Router Eingehende Anrufe bei Speedport W503V Typ C

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Yonkers, 5. Okt. 2010.

  1. Yonkers

    Yonkers Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    seit kurzem habe ich folgendes Problem mit dem ich nicht mehr weiter weiß.

    Ich habe einen Telefonanschluß inkl. DSL von der Telekom. An dem Anschluß hängt ein Splitter mit einem Speedport W 503 V Typ C und ein analoges Telefon. Seit kurzem erhalte ich keine eingehende Anrufe mehr. Bekannte und Freunde erhalten ein Freizeichen, aber der Anruf wird nicht am Telefon signalisiert. Ausgehende Telefonate und das Internet sprich DSL funktionieren ohne ein Problem. Die Telekom hat laut Hotline auch keinen Fehler feststellen können. Zudem habe ich den Splitter mit einem anderen ausgetauscht, nur führte dies zu keinem Erfolg. Seit der Installation der Anlage wurde nichts verändert. Da ich keinen Rat mehr weiß, hoffe ich hier auf einen Tipp der mir weiterhelfen kann!?

    Gruß Yonkers.
     
  2. Biesti2004

    Biesti2004 Guest

    Ich hatte das mal mit meiner Fritzbox...hab sie dann mal ein paar Minuten vom Strom genommen und neu gestartet und siehe da....sie lief wieder einwandfrei!
     
  3. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.563
    Zustimmungen:
    393
    Hast du auch den Router richtig fürs Telefon eingestellt?

    Also auch den richtigen Port usw?

    LG
     
  4. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Wer sagt, dass er Voice over IP benutzt? Kann ja auch sein, dass das ein normaler Analoger Telefonanschluß mit RICHTIGEM Telefon ist und nicht so Internettelefonmüll.
     
  5. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.563
    Zustimmungen:
    393
    Protector, er muss aber trotzdem den 2 analogen Posts eine Telefonnummer zuweisen. ;)

    Hab selber einen Speedport da und weiß was passiert, wenn man es nicht macht.

    Selbst wenn er den Router als DECT Station nutzt, muss er es machen.

    Unbenannt.PNG

    LG
     
  6. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Zwischen Telefonnummern zuweisen und falschem Port bei Voice over IP liegen aber Welten ;) Zumal der Threadersteller ganz am Anfang klar gesagt hat, dass seit der Installation NICHTS an den Einstellungen geändert worden ist.

    Oder stellen sich die Router neuerdings selber ein? :D
     
  7. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    41
    #7 csmulo, 6. Okt. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 6. Okt. 2010
  8. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.563
    Zustimmungen:
    393
    @Prot
    Mit Port ist der Anschluss hinten gemeint.

    Im Telekomshop bei mir fällt das Wort öfters, wenn es um den Anschluss geht.

    Normal neu einstellen und dann neustarten und sollte dann laufen. ;)

    LG
     
  9. Yonkers

    Yonkers Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die hilfreichen Tipps, werde die Anlage heute Abend gleich reseten. Das war mein letzter Gedanke.

    Zur Info: Nutze nur den reinen analogen Anschluß zum telefonieren.
     
Die Seite wird geladen...