Mainboard / Chipsatz CPU auswechseln aber wie?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von engin10, 9. Juli 2010.

  1. engin10

    engin10 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Da ich ein langsamen Rechner hatte habe ich ihn Stück für Stück verbessert.
    Habe Arbeitsspeicher gekauft und ne Grafikkarte.
    Jetzt will ich mein CPU auswechseln weiß aber nicht wie das geht.
    Habe unter Systemeigenschaften herausgefunden was für eine CPU ich grade drinne habe: Intel(R) Celeron(R) CPU 2.53GHz 2.53 GHz.
    Ich will erstmal wissen was für eine CPU für mein Rechner geeignet ist und das bestmögliche dann kaufen.
    Dann will ich wissen wie mann es einbaut.
    Wäre wircklich sehr sehr nett von euch wenn ihr mir helfen könnt.
    Danke im Vorraus.
     
  2. v300

    v300 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    12. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    32
    Wichtig zu wissen , was hast du für ein Board genau Bezeichnung .

    Es ist schonmal ein Intel Board , aber welcher Sockel ??? Ich glaube Sockel 478 oder 775
     
    #2 v300, 9. Juli 2010
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2010
  3. engin10

    engin10 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne mich nicht so gut aus.
    Kannst du mir sagen wie man das nachschauen kann.
     
  4. Handy9999999999

    Handy9999999999 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    1. Jan. 2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    lass lieber die Finger weg wenn du dich überhaupt nicht auskennst. Man kann mehr kaputt machen als man denkt. Lass es lieber im PC laden machen oder jemand der sich auskennt
     
  5. engin10

    engin10 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Mein Onkel kennt sich aus will nur wessen was für eins ich kaufen muss.
     
  6. mrot2321

    mrot2321 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    1. Jan. 2009
    Beiträge:
    1.441
    Zustimmungen:
    0
    Hol dir mal CPUID und check den Sockel. Wenn du n 775er hast kann ich dir den Intel Celeron E3300 empfehlen der hat 2x2,5ghz und kostet nur ca. 50€. Der geht richtig gut.
     
  7. zoggermaster

    zoggermaster VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Apr. 2008
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    19
    Ich würde keinen Prozessor empfehlen ohne zu wissen was für ein Board verbaut ist. Nachher ist das Board zu alt und kommt mit dem Prozessor nicht klar. Zieh dir CPUZ und lies aus was für ein Board verbaut ist.

    CPU-Z - Info-Tool fr Prozessor & Mainboard
     
  8. mrot2321

    mrot2321 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    1. Jan. 2009
    Beiträge:
    1.441
    Zustimmungen:
    0
    Da hast du auch wieder recht.
     
  9. engin10

    engin10 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Name: Intel Celeron 325
    Code Name: Prescott
    Package: Socket 478 mPGA
    Technology: 90nm

    Reicht das an Informationen?
     
  10. zoggermaster

    zoggermaster VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Apr. 2008
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    19
    Nein reicht leider nicht wirklich. Geh mal bei CPUZ auf den 2ten Tab und schreib was für ein Board verbaut wurde. Aber jetzt wissen wir was für einen Sockel dein neuer Prozessor haben muss:D.
     
  11. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
  12. engin10

    engin10 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    2 tab Caches.
    L1 D-Chace:
    Size: 16KBytes
    Descriptor: 8-way set associative, 64-byte line size

    Teace Chace:
    Size: 12 Kuops
    Descrptor: 8-way set associative

    L2 Cache:
    Size: 256 KBytes
    Descrptor: 4-way set associative, 64-byte line size
     
  13. zoggermaster

    zoggermaster VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Apr. 2008
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    19
    Sorry den tab wo Mainboard steht meinte ich natürlich:D.
     
  14. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Das ist immer noch die CPU, wir wollen den Mainboard Typ, Name etc rausfinden.

    Da ist Everest immer noch am besten :)
     
  15. engin10

    engin10 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Informationsliste Wert
    Motherboard Eigenschaften
    Motherboard ID <DMI>
    Motherboard Name Dell Dell DE051

    Front Side Bus Eigenschaften
    Bustyp Intel NetBurst
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 133 MHz (QDR)
    Effektiver Takt 533 MHz
    Bandbreite 4266 MB/s

    Speicherbus-Eigenschaften
    Bustyp DDR SDRAM
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 167 MHz (DDR)
    Effektiver Takt 333 MHz
    Bandbreite 2666 MB/s

    Chipsatzbus-Eigenschaften
    Bustyp Intel Hub Interface
    Busbreite 8 Bit
    Tatsächlicher Takt 67 MHz (QDR)
    Effektiver Takt 267 MHz
    Bandbreite 267 MB/s

    Motherboardhersteller
    Firmenname Dell Computer Corporation
    Produktinformation http://www.dell.com
    BIOS Download http://support.dell.com
     
    #15 engin10, 9. Juli 2010
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2010
  16. zoggermaster

    zoggermaster VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Apr. 2008
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    19
    Ok hier findest du alles was du wissen musst zu deinem Board: WF887 CF458 | Dell Dimension 1100 B110 Motherboard

    Verbauen kannst du:
    Intel® Pentium® 4 processor in a mPGA478 socket with a 400 / 533 / 800 MHz system bus
    Intel® Celeron® D processor in a mPGA478 socket with a 400 / 533 MHz system bus
     
  17. engin10

    engin10 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Welches ist denn der beste?
    Will das bestmögliche.
     
  18. Dodger

    Dodger VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2009
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    20
    Wird nen Komplettrechner gewesen sein. Ich hätte bei Board und Prozessor zuerst überlegt. Denke viel wirste mit ner neuen CPU nicht rausholen können... bei neuem Board sind dann aber wieder Ram und Grafikkarte falsch bzw. unterdimensioniert...

    Ich weiss nicht was du erwartest, aber 15% schneller müsste ne CPU mindestens sein, das du überhaupt merklich was spürst. Diese Weisheit stammt übrigens nicht von mir, sondern aus meiner Toilettenbibel "CT" :)
     
  19. zoggermaster

    zoggermaster VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Apr. 2008
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    19
    Pentium 4 2,66Ghz müsste problemlos laufen. Vieleicht sogar ein Petium 4 2,8Ghz. Bedenke aber das du zu dem neuen Prozessor auch einen neuen Kühle samt Lüfter benötigst. Der alte wird es nicht schaffen so eine CPU zu kühlen.
     
  20. engin10

    engin10 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    wieviel müsste ich ca. ausgeben damit alles perfekt ist?
     
Die Seite wird geladen...