Sonstige E1070 kurzschließen / bootloader

Dieses Thema im Forum "Motorola Forum" wurde erstellt von maduuto, 16. Juli 2009.

  1. maduuto

    maduuto VIP Mitglied

    Registriert seit:
    23. Sep. 2008
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Hi. wie kannn iich das e1070 kurzschließen damit der bootloader kommt ? (Siehe Anleutung )
     
  2. rog

    rog Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3
    Indem du z.B. ein kurzes, dünnes Kabel/Draht mit 2 Enden jeweils an pin 4+5 hältst und dann einen vollen Akku anschließt. Steht aber schon im Tutorial. Aber hat das E1070 überhaupt noch den breiten p2k Anschluss?

    Die alten 3G Modelle sind aber schon sehr empfindlich. Für jede Kleinigkeit muss man gleich den Testpoint bemühen. Ohne passendes Equipment wird das aber eh nichts.
     
  3. maduuto

    maduuto VIP Mitglied

    Registriert seit:
    23. Sep. 2008
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    ne das handy hat nur mini usb oder micro usb wie man das nennt deswegen der trickt geht dort nicht
     
  4. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Das E1070 hat mini USB ;) Des E1000 hatte noch den breiten P2K Anschluss.

    Dann geht Testpoint nur wenn das Gerät offen ist, aber ich glaube nicht das hier jmd ein ausführliches Tutorial schreibt, denn du brauchst ja noch die entspreche Hardware dafür, oder eben gecrackte Software und für die gibts hier keinen Support.
     
  5. maduuto

    maduuto VIP Mitglied

    Registriert seit:
    23. Sep. 2008
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
  6. Dumba

    Dumba VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2007
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    26
    Bist du nun wirklich sicher, dass dein Akku Saft hat?
     
  7. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Das war doch das Handy was ins Wasser gefallen ist, oder? Wie in deinem anderen Thread schon erklärt, ist gut möglich das das ganze Handy schrott ist.
     
  8. maduuto

    maduuto VIP Mitglied

    Registriert seit:
    23. Sep. 2008
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    jo der akku hat saft. Protector: Es ist nur ein bisschen mit wasser in berührung gekommen, nach 2 stunden ging er wieder. aber iergendwie muss das doch angehen#ß Warum erkennt ihn windows wenigstens als unbekanntes gerät? Also aht sich das handy kurz eingeschaltet.
     
  9. Dumba

    Dumba VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2007
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    26
    Hast du mal einen anderen Port fuer das USB Kabel versucht? Dann installieren die Treiber sich neu.
     
  10. maduuto

    maduuto VIP Mitglied

    Registriert seit:
    23. Sep. 2008
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    jop sogar nen anderen rechner mit xp unbekanntes gerät aber iergendwie muss es ja was auf sich haben , ich meine das handy meldet sich ja kurz
     
  11. Dumba

    Dumba VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2007
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    26
    Ok, alle Verbindungen in Ordnung, alle Treiber installiert. Die Batterie ist gut, das Handy hatte mal nen Tauchgang.
    Entweder nimmst du es und gehst zu jemanden der kleine Teuere Kaestchen hat, welche Motorolas Reparieren, oder du nimmst es auseinander, googlest fuer ´nen Haufen Warez programme, und Testpointest es, oder du nimmst Tom beim Wort, und fragst ihn hoeflich, ob er im Austausch fuer das Kaputte 1070, irgendetwas hat. :)
     
  12. maduuto

    maduuto VIP Mitglied

    Registriert seit:
    23. Sep. 2008
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    mit smartmoto soll das funktionieren, siehe Testpoint e1070 - Guides
    Aber was genau ist testpoint, wieso muss ich was auf der hardware rumverbinden? Und wie sihcer ist das das das handy dann funktionierT?
     
  13. rog

    rog Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3


    Das sind zwei unterschiedliche Dinge. Den Testpoint (kleiner Punkt auf der Platine) setzt du um damit den bootloader der CPU zu starten. Sollte also durch einen inkompatiblem Flash das handy nicht starten oder der primäre Flash Chip bootloader nicht mehr starten weil er gelöscht oder korrupt ist, kannst du damit das handy verbinden und das handy reparieren. Also bootloader installieren, PDS reparieren oder gleich ganzen Flash Speicher löschen oder auch entsperren. Was du brauchst ist eine Software wie Smartmoto und passendes Equipment um an den Testpoint erstmal ranzukommen. Torx Schraubenzieher ist klar, und am besten einen kleinen Bohrer oder Dremel. Weil der Testpoint im E1070 unter massivem Schutzblech liegt. So ohne weiteres kommst du da nicht ran.
     
  14. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    MOMENT. Erstmal heisst es Schraubendreher und nicht zieher, denn man dreht sie ;)

    Zudem: Warum wendest du dich nicht an den Handyservice? Ist glaub ich günstiger, als den ganzen Schnickschnack zu kaufen, nur für ein Gerät lohnt es sich nicht.
     
  15. rog

    rog Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3

    Es heißt genauso auch Schraubenzieher, das eine ist mehr umganssprachlich. Selbst in wikipedia findet es Gebrauch und im Duden ist es vorhanden. Oder sagst du auch immer Lichtzeichenanlage statt Ampel? Google findet übrigens doppelt so viele Begriffe bei Torx Schraubenzieher statt Torx Schraubendreher.
     
Die Seite wird geladen...