Sonstige Erfahrungen mit Yourfone

Dieses Thema im Forum "Provider & Netzbetreiber" wurde erstellt von FRANKFURTER123, 16. Nov. 2012.

  1. FRANKFURTER123

    FRANKFURTER123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Nov. 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Yourfone – Nein Danke
    Viel Werbung, viel aufsehen, viele Kunden locken.
    Günstig in alle Deutschen Netze telefonieren und im Internet surfen.
    Was nach einem perfektem Smartphone Tarif klingt, verbirgt Tücken.
    Ich melde nun meine Erfahrungen mit Yourfone:
    Durch Fernsehwerbung wurde ich auf das Unternehmen Yourfone, (welches übrigens eine Tochtergesellschaft von Eplus ist) aufmerksam.
    Der Vertrag gefiel mir auf Anhieb, da Yourfone derzeit einer der günstigsten Anbieter ist, die es auf dem Markt für Smartphones mit Tarifen gibt.
    Ich rief also bei der Kundenhotline an und bestellte mir den Vertrag plus ein neues Smartphone (Samsung Galaxie S3).
    Am Telefon, (wo man übrigens auf Anhieb geduzt wird) sagte man mir, dass es allerdings 10 Tage dauern kann, bis das Telefon da ist. (vergleichsweise mit Base, 1&1, Simyo, Telekom ist dies eine ewigkeit denn bei diesen Anbietern dauert dies nur 2-3 Werktage).
    Nach 14 Tagen kam mein Handy dann endlich an und ich war der glücklichste Mensch auf Erden.
    Sobald man die Sim Karte ins Handy geschoben hat, sollte (wenn alles gut geht!!) telefonisch oder über das Internet seine Simkarte aktivieren.
    Dies tat Ich dann auch.
    (Angegebene Wartezeit 1 bis 2 Stunden.) !!!
    Als die Sim Karte nach 3 Stunden immer noch nicht aktiv war, war ich zwar verwundert, doch dies erschien mir noch als normal.
    Ich also Handy aus, schlafen, aufwachen, Handy anmachen, und was ist ???
    Nach 10 Stunden Sim Karte immer noch nicht aktiv.
    Ich beschloss einfach noch ein paar Stunden zu warten. Doch nichts passierte.
    So hatte ich 1 Tag nach Eingang meines Handys schon den ersten negativen Kundenhotline Kontakt.
    Achso übrigens, sobald man Kunde ist bei Yourfone gibt es keine Rufnummer mehr, die kostenfrei erreichbar ist, das Gegenteil ist der Fall, man muss eine 0900er Nummer anwählen.
    Bei der Kundenhotline angerufen, sagte man mir, einfach noch einen Tag zu warten, da so ein Vorgang schon mal bis zu 24 Stunden dauern kann. (Angegeben waren wie schon beschrieben 1-2 stunden).
    Nach einem Tag rief ich wieder bei der Kundenhotline an, wo man mich weiterhin hin halten wollte und mir wieder ein Wartezeit Ultimatum von 2 Tagen andrehen wollte. Wobei Ich glaube, dass die Mitarbeiterin nicht den geringsten Plan hatte, was sie mir da überhaupt erzählt.
    Ich rief also nach 2 Tagen wieder dort an, (fühlte mich schon sehr veralbert) denn man sagte mir, man werde das Problem an die Technik Abteilung weiter leiten und es werde bald geklärt sein.
    Doch Nichts passierte, so rief ich 2 Tage später wieder dort an und man teilte mir mit, dass die Karte voll Funktionsfähig und endlich aktiviert seie. Die Frau am anderem Ende wollte mir tatsächlich weiß machen, dass ich einfach nur die Sim Karte für eine Stunde aus dem Handy nehmen soll, und ob ich denn getreu dem Motto zu doof wäre, das Handy zu benutzen.
    Ich also (so Naiv wie Ich bin) die Sim Karte für eine Stunde raus genommen, wieder rein gemacht und wie erwartet, nichts hatte sich getan.
    Ich rief sofort wieder die Kundenhotline an, wo Ich endlich mal eine für mich einigermaßen Kompetente Mitarbeiterin am Telefon hatte, die wirklich bemüht schien.
    Sie meinte, Sie werde mir eine Neue Sim Karte zukommen lassen, welche Ich dann einfach nur noch ins Handy rein stecken muss und die dann voll Funktionsfähig ist, ohne irgendwelche Registrierungsanfragen.
    2 weitere Tage vergehen – die Simkarte trifft bei mir ein, ich wieder voller Vorfreude und Spannung. Öffne den Brief, mache die Sim Karte in das Handy und „taataa“, es funktioniert immer noch nicht.
    Sie können sich gar nicht vorstellen, wie langsam die Zeit vergeht, wenn man nur am warten ist und sich auf etwas so dermaßen freut, wie ein Kind auf Weihnachten.
    Ich habe dann sofort wieder bei der Hotline angerufen und nach der kompetenten Frau verlangt, welche mir so nett geholfen hatte, was halt trotzdem nichts brachte.
    Doch ich merkte schnell, dass die Mitarbeiter von Yourfone nicht sehr kompetent und kooperativ sind, denn sie können einen nicht einmal an eine Kollegin weiterleiten, so musste ich tatsächlich so oft bei der Hotline anrufen, bis ich die Dame wieder am Telefon hatte, da Sie sich den Auftrag an sich gerissen hatte. (mittlerweile waren wir mit meiner Einverständnis per du). Vorher war keine andere Mitarbeiterin oder Mitarbeiter von Yourfone bereit mir weiter zu helfen.
    Ich telefonierte eine ganze Stunde mit der netten Dame, bis wir feststellten, was der Fehler ist.
    Scheinbar wurde im System von Yourfone bei der neuen Simkarte noch die alte Simkartennummer eingetragen. Die neue Simkarte hat allerdings (selbstverständlich) eine andere Kartennummer wie die alte.
    Ich war begeistert, dass wir nun endlich den Fehler gefunden hatten.
    Sie meinte, sie leitet dies nun an die Technik Abteilung weiter und das Ich die Karte bis spätestens am selben Abend noch benutzen kann.
    Wie Sie sich schon denken können, war das natürlich nicht der Fall.
    Sabrina, so hieß die nette Dame, hat ab dem Tag an Urlaub und somit hing ich wieder in der Luft!
    4 Tage vergingen, an denen Ich jeden Tag mindestens 2x in der Firma angerufen hatte und dort immer nur zu hören bekam „duuuu, das Ticket ist gezogen, die Technik Abteilung ist dran, da kann ich jetzt nichts weiter machen „
    Ich verlangte nach der Nummer von der Technikabteilung, doch die wollten mir wirklich weiß machen, dass Sie diese selbst nicht haben und nicht wissen ob die überhaupt telefonisch erreichbar sind.
    (Na klar, ist ja auch völlig normal, eine gesamte Abteilung ohne Telefon)
    Irgendwann war ich mit meiner Geduld am Ende und verlangte einen Team Leiter, Welcher mich dann 3 Stunden später zurück rufte.
    Ich verlangte nach einer Entschädigung, und einer Aufklärung des Problems.
    Entschädigung kam, Ich sollte einen Monat gutgeschrieben bekommen + Ausfallzeit.
    Lösung des Problems war folgende Aussage: „ Das Problem liegt bei der Technik Abteilung, diese wird das Problem bis spätestens Mittwoch klären „ Es war Montag.
    Es kam der Dienstag, Es kam der Mittwoch doch wirklich passiert ist Nichts.
    Ich rief wiedermal bei der Firma Yourfone an, wo mir dann eine komplett planlose und unkooperativen Frau sagte, dass die Karte doch Freigeschaltet sei und Ich sie benutzen könnte. Da reichte es mir, und ich fragte die Dame „ Was ist denn das für eine Planlose Firma, die mir keine konkreten Angaben machen kann und nichts passiert“.
    Die Dame hielt es nicht für nötig weiter mit mir in Kontakt zu bleiben und beendete den Satz mit „ Ich werde das Gespräch jetzt beenden“.
    Zum Glück habe Ich den Vertrag über das Telefon abgeschlossen und habe somit durch das Fernabsatzgesetz ein Widerrufsrecht von 14 Tagen, ab den Zeitpunkt, wo das Handy geliefert wurde.
    Ich war so entsetzt und gefrustet, dass Ich das natürlich in diesem Moment direkt gemacht habe.

    Mein Fazit:
    • Die günstigen Preise, die mit dem Yourfone lockt, werden durch teure Kundenhotline Gesprächen bei Problemen wieder rein geholt.


    • Man hat definitiv keinen konkreten Ansprechpartner und hängt bei Problemen in der Luft.

    • Günstig heißt nicht immer Gut, wer Wert auf Qualität legt sollte sich lieber einen Vertrag raussuchen bei den man einen konkreten Ansprechpartner hat welche sich durch Filialen auszeichnen.
     
  2. grabbo

    grabbo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Nov. 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Sorry aber da muss ich dir aus eigener Erfahrung widersprechen.. Ich bin seit 4 Monaten sehr zufriedener Kunde von yourfone und kann nur davor warnen nur weil es bei dir schief gegangen ist yourfone als soooooo schlecht da zu stellen. Ist genau so wie beim Montagsauto mal hat man Pech mal Glück. Also ich würde yourfone zumindest mal eine nette Mail schreiben, dass es nicht dein Fehler war und sie dir die Kosten der Anrufe erlassen sollen. Ein Versuch ist es wert.

    Ja ich verstehe dich und es ist nervig und ja die Hotline ist teuer aber wenn du mehr zahlen möchtest gehe zur Telekom. Und GENAU da kann dir das auch passieren.

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
     
  3. FRANKFURTER123

    FRANKFURTER123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Nov. 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hast du dir den Text durchgelesen ??

    dann würdest du vielleicht wissen, dass ich mehr als 10x dort angerufen habe...

    Email habe ich vor 3 Tagen geschrieben, und bekam keine antwort!

    Da zahl ich gerne 10 euro im monat mehr und hab dafür D-Netz Qualität , einen kompetenten Ansprechpartner im Shop und und und !!
     
  4. Dodger

    Dodger VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2009
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    20
    Kompetenz im D-Netz... ja ne is klar. :)

    Auch man sich fragen sollte, wo ein Provider spart, kann einem sowas überall passieren. Belogen wurde ich schon bei allen Providern... wobei ich das Eplus-Netz eh nicht nehmen würde....
     
Die Seite wird geladen...