Erster Eindruck Blackberry Curve 8520

Dieses Thema im Forum "BlackBerry Testberichte" wurde erstellt von fuchsbaerga, 22. Juli 2010.

  1. fuchsbaerga

    fuchsbaerga VIP Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,
    nach langer Auszeit (Arbeitgeberwechsel) habe ich mich nun privat dazu entschieden einen Blackberry zu nutzen. Der Provider meiner Wahl ist BASE, da die eine angenehme 10€ all inklusive Blackberry Option anbieten.
    Als Handheld nutze ich den Blackberry Curve 8520 und vom Erscheinungsbild bin ich sehr zufrieden. Einzig das Display ist leider nicht so hochauflösend wie bei den anderen Typen, aber es gibt schlimmeres.
    Die Aktivierung hat knapp 24 Stunden gedauert, solange musste ich auch auf den AppStore warten.
    Über die URL BlackBerry Internet Service sind dann ratzfatz die Emailpostfächer (ein natives Blackberry und googlemail) eingerichtet, der Rest per Desktopmanager am Mac.
    Auch das funktionierte einwandfrei, Anbindung an Kontakte, Kalender und iTunes funktioniert reibungslos.
    Als erste Anwendung wurde Facebook installiert, das sich auch sehr gut in die BB Funktionalität einbettet, es werden vollwertige Nachrichten im Posteingang angezeigt, wenn sich ein Status ändern oder jemand eine Nachricht hinterlässt, etc ...
    Die mitgelieferte Hardware des BB lässt erstmal keine Kritik zu, geliefert wurde Datenkabel, Stromkabel, Headset und 2GB Speicherkarte. Das Gerät wirkt trotz, oder gerade auf Grund der gummiartigen Einfassung robust, fast wie ein Outdoor Blackberry :)
    Die Tastatur reagiert gut, klarer Druckpunkt und schnell zu finden.
    Oben auf dem BB befinden sich die Mediatasten, die für den Musikplayer genutzt werden können, klappt bestens, vor allem wenn man, wie ich, den BB in der Hosentasche rumträgt. Als Anschluss für den Kopfhörer dient eine normel 3mm Klinke, was die Wahl des Kopfhörers frei gestalten lässt.
    Das Trackpad funktioniert sehr gut, die Telefontasten "Annehmen/Auflegen", Optiontaste und Zurücktaste lassen sich gut finden und drücken, ohne das man hingucken muss.
    So das war mein erster Eindruck, wenn Interesse besteht kann ich gerne nochmehr schreiben (Akkulaufzeit, etc ... kann ich ja erst später abschätzen)
    ========================UPDATE !!!!!!!!!==================================

    also Erfahrungsbericht Teil 2.
    Erst einmal, der erste Eindruck ist noch nicht geschmälert, weiterhin ein robustes Gerät, das fleisig seinen Dienst verrichtet. Keinerlei Systemabstürze auch nach Update auf BB OS 5.0.
    Da ich ein Fan von Displayschutzfolien und Gerätehüllen bin, ist meine Wahl diesmal auf eine Otterbox gefallen, passt perfekt, keine Kritik anzumerken.
    So jetzt aber mal los, wie sind Akkulaufzeiten Applikationen, Reaktionszeiten tc ...
    Der Akku: im besten Fall (also ohne WLAN, MP3 Player, App Store) reicht der Akku für die reinen Blackberryfunktionen wie Pushemail, Facebook, Telefonieren ca. 3 Tage, was ich als sehr gut empfinde. Wenn o.g. eingeschaltet und/oder genutzt wird geht es aber rapide Bergab und nach nicht mal einem Tag darf der BB an den Strom, wobei ein Ladezyklus mit knapp einer Stunde durchaus akzeptabel ist.
    Die aktuelle Systemsoftware 5.0 reagiert sehr flüssig, alle Applikationen reagieren schnell, keine Gedenksekunden beim starten, o.ä.
    Der MP3 Player ist sehr gut, satter Sound, besser als der iPod, wobei ich hier nur einen Vergleich mit einem Generation 5 habe. Zum App Store brauch ich nicht viel sagen, viel Auswahl ein angenehmes Verhältnis zwischen Freeapps und Kaufapps machen das stöbern interessant.
    Was mich total weggeflast hat ist die Sprachqualität, als ich das erste Gespräch mit dem BB geführt habe, war ich erst erschrocken,weil der Gesprächsteilnehmer so laut und klar rüber kam, das ich erst dachte ich hätte ein Headset auf, keine Störgeräusche im Hintergrund, sensationell. Rückfragen beim Gegenüber bestätigen das Telefongefühl auf der Gegenseite auch. Wer also viel Telefonieren muss ist hier auf jeden Fall an der richtigen Adresse.
    Die Kamera macht ganz gute Bilder, für facebook etc, reicht es allemal.
    So das war es dann erstmal, bei Fragen etc, kann ich gerne noch mehr schreiben. Gerne beantworte ich auch Detailfragen.

    Gruß fuchsbaerga
     
    #1 fuchsbaerga, 22. Juli 2010
    Zuletzt bearbeitet: 1. Aug. 2010
  2. Crazyschranz

    Crazyschranz VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    9
    Denke schon das hier einige gespannt sind auf einen ausführlichen Testbericht;)

    Mfg
     
  3. phone-company

    phone-company VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    16
    joah hatte das Gerät einige Zeit lang. Durch den extrem günstigen Preis (konnte man zeitweise für 99 Euro ohne Vertrag bekommen) ist das Teil sicher interessant für einige.
     
  4. California

    California VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    3
    wo denn für 99 euro??das kostet doch um 200?!
     
  5. phone-company

    phone-company VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    16
    war bei einem Händler zu kaufen (stand unter anderem auf MyDealz usw) Ich hab auch wieder einen geholt ;)
     
  6. tobi-1.1

    tobi-1.1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Apr. 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Bin sehr gespannt auf einen testbericht hba mir grade einen anderen durchgelesen über blackberry T ;-)
     
Die Seite wird geladen...