Durch Apple droht engpass bei flashspeichern

Dieses Thema im Forum "Allgemeiner Talk" wurde erstellt von BerGaMont, 5. März 2010.

  1. BerGaMont

    BerGaMont VIP Mitglied

    Registriert seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    4
    Habe auf shortnews was, wie ich finde, sehr lustig ist :D:

    Wenn Apples iPad ein Erfolg wird, könnte es, so befürchten die Hersteller, bei Flashspeichern zu einem Engpass kommen.

    Schon jetzt kauft der Elektronik- Konzern ein Drittel aller verfügbaren Flashspeicher. Das iPad wird von Apple mit Flashspeichern zwischen 16 und 64 Gigabyte ausgestattet.

    Wird das iPad ein Erfolg könnte sich der Preis für Flashspeicher erhöhen.
     
  2. chinwildchicken

    chinwildchicken VIP Mitglied

    Registriert seit:
    29. Jan. 2008
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    11
  3. Andreas91

    Andreas91 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    27. Apr. 2008
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    12
    48 std. schicht dienst^^ ok 24 std. reichen auch :D
     
  4. theWayne

    theWayne VIP Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2008
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    1
    Ja, die Meldung ist tatsächlich schon öfters so oder so ähnlich dagewesen.

    Glaube war sogar schon bei den iPhones - zumindest zur Markteinführung so das teilweise der Markt leergeräumt war :)
     
Die Seite wird geladen...