.avi umwandeln?

Dieses Thema im Forum "Allgemeiner Talk" wurde erstellt von Kallest1100, 17. Dez. 2009.

  1. Kallest1100

    Kallest1100 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2007
    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    0
    Womit kann ich Avi´s umwandeln, um sie z.B. als Video CD oder so, am Fernseher schauen zu können. Mein DVD-Rek. kann mit ner Avi nichts anfangen.
    Gibt es da Möglichkeiten?
     
  2. ResidentEvilRedfield

    ResidentEvilRedfield VIP Mitglied

    Registriert seit:
    19. Sep. 2008
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
  3. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Kann eigentlich jeder einigermaßen vernünftige Konverter wie Format Factory 2.20, aber auch Nero und viele andere Suiten.

    cu
    logofreax
     
  4. Kallest1100

    Kallest1100 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2007
    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Avi mit Nero umgewandelt, aber leider erzeugt Nero ne Datei von 732 MB. Und die passt nicht auf ne CD.
    Und auf ne DVD kann man keine Video-CD-Datei spielen. Zumindest Nero sagt, geht nicht.
    Ideen?
     
  5. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Qualität runterschrauben oder direkt eine DVD erzeugen.

    cu
    logofreax
     
  6. Kallest1100

    Kallest1100 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2007
    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    0
    Kann man denn von ner Avi ne DVD machen?
     
  7. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    41
    AVI to VCD/SVCD/DVD Converter: Einfach Filme für DVD-Player aufbereiten.

    Bei dem Tool AVI to VCD/SVCD/DVD Converter der Softwareschmiede Boilsoft handelt es sich um ein Programm zum Konvertieren von .avi Videodateien in allgemein lesbare Formate für DVD-Player. Neuerdings werden auch DivX, MPEG1, MPEG2 und MPEG4 Formate unterstützt.

    Ist übrigens Shareware.

    Quelle und weitere Infos: AVI to VCD/SVCD/DVD Converter - Download @ NETZWELT.de

    SUPER 2009
    Digital Video Converter
    Diese beiden sollten das auch beherrschen.

    mfg
    csmulo
     
    #7 csmulo, 21. Dez. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dez. 2009
  8. fknpwned

    fknpwned VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Apr. 2008
    Beiträge:
    9.025
    Zustimmungen:
    4
    Also ich nehme zum Konvertieren immer Sony Vegas 9.
    Das Tool hat unbegrenzte Einstellungsmöglichkeiten,
    so ziehlich das Beste was man fürs Geld kriegen kann.

    Hat allerdings aber auch seinen Preis.
     
  9. Kallest1100

    Kallest1100 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2007
    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    0
    Und die Dateien dann einfach so wie sie sind auf CD´s brennen?
    Dann kann der Player sie lesen?
     
  10. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Nein, "einfach auf CD brennen" - das wird nix...
    Damit erstellst Du nur eine simple Daten-CD. Das war übrigens auch der Grund, warum Deine 732 MB nicht auf eine CD gepaßt haben. Solche CDs sind dann allgemein nur auf dem Rechner abspielbar aber nicht in Standalone-Playern.

    Du mußt es tatsächlich auch im Brennprogramm im Modus "Video-CD" brennen. Da passen dann bis 800 MB rauf (ca. 80 Min. Film) auf eine normale 80 Minuten-CD.
     

    Anhänge:

    #10 Meiner Einer, 22. Dez. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dez. 2009
  11. AntiiHeld

    AntiiHeld ehm. kingstyler001
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20. Okt. 2007
    Beiträge:
    3.667
    Zustimmungen:
    32
    Ich rate von Sony Vegas ab, ist viel zu umfangreich.
    Ich habe es auch schon versucht damit umzuwandeln, der wollt mir ne knapp. 9 GB Datei erstellen oO
    (Der Originale Film war knapp 1,4 GB Groß)


    Ich empfehle DivxToDVD - Download - CHIP Online, habe es auch benutzt und es wurde hervoragend konvetiert.


    mfg

    PS:
    Nero Vision kann das auch^^
     
  12. Clusterhead

    Clusterhead Guest

    Hallo!
    Ein anderes Programm, das ich sehr gerne benutze, weil es nahezu jedes Format unterstützt und 1000 Möglichkeiten bietet ist der E.M. Total Video Converter. Simple, schnell und trotzdem gute bis super Qualität

    Gruss Clusterhead
     
  13. Kallest1100

    Kallest1100 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2007
    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    0
    Mit Nero im Video-CD-Modus wollte ich es ja brennen, aber dann sagte es bei 732 MB. Die CD ist mzu klein.
    Wie denn nun?
    So langsam kapier ich das nicht mehr.
    Mit dem Avi-Konverter habe ich das hinbekommen, aber mit "Wasserzeichen". Geht das auch ohne?
     
  14. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Hast Du etwa noch eine "alte" CD mit 74 Min. / 650 MB erwischt? Dann ist die zu klein. Du brauchst eine, wo 80 Min. / 700 MB draufsteht (oder noch höher).

    Übrigens..
    Warum benutzt Du nicht gleich komplett Nero (Nero-Recode) dazu?
     
  15. Kallest1100

    Kallest1100 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2007
    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    0
    Ist ne CD-R80, und mit Nero versuche ich es ja.
     
  16. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    ich habe es jetzt extra mal probiert:
    Wie Du siehst, ist die Datei über 800 MB groß und hat eine Spieldauer von knapp 80 Minuten.
    Du siehst auch, das sie definitiv raufpasst und auf der CD "nur" ca. 700 MB belegt. Das ist deshalb so, weil bestimmte Bereiche auf der CD, die sonst nur zur Fehlerkorrektur bei einer reinen Daten-CD dienen, ebenfalls mit für Videodaten verwendet werden.

    Möglicherweise sind die Daten / der Film, den Du erzeugt hast, nicht im richtigen Format.

    Bild: MPEG-1, 352 x 288 Pixel, 25 Hz
    Ton: MP2, 44100 Hz, 16 Bit, Stereo, 224 KBit/s
     

    Anhänge:

  17. fknpwned

    fknpwned VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Apr. 2008
    Beiträge:
    9.025
    Zustimmungen:
    4
    Das ist aber arg wenig.
    Welche Bitrate hast du denn genommen?
     
  18. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    @ fknpwned

    Wir reden hier von einer (echten) Video-CD und nicht von einer (Daten)-CD, auf der meinetwegen ein AVI (DivX) gebrannt wird.

    Das, was ich hier beschrieben habe, entspricht genau dem Standard einer Video-CD.
    Video-CD ? Wikipedia

    Die Bitrate der Videospur ist dabei: CBR 1150 kbps.

    Und nur wenn diese Parameter alle stimmen, wird es vom Brennprog auch wirklich als "echte" Video-CD gebrannt.
     
  19. Kallest1100

    Kallest1100 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2007
    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    0
    Dann werde ich mal versuchen zunächst mit Super die Avi umzuwandeln, nach den Vorgaben, und sie dann mit Nero zu brennen.
    Wie ich die Einstellungen in Nero prüfen kann weis ich nicht.
    Mal sehen, was dann passiert.
     
  20. Kallest1100

    Kallest1100 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2007
    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    0
    Nix sinnvolles, Super hat ne Datei von mehr als nem GB gemacht, Nero hat die dann noch wieder umgewandelt und dann war se immer noch zu groß.
    Mist......irgendwie klappt das nicht.
    Gibt es nicht ein Programm wie den Konverter aus den ersten Posts, der das so kann, das man sagen kann, nach 600 MB teilen?
    Der kann das, leider nur mit ner Schrift mitten im Bild, und für 2x Filme umwandeln will ich nicht extra Geld ausgeben.
     
Die Seite wird geladen...