apr. 2010
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    achso dachten die von FBI wären noch so altmodisch dann ist ja alles gut^^
     
  20. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
Die Seite wird geladen...