Sonstige D900i zerlegen - aber wie?

Dieses Thema im Forum "Samsung Forum" wurde erstellt von enyce-ny, 28. Juli 2007.

  1. enyce-ny

    enyce-ny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Moinsen,

    ich brauche am besten eine Video Anleitung wie man das Samsung D900i zerlegen tut! Hab nämlich ein defektes (Display Schaden) aus ebay gekauft.

    Mfg Andy

    ps. bei google, Youtube & Co. habe ich auch schon gesucht aber leider vergebens.
     
    #1 enyce-ny, 28. Juli 2007
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2007
  2. Maddin

    Maddin VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2007
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    3
    Hi,
    Du kannst mal probieren nach ähnlichen Modellen zu suchen ;)
     
  3. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    41.930
    Zustimmungen:
    1.040
  4. enyce-ny

    enyce-ny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal vielen dank für die fixen Antworten!

    Ich möchte gerne mal wissen ob es möglich ist bei Samsung D600 oder D900 das Menu (die Symbole und hintergrund) zu ändern falls ja wo kann man so was komplett herunterladen. Und zweitens möchte ich auf mein Samsung D600die Aktuelle Original Samsung Firmware draufspielen. Dazu muss ich genau wissen wie das geht und was ich dazu brauche und zu letzt wo ich die Firmware herbekommen?

    Vielen Dank im voraus!

    ps. zur Zeit habe ich diese drauf: Dev. Version D600XAFB2
     
    #4 enyce-ny, 29. Juli 2007
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2007
  5. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    41.930
    Zustimmungen:
    1.040
    Also Menü modden ist beim D900 nicht möglich. Beim D600 meines Wissens nach nur eine handvoll, die auch nur auf eine bestimmte Firmware passen da diese geflasht werden müssen.

    Wie man flasht ist in der jeweiligen FAQ zum Flashprogramm beschrieben, welches jedem Flash beigelegt ist.

    cu
    logofreax
     
  6. enyce-ny

    enyce-ny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Brauche ich ein anderes Daten kabel oder funktioniert es auch mit dem originalen welches in der Verpackung enthalten war?

    Welches der beiden ist das beste? Wie ich gesehen habe sind die beiden Programme ja nicht für das Samsung D600 oder Samsung D900? Gib es vielleicht neuere Versionen falls ja wo kann man diese Downloaden?
     
    #6 enyce-ny, 29. Juli 2007
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2007
  7. buddelpudel

    buddelpudel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Jan. 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Titel: Samsung Handy SGH D900i zerlegen Display ersetzen
    Brett: Mobilfunk
    Autor/-in: buddelpudel
    Datum: 14.1.2009

    Wie zerlegt man das D900/D900i (auf eigene Gefahr!)?

    Das Handy besteht aus dem Fensterrahmen, dem Schlitten, auf dem
    der Rahmen befestigt ist und dem Unterteil mit der Tastatur
    (alphanumerischer Block)

    Ausbau - Disassembly
    1
    Schiebe das Handy auseinander. Auf der Unterseite (wo der Akku
    sitzt) nimmst Du den Akku heraus.
    2
    Schraube vier Schrauben heraus, zwei kurze, die in dem Akkufach
    erscheinen und zwei lange, die auf der Kamera-Oberseite sind.
    Hierzu nimm die Gummipfropfen ab.
    Die Schrauben lassen sich mit einem Mini-Kreuzschrauber lösen.
    3
    In dieser Lage (Draufsicht auf die Unterseite/Batteriefach)
    drückst Du den Fensterrahmen seitlich zuerst auf der einen, dann
    auf der gegenüberliegenden Seite nach unten, bis der ganze
    Fensterrahmen aus dem Schlitten gelöst ist.
    Keine Angst, wenn der Dreharm vom Chassis ausrastet, den kannst
    Du beim Zusammenbau leicht wieder einhängen.
    Vorsicht jedoch bei den Flachkabeln.
    Der Schlitten bleibt immer mit dem Handy-Chassis (Unterteil)
    verbunden!
    4
    Dreh das Handy wieder um (Sicht auf die Tastatur) und schiebe
    den Schlitten mit dem gelösten Fensterrahmen wieder zusammen: Du
    erhältst damit ein längeres breites Flachband, das nun aus dem
    Chassis herauskommt.
    5
    Nun kommst Du unter den Fensterrahmen mit dem Display.
    Die Teile hängen immer noch zusammen.
    Löse nun das schmale Flachband-Kabel und das breite
    Flachband-Kabel von der Leiterplatten-Unterseite des Displays.
    Ziehe die Klebefolien über den Steckverbindungen ab, ggf. mit
    einen Zahnstocher abhebeln.
    Dann klappst die jeweils eine Klemme der beiden
    Steckverbindungen hoch und kannst so die Flachbandkabel
    herausziehen. Damit bekommst Du den Fensterrahmen frei.
    Am Display bleibt das winzige Kabelband an der Seite mit der
    Leiterplatte immer fest verbunden - bitte nicht lösen!
    6
    Das Display ist leicht angeklebt im Rahmen und die Leiterplatte
    an kleinen Haken unten eingerastet. Die Leiterplatte hebelst du
    zuerst heraus und dückst dann das Display heraus, indem Du an
    einer Ecke in der Mitte des Fensterrahmens anfängst. Den Rahmen
    kannst Du hierzu leicht verbiegen (Wie beim Abnehmen des
    Fensterrahmens vom Schlitten)
    Zusammnebau
    7
    Das Einsetzen des neuen Displays erfolgt in umgekehrter
    Reihenfolge.
    Achte auf Staubfreiheit, stecke die Flachbandkabel in die
    Steckverbindungen und klappe die entsprechenden Klemmleisten
    wieder herunter, decke die Steckverbindungen wieder mit
    Klebefolie ab. Der Fensterrahmen kommt mit den unteren Nasen (wo
    die Display-Platine sitzt) in den Schlitten. Die kleine Tastatur
    über der Leiterplatte des Displays muss natürlich immer
    mitgenommen werden. Dann drückst Du bei aufgeschobenem Handy den
    Fensterrahmen (mit Display,-Leiterplatte und kleiner Tasatur)
    wieder mit dem Schlitten zusammen, so dass diese fest
    miteinander verbunden sind.
    Dann ggf. mechanischen Hebel des Schlittens zwischen
    Handy-Chassis und Schlitten einhängen. Akku rein, Deckel drauf
    und Handy einschalten.
    Wenn alles fehlerfrei zusammengebaut wurde und die Teile
    einwandfrei sind, funkioniert nun das Handy wieder.
    Ein genuines Ersatzdisplay mit der Leiterplatte und den
    Klebefolien kostet etwa 40,00 Euro mit Versand.
    8
    Du hast Dir Reparaturkosten gespart.
    Der Artikel ist von mir auch in "wer-weiss-was" veröffentlicht.

    (Artikel aus dem Experten-Forum von wer-weiss-was - Startseite)
     
    #7 buddelpudel, 14. Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 14. Jan. 2009
Die Seite wird geladen...