HDD, CD, DVD, Brenner Externe 2,5" HDD kopiert nur sehr langsam

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von McLovin, 7. Feb. 2010.

  1. McLovin

    McLovin Top-Supporter

    Registriert seit:
    11. Jan. 2009
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,
    ich wollte ein Paar Daten auf die Externe 2,5" Platte meiner Freundin haun. Hab erstmal 10 Versuche gebraucht, bis das Ding im Arbeitsplatz erschienen ist, habs an allen 3 USB Ports Probiert.
    Lappi ist ein HP Pavilion dv6645eg mit Windows 7 Home Premium 32 Bit.
    Am rechten USB Port tut sich gar nix, und an den beiden Linken heist es jeweils "USB 1.1-Gerät", obwoh es ein USB 2.0 Gerät ist. Jap auch der Laptop hat 2.0 :D
    Kapier ich irgendwie nicht ganz. Ist da was mit der Stromversorgung am USB Port kaputt? Früher (ca halbes Jahr oder Jahr) ging noch alles einwandfrei, einfach angesteckt und das Ding hat mit ca 30MB/s kopiert. Heute kopiert es anfangs mit ca 30MB/s und nach ein paar Sekunden sinkt der Speed auf ca 1MB/s.
    Sitz jetz schon ne Stunde dran ca 4GB zu kopieren :confused: :eek:

    Ich selbst hab auch noch eine externe 2,5" Platte, hatte Sie schon 2x in der Reparatur, jedesmal wurde die Platte getauscht, weil die Platte bei Kopiervorgängen einfach abgebrochen hat. Im System sah das so aus, als ob ich die Platte entfernt hätte, kennt ja jeder, diesen "USB-Abgezogen und Neu Angesteckt"-Ton :o
    Die Platte wurde mit einem "Doppel-USB-Kabel" geliefert, also eines, dass ich an 2 USB Ports anstecken kann. Verkäufer meinte, eins für den Strom und eins zum Daten übertragen. Nach der letzten Reparatur kam das Gerät allerdings mit einem normalen einfachen USB-Kabel zurück, seitdem wird die Platte nicht mehr erkannt, wenn ich sie anstecke piepst sie nur schnell hintereinander :banging:

    Hoffe ihr könnt mir helfen.

    Gruß
     
  2. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    41
    2 mal USB, einmal für Daten und einer für Strom ist vollkommen richtig.
    Die Laptops liefern meistens nicht genug Spannung über die USB-Anschlüsse.
    Oder wenn möglich nehm nen Netzteil für die Festplatte, dann gehts auch mit einem USB-Anschluß.
    mfg
    csmulo
     
  3. McLovin

    McLovin Top-Supporter

    Registriert seit:
    11. Jan. 2009
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    3
    Hi csmulo,
    erstmal Danke für deine Antwort.

    Die Platte meiner Freundin hat leider keinen Netzteilanschluss. Meine Platte hingegen hat einen Anschluss, 5V, ziemlich kleine Buchse...

    Könnte Alternativ vll auch ein USB Verteiler mit externem Netzteil ausreichen?

    Gruß
     
  4. Mercenary

    Mercenary VIP Mitglied

    Registriert seit:
    11. Jan. 2009
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    ja ein aktiver usb hub erfüllt den gleichen zweck.
     
Die Seite wird geladen...