Bußgeld bei Handy als Navi?

Dieses Thema im Forum "Handynavigation / GPS Logging / Tracking / Caching" wurde erstellt von achim84, 28. Nov. 2008.

  1. achim84

    achim84 Guest

    Man darf sein Handy während laufendem Motor ja nicht benutzen... Ist das in Ordnung, es als Navi zu benutzen? Darf man es während der Fahrt wenigstens anschauen, wenn es wie ein Navi in einer Halterung ist? Btw. Kennt Ihr eine gute Handy-Halterung für die Windschutzscheibe?
     
  2. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Du darfst dein Handy natürlich anschauen, nur "bedienen" darfst du es nicht...
     
  3. achim84

    achim84 Guest

    Oder auf der Autobahn einfach kurz den Motor ausschalten, wenn man genug Schwung hat... Wie befestigt Ihr Eure Handys? (Habe z.B. ein Razr)
     
  4. HorstJensUwe

    HorstJensUwe VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Okt. 2007
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    0
    Sicher immer wenn du aufs Navi schauen willst musst du die Zündung kurz ausmachen und den Motor abschalten. ;)

    Quatsch so ein Blödsinn. Natürlich darfst du dein Handy anschauen wenn du es als Navi benutzen willst. Du darfst auch kurz Nummer auswähle und diese anrufen und dann die Freisprechfunktion nutzen. Aber sowas wie einen Film schauen weil es sich grade anbietet ist nicht drin. ;)

    cu HJU :)
     
  5. achim84

    achim84 Guest

    Man darf eine Nummer wählen, solange man nicht telefoniert?

    Dann darf man ja auch SMS lesen etc.?!
     
  6. Malta11

    Malta11 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    3.699
    Zustimmungen:
    42
    Der Gesetzgeber spricht im Text exakt von folgendem:

    Wer ein Mobiltelefon aufnimmt oder hält...................

    Dabei ist es völlig egal, ob man telefoniert oder eine SMS liest oder ein Navi ansieht. Sobald das Teil in die Hand genommen wird, ist der Verstoß begangen.
    Und der Tatbestand ist auch erfüllt, wenn man mit laufendem Motor am Fahrbahnrand hält oder an einer roten Ampel steht und sein Mobiltelefon in die Hand nimmt.

    Und eine gescheite Halterung für ein RAZR-Modell ist mir bis heute unbekannt. Denke, dass generell eine gute Halterung für ein Klapptelefon schwer zu bekommen ist. Also ich wüsste keine.
     
  7. achim84

    achim84 Guest

    Dann verstehe ich HorstJensUwe's Beitrag nicht...

    Entweder man hat also einen Beifahrer oder legt das Handy an seinen Platz und lässt sich durch die Sprache navigieren. Besser als 200€ für ein Navi auszugeben, wenn man es eh nur sporadisch braucht...
     
  8. blacksnow

    blacksnow VIP Mitglied

    Registriert seit:
    30. Nov. 2008
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    jop so mach ichs auch
     
  9. hawkeye71

    hawkeye71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Okt. 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Handyhalter gibt es bei Brodit. Sind klasse und Handyspezifisch. Kosten ab ca 20€.

    Warum sollte man bei der Handynavigation Bußgeld fällig werden ?!!! Ist absoluter Quatsch, Ein Standalone Navi darf ich auch benutzen. Und mit einer Freisprecheinrichtung oder Bluetooth Headset oder Bluetooth Radio ist auch die Benutzung erlaubt.
     
  10. achim84

    achim84 Guest

    #10 achim84, 9. Dez. 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Dez. 2008
  11. roshni

    roshni VIP Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ich erinnere mich mal gelesen zu haben, weiss nicht mehr welche Zeitschrift das war, dass man das Navi im Handy nicht beim Autofahren verwenden darf. Soll auch ein Urteil gegeben haben.
     
  12. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Das bedienen ist untersagt und das auch nur während der Fahrt.

    cu
    logofreax
     
  13. achim84

    achim84 Guest

    Also Route einstellen solange der Motor aus ist und unterwegs nur gucken, nicht anfassen - und dann kriegt man keine Probleme?

    Kennst Du vllt. einen Artikel/ Gesetzesauszug, in dem das erläutert wird?
     
  14. thomas700

    thomas700 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Aug. 2006
    Beiträge:
    2.510
    Zustimmungen:
    11
  15. achim84

    achim84 Guest

    " (1a) Dem Fahrzeugführer ist die Benutzung eines Mobil- oder Autotelefons untersagt, wenn er hierfür das Mobiltelefon oder den Hörer des Autotelefons aufnimmt oder hält. Das gilt nicht, wenn das Fahrzeug steht und bei Kraftfahrzeugen der Motor ausgestellt ist."

    Also darf man wenn das Handy in der Halterung ist doch die Tasten betätigen (eigentlich sogar SMS schreiben)?!
     
  16. thomas700

    thomas700 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Aug. 2006
    Beiträge:
    2.510
    Zustimmungen:
    11
    Eine Rufannahmetaste darfst du z.B. drücken. Eine SMS schreiben nicht. Weniger wegen dem Punkt in Flensburg und den in Kürze geltenden 100 €. Aber du verlierst im Falle eines Unfalls den Versicherungsschutz - und das kann teuer werden.
     
  17. roshni

    roshni VIP Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Isch habe zwar kein Auto, dafür aber was zu lesen für euch.

    http://www.xonio.com/news/Urteil-Ha...de/knowledge_center/compliance_recht/1873801/
     
    #17 roshni, 11. Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dez. 2008
  18. Dirkolino

    Dirkolino VIP Mitglied

    Registriert seit:
    23. Jan. 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    es ist doch klar das man es als navi nutzen darf. dafür ist die Funktion ja da. Du darfst es nur nicht in die Hand nehmen und damit "rumspielen". Und für die Zieleingabe... die macht man ja eh vor der Fahrt, oder auf einem Parkplatz.

    Und das man das Gerät vernünftig wie ein Navi anbringen sollte ist ja eigentlich eh klar! Das sagt einem doch der normale, vernünftige Menschenverstand!
     
  19. achim84

    achim84 Guest

    Genau, deshalb gibt es auch Radar-Warner, weil sie dafür da sind...

    Es ist ein großer Unterschied, ob man jedes Mal wenn man die Lautstärke verstellen will, sich erst umschauen muss, ob jemand zuguckt, oder man das Wissen darüber hat, was man genau darf und was nicht!

    Du verwechselst gerade Gesetzte mit gesundem Menschenverstand, nicht wahr? :)
     
  20. Dirkolino

    Dirkolino VIP Mitglied

    Registriert seit:
    23. Jan. 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    Radar Warner sind aber auch bei normaler Navigation verboten und nicht weil es eine Funktion im Handy ist!

    Es ging ja darum in Beitrag 11 ... navigation mit handy verboten. Das funktioniert nicht!

    Entweder Navi verboten... oder Navi erlaubt. Nicht eins erlaubt und das im Handy verboten.



    Das wäre ja mehr als blödsinn.
    Als Beispiel: Telefonieren erlaubt mit festem Autotelefon ohne Freisprecher ... aber mit Handy ist telefonieren verboten.
     
Die Seite wird geladen...