Anwendungen CD bekleben

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mamamachmal4, 18. Dez. 2006.

  1. mamamachmal4

    mamamachmal4 VIP Mitglied

    Welchen Kleber kann ich benutzen um ein Stück Papier auf eine CD zu kleben? Flüssigkleber, oder geht die CD dann kaputt?
     
  2. Motoman

    Motoman VIP Mitglied

    Am besten kaufst du dir LAbels. Selbstklebende Folie die genau auf die CD angepasst ist.
     
  3. mamamachmal4

    mamamachmal4 VIP Mitglied

    habe schon eins selbst ausgeschntten :D habe mir eine Vorlage mit Nero Cover Designer ausgedruckt.. Also.. womit kann ich jetzt aufkleben?
     
  4. Little Dwarf

    Little Dwarf VIP Mitglied

    Naja, die Folie sollte schon selbstklebend sein.
    Ich weiß nämlich nicht, wie gut sich so Kleber und Beschichtung von der CD vertragen.
    Selbstklebende Folien (mit spezieller Form für CDs) bekommst du in jedem Saturn, Karstadt, Schreibwarenhandel....
     
  5. logofreax

    logofreax Gründer

    Gar nicht. Jeder Art von Kleber greift die CD Oberfläche an.

    Also wenn bekleben, dann nur mit richtigen CD Labels, sonst hast keinen langen Spaß an den CD´s.

    cu
    logofreax
     
  6. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Richtig - der Kleber in besagten Labels ist speziell für CD's entwickelt worden. Den gibt es auch nicht zu kaufen, weil niemand in der Lage ist, den Kleber so gleichmäßig aufzutragen, wie es erforderlich ist.

    Von Deiner Variante mit Kleber ist unbedingt abzuraten - entweder der Kleber greift die Oberfläche der CD an - oder aber, er hält nicht richtig. Wenn sich das Läbel dann im CD-Player oder Computer-Laufwerk ablöst, dann ist mit großer Wahrscheinlichkeit Dein Laufwerk auch hinüber. Und das ist definitiv teurer als fertige Aufkleber...
     
  7. Bruce

    Bruce VIP Mitglied

    Meine persönliche Meinung:

    Ich halte überhaupt nichts von Aufklebern, Labels & Co., die man nachträglich auf eine CD/DVD aufklebt. Ich benutze schon seit Ewigkeiten einen CD/DVD-Brenner mit der Light-Scribe-Technologie. Reicht vollkommen!

    CD/DVD brennen, danach umdrehen und mit einem Bild, Text etc. nach Wahl (Nero nennt es) bedrucken - obwohl es eingelasert wird. Bin damit höchst zufrieden. Okay, es ist in schwarz/weiß und nicht in Farbe. Aber da löst sich nichts ab, da färbt oder rubbelt sich nichts ab... Wie es fertig aussieht? Bitte schön:
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      179 KB
      Aufrufe:
      80
  8. m1tch

    m1tch VIP Mitglied

    Danke Rennsmmel69 für das Bild. Ich wollte schon immer einen mit Light-Scribe kaufen. Dein Bild hat mich überzeugt, endlich keine unwuchten und lauten Scheiben mehr.


    Cu
     
  9. Bruce

    Bruce VIP Mitglied

    Bitte. :p Ist echt eine geniale Sache. Und Du kannst jedes x-beliebige Bild, Foto etc. nehmen, was Du gerade zur Hand hast. Ich habe die Pics immer mit Photo-Impact XL bearbeitet und dann auf die CD/DVD eingelasert. Kann ich nur wärmstens empfehlen...:)
     
  10. Alex der Große

    Alex der Große VIP Mitglied

    Wie lange dauert es in etwa einen Text in dieser Länge (wie er auf dem Bild zu sehen ist) einzubrennen?
    Geht das mit jedem CD oder DVD Rohling?
     
  11. BlackyP

    BlackyP VIP Mitglied

    Eine andere Alternative wären bedruckbare Rohlinge, welche dann auch mit einem Tintenstrahldrucker farblich gestaltet werden können.
    Mit meinem Cannon IP4200 funzt das.

    PS:
    Vom Bekleben halte ich auch nix ;)
     
  12. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    @ Alex...
    Dazu brauchst Du spezielle Rohlinge, die eine Spur teuerer sind als normale. Diese Rohlinge haben eine spezielle Beschichtung dafür.
    Das gilt übrigens auch für bedruckbare Rohlinge - etwas teurer als normal, weil beschichtet, um die Tinte vom Drucker aufnehmen zu können.
    Qualität hat nun mal ihren Preis...
    Beide Varianten haben den Vorteil, das sich nichts ablösen kann, das sich die CD/DVD durch Luftfeuchtigkeit nicht verzieht (Papier nimmt Wasser auf) und das keine Unwucht entsteht.

    Die Dauer für das beschreiben eines Light-Scribe dürfte bei etwa 5 - 20 Min liegen, abhängig vom verwendeten Brenner.
     
  13. Bruce

    Bruce VIP Mitglied

    Also im Schnitt dauert eine CD / DVD ca. 15 Minuten. Ich stelle dabei aber immer die beste Qualität ein, dann ist das Ergebnis schön "dunkel". Sicherlich, man kann die Qualitäten noch anders definieren, aber um so heller wird nachher das Ergebnis.

    Zum Preis. Ein 10er Pack Light-Scribe-Rohlinge als 700 MB-Rohlinge in einer Spindel kostet bei meinem PC-Fuzzi "um die Ecke" genau 4,99 Euro. Also voll zu verkraften... Die 10er Spindel LS-DVD kostet 6,99 Euro...
     
  14. mamamachmal4

    mamamachmal4 VIP Mitglied

    Und muss man einen "Toner" auffüllen oder sowas? Oder brennt der Laser nur in die CD rein? Ach ja, um auf meine CD zurückzukommen: Ich habe da nur 32MB drauf... d.h. nur der innere Rand (an dem Loch) ist beschrieben... Könnte ich dann nicht auf den rest der CD Kleber auftragen?
     
  15. Bruce

    Bruce VIP Mitglied

    Nee, Toner oder sonstige Dritt-Materialien brauchste nicht... :p


    Der Laser "brennt" das gewünschte Motiv für die Ewigkeit in die CD/DVD...



    Zum Thema "Kleben" kann ich nichts sagen, da ich das noch nie gemacht habe...
     
  16. mamamachmal4

    mamamachmal4 VIP Mitglied

    Okay :) Danke bis dahin.. Wie teuer is denn so ein Lightscribe CD/DVD brenner? Der muss nur CD und DVD brennen sowie lesen können und natürlich "Lightscriben" können
     
  17. Bruce

    Bruce VIP Mitglied

    Schau mal bei eBay vorbei... Ich habe 49,99 Euro bezahlt... ;)
     
  18. OCB2005

    OCB2005 VIP Mitglied

    Das sieht ja genial aus :eek: hab noch nie was davon gehört ist ja spitze!
    Aber ich finde das rentiert sich nicht für jede CD da die doch ne Ecke teurer sind.

    Habe neulich auch einen Drucker gekauft in den man die bedruckbaren Cd´s einfach einschiebt und bedrucken kann.
    Funktioniert einwandfrei :)
     
  19. Bruce

    Bruce VIP Mitglied

    Hält aber nicht lange. Und die bedruckbaren (weißen) CD's sind sooo billig nun auch wieder nicht. Mein Opa hat den Canon i865 Drucker (geiles Teil) und hat damit mal CD's bedruckt. Naja, die CD's liegen ein paar Monate herum und schon verblaßt die Farbe... Daher mein Kauf eines LS-Brenners, das kann mit "gelaserten" Rohlingen nicht passieren...
     
  20. OCB2005

    OCB2005 VIP Mitglied

    Bist du mit deinem TOP Zufrieden ?
    Kannst vielleicht mal nen Link zu einem Posten ? Hab mich nämlich verliebt gerade :p
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Andreas91
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    3.185