Erste Erfolge beim rooten von Deutschen G1 Geräten

Dieses Thema im Forum "Android-Betriebssystem Forum" wurde erstellt von Autarkis, 22. Feb. 2009.

  1. Autarkis

    Autarkis VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Nov. 2007
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,

    Eben habe ich auf xda-developers.com den Thread entdeckt ( HOW TO: downgrade, root and upgrade ANY G1/Dream (even Continental European) - xda-developers ), wie man ein Deutsches G1 rooten kann. Die Methode scheint darauf zu basieren, dass man mit einem Tool namens QMAT eine normale MicroSD-Karte in eine GoldCard verwandeln kann, das heisst eine zusätzlich zum bekannten DREAIMG.nbh eine Signaturdatei abspeichern kann, welche den Bootloader ( = SPL = secondary program loader) dazu bringt, besagte DREAIMG.nbh aufzuspielen. :cool:

    Gute Neuigkeiten also! Da ich ein US-G1 habe kann ich es nicht testen, wenn es jemand probieren mag, wir versuchen dich zu unterstüzen.

    Zukunftsentwicklungen: Wahrscheinlich wird es bald möglich sein, unter Linux ohne Installation von (möglicherweise kostenpflichter) Zusatzsoftware diese GoldCard-Signatur zu erstellen. Wir halten euch auf dem laufenden. :)

    Lieber Gruss,

    Autarkis
     
  2. Dark_Rudolf

    Dark_Rudolf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Wird mich da gerne zur ferfügung stellen nur leider ist mein englich nich sogut und ohne echten plan will ich da nicht blind arbeiten. nur bräuchte da eine kleine übersetzung ^^
     
  3. Autarkis

    Autarkis VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Nov. 2007
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Hast du ein deutsches G1? Wenn ja, poste mal einen Screenshot von "Settings - About Phone", wo die Kernel-Version, Firmware-Version, Baseband-Version und Build Number drin steht. :)
     
  4. netbus

    netbus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Nov. 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Mich würde es auch interessieren nur ich hab da ne Frage
    Auf der QMAT Seite kann man sich das Tool ja runterladen. Reicht diese Version die dort angeboten wird?
    Weil es steht ja was von "Unfortunately this doesn't work in the public/free version of QMAT."
     
  5. Autarkis

    Autarkis VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Nov. 2007
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Leider scheint es nötig zu sein, entweder

    a) ein Windows Mobile Gerät zu haben, mit welchem QMAT auch in der freien Version das tut (mit der Option "Save Goldcard Image to WINCE SD")

    oder

    b) die Vollversion von QMAT zu haben, die dasselbe auch mit Standard-Kartenlesern leistet. (Save as image file).

    Sonst... hoffen auf Linux.
     
  6. Dark_Rudolf

    Dark_Rudolf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    So da meine Camera ****** bilder macht schreib ich das mal auf

    Mudelnummer: T-Mobile G1

    firmware-Version 1.1

    Basisband: 62.33.20.08U_1.22.12.29

    Kernl: 2.6.25-01843-gfea26b0 android-build@apa27 #6

    Build: 123099
     
  7. Autarkis

    Autarkis VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Nov. 2007
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ich meinte auch keine Fotos, sondern Screenshots mit ADB ausm Android SDK... ;) ... was mir auch gleich gezeigt hätte, ob so ein experimenteller Flash deiner Kragenweite entspricht. ;)

    Aber jedenfalls hast du die "richtige" Version um so ein Experiment zu wagen. Du brauchst zusätzlich noch folgendes:

    * QMAT von Revskills http://revskills.de/downloads/qmat_424.zip
    * ein Windows-Mobile-Gerät, welches eine MicroSD-Karte liest
    * eine MicroSD-Karte mit 1-2 GB die du neu formatieren kannst
    * das Android-SDK
    * ein Programm, um MD5-Summen zu prüfen
    (* wahrscheinlich optional: ein installiertes, lauffähiges Linux-System)
     
  8. netbus

    netbus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Nov. 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Was meinst du mit "Sonst... hoffen auf Linux."?
     
  9. Autarkis

    Autarkis VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Nov. 2007
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Nun, in der kommerziellen Version von QMAT sind offensichtlich Daten enthalten, die den freien Perl-Skripts noch fehlen. Wenn jemand diese Daten daraus extrahiert, oder sie auf anderem Wege zugänglich werden wird das ganze auch kostenfrei möglich sein.

    Ich würde gerne da etwas tiefer einsteigen aber ich bin krank, und wenn ich's nicht wär', hätt ich sonst viel zu tun. :(

    EDIT:
    Ups, das ging fix: Die aktuelle QMAT-Version wurde vom Programmierer vom Netz genommen. Zitat "due to legal issues", also aus juristischen Gründen.

    Wenn ihr sie noch in irgendeinem Ordner habt, behaltet sie, vielleicht wird sie nochmal nützlich. :)

    Bin gespannt was noch kommt. Der Macher von QMAT hat so was angedeutet, dass das Erstellen von Goldcard-Images für Linux-User möglich sein wird in der nächsten Version... lassen wir uns überraschen.
     
    #9 Autarkis, 22. Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 22. Feb. 2009
  10. MacFloid

    MacFloid VIP Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dez. 2006
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Bin auch gespannt, obs funktioniert.

    Wenn europäische G1e rootbar sind, wird das die Beliebtheit des Handys in Europa enorm ankurbeln!
     
  11. netbus

    netbus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Nov. 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Funktioniern dürfte es weil man schon in diversen Foren Screenshots und Freuden Meldungen hört
     
  12. netbus

    netbus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Nov. 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt jetzt die 4.26 welche HTC Goldcard Generation fixes enthält.
    Muß ich jetzt wirklich 20 Euro ausgeben damit ich mein Handy rooten kann?
     
  13. Dark_Rudolf

    Dark_Rudolf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Habe zwar ein PDA mit windows mobile aber leider keinen mit sd nur mit mmc karte aber vieliecht bekomme ich ja ien adapter ran dan solte es ja klappen ^^.
     
  14. Willmaster

    Willmaster VIP Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dez. 2007
    Beiträge:
    4.670
    Zustimmungen:
    13
    ViperBJK mal wieder :D

    Qmat is schon nen geiles teil , aber zahlen dafür?

    neeee....
     
  15. Autarkis

    Autarkis VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Nov. 2007
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Es scheint noch so zu sein.

    Wie netbus richtig festgestellt hat, die kostenpflichtige Version von QMAT ist Pflicht. ;)

    Hm, der Mann ist gut. Besser als ich, und vermutlich besser als du. Kannst du es ihm verübeln dass er Geld will? Die Software ist jedenfalls Klasse.
     
  16. Dark_Rudolf

    Dark_Rudolf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Naja ich sags mal so wenn das echt klappt bin ich auch bereit die 20€ zu investieren ^^
     
  17. Autarkis

    Autarkis VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Nov. 2007
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Eine Garantie gibts nirgends im Leben, aber du kannst nicht nur auf meine und MacFloids sondern auch auf ViperBJKs Hilfe zählen wenn du's versuchst. :)
     
  18. viperbjk

    viperbjk Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Feb. 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Moinsen :)

    Das die 20 EUR für den einen oder anderen zu viel sind, sehe ich ein.
    Sinn und Zweck des Ganzen ist eigentlich die Limitation des Verteilens der Goldcard, um uns wenigstens ne begrenzte Zeit das Tor "SuperCID" offen zu lassen. Die neuesten Modelle sind sehr problematisch ... und "noch" nicht exploitbar ohne diese Lücke ... sprich es sollte nie public werden (auch um HTC zu schonen).

    Die Geldfrage war eigentlich nie geplant, früher war QMAT Open Source. Nur für das Weiterentwickeln der Software braucht man eben auch die nötigen Handys / Lötstationen / Logic Analyzer etc.. Und da niemand gespendet hat oder mitprogrammiert bin ich eben irgendwann auf meinen Schulden sitzengeblieben :(

    Ich bin gerne bereit auch ein zweites Preismodell für 5 Euro einzuführen, in der dann auch nur die Goldcard Generation möglich ist.

    Lasst euch versichert sein, das Geld, das in QMAT investiert wird, wird nur für die Weiterentwicklung von QMAT verwendet.

    Cya,

    Viper BJK
     
  19. netbus

    netbus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Nov. 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ja, bei einer 5 Euro Variante bin ich dabei. :D
     
  20. Willmaster

    Willmaster VIP Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dez. 2007
    Beiträge:
    4.670
    Zustimmungen:
    13
    jo,kann ich - anfangs war das tool Komplett gratis , und er meinte es wird es auch immer bleiben , darauf haben viele Gehofft ......
     
Die Seite wird geladen...