Testberichte Das Akkumonster:THL 5000-MTK6592 Turbo - 5" FullHD Screen-2GB/16GB RAM/ROM

Dieses Thema im Forum "Weitere Hersteller" wurde erstellt von antelifegermany, 16. Sep. 2014.

  1. antelifegermany

    antelifegermany Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    THL setzt mit dem THL 5000 die Messlatte für zukünftige Smartphones mit der gigantischen Akkukapazität noch höher und hat alles, was man sich von einem State-of-the-Art Smartphone verspricht (und noch einiges mehr)!
    OTG und NFC sind nur der Anfang. Das THL hat auch einen Gravity Sensor, ein Gyroskop und auch den NXP Audio Chip. Das bedeutet Musikgenuss ohne Ende!
    Das THL 5000 hat einen 5 inch FHD Bildschirm - also nur unwesentlich größer als ein normales Smartphone Display.

    Die Auflösung beträgt 1.920 x 1.080 Pixel, also 1080p HD. Der Bildschirm hat 441 Pixel per Inch (PPI) und ist somit 89% schärfer als ein gewöhnlicher Smartphone Bildschirm.


    Batterie :

    Die Batterie hat eine Kapazität von 5.000 mAh und ist im THL 5000 fest verbaut. Der einzige Nachteil, den wir hierbei sehen ist, dass nach mehreren Jahren, wenn die Batterie aufgebraucht sein wird, ein neues Smartphone fällig wird, aber bis dahin wird es ohnehin Zeit für ein neues Smartphone.

    Abmessungen und Design
    Das Telefon ist 144,2 mm hoch, 70,4 mm breit und 8,9 mm dick. Trotz der großen Batterie ist es somit 11% dünner als ein herkömmliches Smartphone. THL hat es geschafft, eine große Batterie zu verbauen und es trotzdem angenehm klein zu halten.
    Das Gewicht beträgt 146 Gramm, also durchaus durchschnittlich und nicht zu schwer.

    Prozessor und Speicher

    Das THL 5000 ist mit einem MediaTek MT6592 Octa-Core Prozessor ausgestattet, dessen Kerne mit 1,7 GHz getaktet sind. Auch hier liegen die Werte im Vergleich zu anderen Smartphones über dem Durchschnitt.

    Es ist mit 2 GB RAM ausgestattet. Der interne Speicher beträgt 16 GB und ist per microSD Karte um bis zu 32 GB erweiterbar.

    Kamera
    Das THL 5000 hat eine 5 Megapixel Front- und eine 13 Megapixel Hauptkamera. Die Aufzeichnung von 1080p HD Videos ist möglich.

    Zusammenfassung: Das THL 5000 ist ein hochperformantes Smartphone, das allen Anforderungen gerecht wird.



    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
    [​IMG]
     
  2. godzille

    godzille Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hab einen konkreteren Testbericht über das Gerät geshen:)
     
    #2 godzille, 18. Sep. 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Sep. 2014
  3. tomauswustrow

    tomauswustrow VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    6.349
    Zustimmungen:
    216
    Ganz ehrlich würde ich mir zum jetzigen Zeitpunkt keine Chinaphones mehr kaufen.
    Einfacher Grund > man bekommt keine Ersatzteile ;)
    Die Qualität und Leistung ist völlig auf der Höhe der Zeit aber auch THL, Pippo, Xiaocai & Co können mal den Boden rammen und dann sieht es duster aus.
    Hab jetzt hier schon 2 Stück weggeworfen und meine Tochter rennt mit einem Cubot mit gesprungenem Glas.
    Das nervt natürlich...
     
  4. Dodger

    Dodger VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2009
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    20
    Das hätte ich dir schon vor 3 Jahren sagen können. Ich kenne einige die sich versucht haben mit den Kisten was aufzubauen. Das Problem ist schon das nichts genormt ist. 2 Geräte die im Zeitraum vom 6 Monaten gebaut wurden und völlig gleich aussehen sind was Ersatzteile betrifft inkompatibel. Sprich, du bekommst 2 Wochen nach Produktion einer Charge schon keine Ersatzteile mehr, weil irgendwas minimal anders ist.

    Ich finds auch lustig, wenn man Geräte an Abzocker wie Efox etc. nach China einsenden muss. Kein Schnwanz repariert die Teile... man verarscht die Kunden nur (in der Hoffnung das ihnen der Rückversand zu teuer ist).

    Aber lustig ist es natürlich das ganze anzuschauen...
     
  5. tomauswustrow

    tomauswustrow VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    6.349
    Zustimmungen:
    216
    Nur nicht lustig für den Endverbraucher ;)

    Das ist allerdings auch ein Problem bei vielen anderen Herstellern aus China. Huawei, Kazam und Oppo haben ja auch keinen ernstzunehmenden Service obwohl sie offiziell in Europa verkauft werden und teilweise auch nationale Niederlassungen haben.

    Ich kauf jetzt nur noch Geräte bei denen ich von Anfang an weiss das man (preiswert) Teile bekommt ;)
    Hab grad für einen Bekannten ein 920er Glas/Digitizer gewechselt... Kostenpunkt 6,99 € wegen dem AT&T Logo auf der Vorderseite. Funktioniert aber hervorragend.
     
  6. Dodger

    Dodger VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2009
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    20
    Naja, Kazam und Huawei kannste aber wenigstens deine Garantie abwickeln. Sonst darf man bei den Preisen halt auch nix erwarten... den Service zahlt man mit. Samsung hat ja auch abgebaut und HTC... naja...

    auf Dauer wird das selbst reparieren sowieso nicht bleiben. Das meiste lohnt heute kaum noch... und in Zukunft wirds noch weniger möglich sein preiswert was zu machen.