eplus blau.de nun auch mit 9,9 ct Angebot

Dieses Thema im Forum "Provider & Netzbetreiber" wurde erstellt von Dragonfly, 7. Nov. 2007.

  1. Dragonfly

    Dragonfly VIP Mitglied

    Registriert seit:
    24. Sep. 2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem simyo ja schon bekannt gegeben hat, auf den 9,9ct-Zug aufspringen zu wollen, hat blau.de heute mitgeteilt, dass auch sie sich den 9,9ct Angeboten anschließen.

    Weiterlesen...
     
  2. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    41.928
    Zustimmungen:
    1.040
    So langsam kommt da ja so richtig Bewegung in die Tarife. Wird Zeit das meine Verträge auslaufen und ich auf Prepaid umsteigen kann ;)

    cu
    logofreax
     
  3. Dragonfly

    Dragonfly VIP Mitglied

    Registriert seit:
    24. Sep. 2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich finde das mit Prepaid auch ganz nett. Auch die autom. Aufladefunktion ab einem gewissen Kontostand finde ich gut. Naja und die Preise findet man in aktuellen Verträgen aber selten. Da geht's mit 19ct los...
     
  4. Fastgainer

    Fastgainer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Nov. 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Es leben die Prepaid Anbieter. Günstiger gehts wohl kaum. Selbst bei Prepaidkarten wird schon ne Flatrate angeboten, diese allerdings ins D-Festnetz. Aber sonst sehr zufriedenstellend.
     
  5. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.746
    Zustimmungen:
    15
    Also wenn man sich das alles so durchrechnet, kommt man bei Prepaid günstiger weg als bei den meisten Verträgen. Selbst wenn man die Kosten für ein unsubventioniertes Handy mit einrechnet.
    Ich bin derzeit auch am überlegen, meinen Vertrag auslaufen zu lassen...
     
  6. Fastgainer

    Fastgainer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Nov. 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also ich denke, dass es empfehlenswerter ist ne Prepaid zu benutzen. Hinzu kommt, das die Handys mittlerweile recht günstig sind und man sie ja auch entsperren lassen kann. Im großen und ganzen TOP!
    Ich habe meinen Vertrag schon auf die Seite gelegt und telefonier schon seit längerer zeit mit Debitel-Light = Blau
    Kurze Frage noch, kann mir jemand vll. nen Tip geben wo ich ein Samsung Handy entsperren kann, da ich von meinem Neffen, das Handy zerlegt hab und seit dem ichs wieder zusammgebaut hab, kommt da auf einmal Password eingeben Telefon gesperrt.
    thx
     
  7. California

    California VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    3
    ausgenommen Studentenverträge!
     
  8. Alex der Große

    Alex der Große VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    2
    Oder Rahmenverträge von Firmen! :D
     
  9. Rizzo

    Rizzo Guest

    Ich bleibe beim Klassiktarif! Ist für unsere Familie besser, wegen den Gratisminuten und den 5 Cent!

    Gruß ingisoft
     
  10. tachyon

    tachyon VIP Mitglied

    Registriert seit:
    9. Sep. 2006
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    8
    Der E-plus 10-cent-Tarif bietet jetzt auch Gratis Gespräche zwischen 2 Telefonnummern an,
    wenn sie unter der gleichen Kundennr. laufen.

    LG, Tachyon
     
  11. pepels

    pepels Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Nov. 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    blau.de hat doch E-Plus Netz.
    Wie zufrieden seit Ihr mit der Netzabdeckung? Habe zur Zeit Vodafon und würde Anbetracht
    der Preis gern wechseln.
     
  12. Fastgainer

    Fastgainer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Nov. 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    richtig, blau = eplus.
    bin sehr zu frieden und kann es nur weiterempfehlen. es kommt aber auch ganz drauf an, wo du wohnst, bzw. dich öfter aufhältst und was für umsetzer bei dir in der nähe sind. aber normalerweise, deckt eplus genug flächen ab. (wie fast jeder anbieter).

    gruß
     
  13. mishamc

    mishamc Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    im eplus netz wird zwar am schnellsten ein anruf aufgebaut , die netzversorgung und die sprachqualität sind aber deutlich schlechter als bei t-mobile oder vodafone .
    die stimme hört sich ziemlich verzerrt an.
    es kann auch gut sein dass du in der ubahn gar kein ampfang hast
    cu
     
  14. MotoMaster

    MotoMaster Gesperrt

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    3.264
    Zustimmungen:
    0
    in ubahnen gewährleisten repeater guten empfang sodass man durchaus telefonieren kann.... sprachquali ist aber tatsächlich shice...
     
  15. Rizzo

    Rizzo Guest

    Also, nur mal zur Info:

    Eplus hat von allen Netzen die beste Sprachqualität, aber wie auch O2 nicht die beste Netzabdeckung!

    Quelle: teltarif.de

    "Service und Leistung als oberste Testkriterien: Was bekommt man eigentlich für sein Geld?

    Die Free&Easy-Card von E-Plus geht als Sieger eines Tests bei www.beulen.com hervor, bei dem nicht Tarife, sondern Service und Leistung unter die Lupe genommen wurden. Die Untersuchung wurde eine Woche lang Anfang Oktober im Raum Mönchengladbach durchgeführt. Zur Verfügung standen sechs verschiedene Handys mit je einer D1- und D2- sowie "mehreren" Loop- bzw. Free&Easy-Karten. Generell kommt der Prüfer zu dem Ergebnis, dass "Service und Kundenbetreuung zum Teil sehr zu wünschen übrig lassen, wo der Preis stimmt."
    Testsieger "Free&Easy" habe sich durch die "sehr gute Sprachqualität" gegenüber der XTra-Card von T-D1 behaupten können, heißt es. Positiv vermerkt sind außerdem das "sehr leistungsfähige Netz" sowie die "schnelle Zusendung von SMS-Nachrichten". Nachteil: 00800er-Nummern können aus dem E-Plus-Netz nicht angerufen werden.
    Zweitplazierter ist demnach die XTra-Card von T-D1, die die Empfehlung "sehr gute Netzabdeckung" und "sehr kulante" Problembehandlung erhält. Das T-D1-Netz sei das beste für denjenigen, der auf eine gute Versorgung angewiesen ist, so Beulen. Nachteil allerdings bei der Telekom-Tochter: die vergleichsweise hohen Gesprächskosten.
    Auf Platz drei im Test von Sascha Beulen rangiert die CallYa-Card von D2-Mannesmann. Einer "sehr vorbildlichen Beratung an der kostenlosen Hotline" stünden allerdings eine "sehr schlechte Sprachqualität" und "teilweise Versorgungslücken" gegenüber.
    Die Loop-Card von Viag Interkom landet im Test auf dem letzten Rang vier. Hier werden "sehr günstige Gespräche am Wochenende" sowie "sehr gute Sprachqualität" positiv vermerkt. Allerdings gebe es sowohl im Shop als auch an der Hotline "sehr unfreundliches Personal". Negativ: Eine 00800er-Nummer wurde als teures Auslandsgespräch für DM 3,99/Min. abgerechnet und defekte Einzelteile konnten nur unter Austausch des kompletten Paketes sowie der Rufnummer "repariert" werden.
    Preisdifferenzen wurden nur sekundär bewertet. Wegen der eingegrenzten örtlichen Funktionalitätsprüfungen sind die Ergebnisse natürlich nicht deutschlandweit übertragbar.


    Andreas Schlebach"

    Dieser Test ist vom 20.10.1999

    Gruß ingisoft
     
Die Seite wird geladen...