Linux-Distributionen Der große Linux Thread

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von evo_racer, 14. Apr. 2009.

  1. pcgamer

    pcgamer Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    2
    Ok, das erklärt die vielen Systemprobleme. Danke!.. Ich habe mich auch mittlerweile für ein anderes Design entschieden, das man aus tar.gz's installieren kann. Dann leg ich eben mehr Hand an, und kann aber im Endeffekt von einem funktionierenden System profitieren. Dann noch etwas ganz anderes: Wie konfiguriert man Conky ?
     
  2. chinwildchicken

    chinwildchicken VIP Mitglied

    Registriert seit:
    29. Jan. 2008
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    11
    Hm das ist unüblich o.O

    Ganz ehrlich, versuche es mit KDE. Da haste auch schon die "Aero Snap" Funktion voreingebaut, sprich Fenster an die Ecke Verschieben und die passen sich an etc. Das Panel unten bei KDE ähnelt auch eher dem vom Windows, auch der Blureffekt ist gegeben von Hintergrundbildern.

    Der Fensterwechsel mit Windowstaste+TAB bzw ALT+TAB kann da auch ganz locker eingestellt werden, sieht dann genauso wie bei Windows aus oder eher besser :D

    Und die Icons kann man sich von hier besorgen

    Win.7.icon.theme.lookalike KDE-Look.org

    Letztendlich kommt man so schneller ans Ziel mit KDE :)

    Allerdings ist KDE 4.7 um einiges schneller und angenehmer als die Version in Lucid, ich würde daher das PPA noch einfügen :)

    Ob das Upgrade auch unter Lucid funzt weiß ich gerade nicht, aber mit KDE hättest du es auf jedenfall einfacher :)

    Ein Spontaner Test bei mir ergab das hier
     

    Anhänge:

  3. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Conky wird über die .conkyrc konfiguriert. Diese findest du in deinem Homeverzeichnis. Aber lass dir mittels strg+h versteckte Dateien anzeigen, sonst findest du die nicht ;)
     
  4. pcgamer

    pcgamer Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    2
    Ok, bin auf Kubuntu 10.04.3 gewechselt. Gefällt mir sehr gut bis jetzt. Läuft wirklich alles viel runder. Danke für den Tipp, ich wollte es eigentlich nicht mehr installieren, da es immer Probleme gab. Aber jetzt -> Spitze.. Ich habe nur eine Frage: Wo finde ich das Software-Center das man aus Ubuntu und Xubuntu kennt ? Und wie bekomme ich ein alternatives Startmenü installiert ? Das von Kubuntu sagt mir nicht so zu.

    Zu Conky: Das weiß ich schon xD.. Es ging mir darum, wo ich die ganzen Befehle finde, mit den ganzen Codes.
     
  5. pimping_SE

    pimping_SE VIP Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    3.193
    Zustimmungen:
    12
    Bei ubuntuusers wird das ziemlich gut beschrieben: Conky
     
  6. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Das Software-Center so wie du es aus Ubuntu und xubuntu kennst, gibts bei KDE leider nicht. Für KDE musst du dich leider mit KPackageKit rumschlagen. Allerdings kannst du das Software Center dennoch installieren, falls unbedingt notwendig ist.
     
  7. chinwildchicken

    chinwildchicken VIP Mitglied

    Registriert seit:
    29. Jan. 2008
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    11
    Du kannst ja mal Lancelot versuchen, ist ein alternativer Programmstarter, nutze ich auch soweit gerne :)

    Lancelot

    An einem Softwarecenter wird schon für die nächste LTS gearbeitet, jedenfalls gibts in der neuen Kubuntu Version schon die Muon Programmverwaltung, sprich ein hübsches SoftwareCenter. Das kannste aber glaub ich auch unter Lucid nachinstallieren :)
    Muon Programmverwaltung

    muon_programmverwaltung1.png
     
  8. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Was du so alles an GUI Programmen kennst, dass is echt unfassbar :fresse

    Brauch man das alles? :D
     
  9. pcgamer

    pcgamer Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    2
    So, jetzt wo mein Lucid sich verabschiedet hat und nicht mehr funktioniert, habe ich beschlossen auf Oneiric zu gehn. Ich weiß, ich hab einen an der Waffel, aber es funktioniert immer wieder nichts.. Ich komme einfach nicht klar mit den vielen Distris. Da aber viele im Internet Kubuntu verwenden, bleibe ich jetzt mal da. Ich werde mal Muon versuchen, danke für den Tipp!

    Habt ihr noch ein Alternativ-Startmenü für mich ?
     
  10. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Und warum hat sich Lucid verabschiedet? Und warum installierst du dann gleich neu? :D
     
  11. pcgamer

    pcgamer Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    2
    Alles mit Errors umgeben. Da werd ich sofort wahnsinnig :D .. Also hab ich mir gedacht, fängste wieder von vorne an, und gleich mit der neuesten Version^^
     
  12. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Dann solltest du dich aber erstmal allgemein anfreunden und nicht schon wild rumexperimentieren. Also würd ich jetzt mal sagen.
     
  13. chinwildchicken

    chinwildchicken VIP Mitglied

    Registriert seit:
    29. Jan. 2008
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    11
    Ach je, ich finde dsa ganze gerade echt amüsant :D

    Ich hatte die ganze Zeit Ubuntu Lucid mit der Standard Gnome Oberfläche benutzt vor paar Monaten noch. Ich habe nach einiger Zeit nur Hänger bekommen. Jedesmal wenn ich den Dateimanager öffnete hängte der Manager für 10 Sekunden.Und nein, ich habe keine 50 PPAs benutzt, im Gegensatz zu dir, Protector :p

    Ich nutze KDE Oneiric seit nun glaub Oktober, ich bin echt froh gewechselt zu haben. Davor hatte ich auch Probleme mit KDE, vor allem weil es immer etwas träge war... Aber jetzt, kann mir nichts mehr anderes vorstellen :)

    @Protector Ich installiere eigentlich NUR über Terminal, höchstens 1mal im Monat öffne ich Muon so aus Spaß um zu stöbern :D
     
  14. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Das ganze Ubuntu wird immer schlechter. Bis ich eine vernüftige Methode zum backupen gefunden habe, muss ich ja damit leider noch ausharren. Die ganze Distribution geht mir tierisch auf den Sack muss ich mal sagen. Alles sehr instabil, langsam, unlogisch. Du kannst dein System nur über massive Umwege auf den aktuellsten Stand bringen...

    Das ich das alles nicht eher gemerkt habe :D

    Haha, mit dem Terminal geht mir aber auch nicht anders. Ich öffne Synaptic eigentlich nur, wenn ich absolut keinen blassen Schimmer habe, wie die lib xyz heisst :D

    --- Edit ---

    [Bash] [00:07:17][protector@protector-HP-Compaq-6720s:~/Downloads/vlc]$ Netz 100%$ sudo - Pastebin.com DA: Du kannst nicht mal vlc auf eine neuere Version heben, weil ja immer haufen Müll fehlt...is echt zum *****n sowas...
     
  15. chinwildchicken

    chinwildchicken VIP Mitglied

    Registriert seit:
    29. Jan. 2008
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    11
    Tja Protector, du wiedersprichst dir gerade selber...

    Lucid ist eine LTS, also eine stabile Version. Das ist eine stabile Version und da versuchste zwanghaft das allerneueste Draufzubügeln ?
    Bei einer LTS liegt der Hauptaugenmerk nicht auf die neueste Version. :D

    Tja selber schuld, entweder Upgraden auf andere Versionen oder nimm Debian unstable bzw sid :)
     
  16. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Es macht bei Ubuntu allgemein keinen Unterschied, ob das nun eine LTS ist, oder nicht. VLC zum Beispiel hat eine schwere Sicherheitslücke, die nicht gestopft werden kann, weil man die neuste Version nicht einspielen kann. Nur so als kleines Beispiel. Natürlich könnte man upgraden, aber das Problem kennt man doch meist bei Ubuntu. Da geht das schief und das schief :D

    Solche Probleme hab ich zum Beispiel mit Arch nicht. Und da läuft auch alles super stabil und hab dennoch immer relativ neue Software. Arch läuft sogar stabiler als Lucid oder Precise (okay,ist ja noch in der Mache).

    Aber selbst an Lucid hat man gemerkt, dass es eben NICHT perfekt war. Lucid selbst konnte man erst richtig seit 10.04.3 nutzen. Und da redet man von einer STABILEN!? Version?

    Natürlich ist Ubuntu super für Anfänger, aber man sollte sich erstmal mit dem System allgemein anfreunden. Meine ersten Wochen/Monate mit Ubuntu hab ich damit zugebracht das System kennenzulernen. Ich hab NICHTS geändert. Ausser vielleicht mal Software aktualisiert. Man hatte sogar Schweiß auf der Stirn, weil man eine ppa eingebunden hat ;)

    Aber die Updatepolitik ist zum *****n. Aber naja, genug rumgeheult, ich bin das Biest bald los und fertig :)
     
  17. pcgamer

    pcgamer Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    2
    So, ich habe jetz das System so hinbekommen wie es sein soll ( ubuntu 10.04.3 32-bit ). Jetz möchte ich noch ein wenig personalisieren. Ich habe ein Bild angehängt, wo ich eingezeichnet habe, was ich noch gerne geändert haben möchte. In Google habe ich nichts gefunden. faq.jpg
     
  18. chinwildchicken

    chinwildchicken VIP Mitglied

    Registriert seit:
    29. Jan. 2008
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    11
    Ich dachte du nutzt jetzt Oneiric und KDE? :D

    Na egal, jedenfalls basiert das Design auf dein GTK Design, sprich du kannst es verändern indem du das ins Terminal kopierst

    Dort kannste dann Hintergrund ändern,die Farben usw, aber blockig und rechteckig wirds bleiben :D

    Wenn du das nicht willst, dann lese mal hier was du noch versuchen kannst :)

    Displaymanager

    Was GENAU willst du an diesem rechteckigem Dingens ändern? es Verschieben oder Rund machen oder ähnliches geht glaub ich nicht ;)

    In dieser Hinsicht würde ich KDM oder LightDm versuchen, wobei LightDm etwas neu ist. wie man KDM konfiguriert von Gnome aus weiß ich gerade net ^^
     
  19. tomauswustrow

    tomauswustrow VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    6.312
    Zustimmungen:
    214
    ich finde jeder Anfænger sollte mit LFS anfangen ... dann weiss er hinterher was er tut :)
     
  20. pcgamer

    pcgamer Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    2
    danke^^, ja ich hab mich wieder zu ubuntu bewegt^^.. Also werde es später mal versuchen.
     
Die Seite wird geladen...