Bluetooth Support unter Windows XP SP2 abschalten

Dieses Thema im Forum "Bluetooth FAQ und Anleitungen" wurde erstellt von logofreax, 23. Aug. 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Sollte es trotz mehrafcher Versuche nicht gelingen unter SP2 eine Verbindung herzustellen, wird der eingesetzte Bluetoothadapter von XP nicht unterstützt.

    Die Lösung liegt in der Deaktivierung der Bluetoothfunktion in XP.

    Dazu muss in der Systemsteuerung unter "Verwaltung" -> "Dienste" -> "Bluetooth Support Service" der Dienst beendet und deaktiviert werden.

    Dazu den Eintrag "Bluetooth Support Service" rechts anklicken und "Beenden" wählen.

    [​IMG]

    Nun nochmals den Eintrag rechts anklicken und "Eigenschaften" wählen.

    [​IMG]

    Im folgenden Fenster den "Starttyp" auf "Deaktiviert" stellen und anschließend auf "Übernehmen" klicken.

    Anschließend wird die gewünschte Software z.B. Widcomm installiert und der PC neu gestartet.

    Nun den Bluetoothadapter in den PC stecken und die nun folgende Treiberinstallation ganz normal abschließen, auch wenn eine Fehlermeldung erscheinen sollte.

    Sollte Widcomm beim Start keine Geräte finden, so liegt das an dem XP eigenen Treiber der installiert wird.

    Man muss nun seinen eigenen Treiber von Hand nachinstallieren.

    Dazu im Gerätemanager das Bluetoothgerät "Generic Bluetooth Radio" auswählen.

    [​IMG]

    Über "Eigenschaften" -> "Treiber" und dort auf "Aktualisieren" klicken.

    [​IMG]

    Im folgenden Fenter den Punkt "Software von einer Liste..." wählen und auf "Weiter" klicken.

    [​IMG]

    Nun den Punkt "Nicht suchen, sondern..." wählen und auf "Weiter" klicken.

    Als nächstes wird das Gerät angezeigt und über "Datenträger" wählt man den Ordner in dem der Treiber (z.B. Widcomm Ordner) liegt aus und lässt diesen installieren.

    Danach kann man in der Software z.B. Widcomm nachschauen, ob der installierte Adapter richtig erkannt wurde und eingetragen ist.

    Dazu das Bluetoothsymbol in der Taskleiste rechts anklicken und auf „Erweiterte Konfiguration“ klicken.

    [​IMG]

    Sollte das noch nicht der Fall sein, kann man mit bei "Hardware" mit "Test wiederholen" diesen Adpater finden lassen.

    [​IMG]

    Urheberrechtshinweise:
    Alle auf dieser Website veröffentlichten Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Verwertung bedarf vorheriger schriftlicher Zustimmung des Anbieters. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Fotokopien und Downloads von Web-Seiten dürfen nur für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch hergestellt werden.
     
    #1 logofreax, 23. Aug. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2007
  2. Schadstoffklasse_GPRS

    Schadstoffklasse_GPRS VIP Mitglied

    Registriert seit:
    29. Aug. 2006
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    6
    Bei vielen Systemen funktioniert die obenstehende Lösung nicht, gibt es eine weitere Möglichkeit, die allerdings etwas radikaler ist und NUR angewandt werden sollte, wenn die oben beschriebene Lösung versagt:

    ACHTUNG! Zum Ausführen dieser Anleitung müssen Systemdateien gelöscht werden. Wir übernehmen KEINERLEI Verantwortung, wenn das System danach nicht mehr ordnungsgemäß läuft! Gewisse PC-Kenntnisse sind erforderlich - bitte Anleitung zuerst vollständig durchlesen!

    1. Bluetooth-Dongle entfernen
    2. Sämtliche Bluetoothprogramme wie Widcomm oder Bluesoleil deinstallieren
    3. Im Ordner Windows/System32/Drivers alle Einträge mit "bth" löschen
    4. Unter "Start"- "Ausführen" "regedit" eingeben und dann links im Ordner
    "HKEY_LOCAL_MACHINE/SOFTWARE/Microsoft/Windows/Current Version/Run" einen eventuell vorhanden Bluetootheintrag (z.B. "BluetoothAuthentificationAgent") löschen
    5. PC neustarten
    6. Widcomm oder Bluesoleil installieren
    7. PC neustarten

    Sollte sich jetzt nochmal der Windows-BT-Stack vordrängeln, muss man im Gerätemanager über "Treiber aktualisieren" den XP-Treiber durch den entweder jetzt auftauchenden Treiber (z.B. CSR BT-Device) oder durch den passenden Treiber von der CD des Bluetooth-Dongles ersetzten.

    Sollten jetzt keiner der beiden BT-Klienten mehr gehen:
    Einfach den BT-Stick im Gerätemanager wieder aktivieren.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.