T-Mobile Auf meiner Rechnung taucht "Sonderdienste KontoService" auf...

Dieses Thema im Forum "Provider & Netzbetreiber" wurde erstellt von Berni1959, 22. Dez. 2014.

  1. Berni1959

    Berni1959 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Feb. 2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    leider wurde mein vorhin erstellter Beitrag komplett gelöscht... :rolleyes:

    Also, auf meiner Rechnung taucht "Sonderdienste KontoService" mit 0,19€ auf. Ok, ist nicht viel Geld, aber ich bin mir nicht bewußt, diesen Dienst genutzt zu haben.

    Ein Anruf beim Provider brachte nur, daß ich eine SMS an 2000 geschickt haben soll. Mal davon abgesehen, daß ich keine 2000 in meinem Telefonbuch habe, wozu brauche ich bei einem Vertragshandy den KontoService?

    Ich kann mich nur erinnern, einmal *#135# eingetippt zu haben, um meine Rufnummer zu ermitteln. Könnte ich damit (ungewollt) eine SMS an 2000 erzeugt haben?

    Oder gibt es andere Möglichkeiten?
     
  2. E1000

    E1000 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Berni,

    die Rufnummer wird mit *135# abgefragt.
    *#135# habe ich noch nicht ausprobiert; oder hattest Du Dich verschrieben ?

    Also ich würde mir von der Telekom nochmals genau erklären lassen, was Du denn da gekauft/bestellt haben sollst. Die müssen das ja irgendwie nachweisen können. Der obige Code für die Rufnummernabfrage generiert zumindest keine SMS and die 2000.

    Die Begründung hört sich erst Mal merkwürdig an...
     
  3. Berni1959

    Berni1959 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Feb. 2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre möglich. Aber auch darauf konnte man mir bei der Hotline keine Auskunft geben.

    Die behaupten steif und fest, es wäre eine SMS an die 2000 gewesen. Näher können die es aber angeblich nicht sagen, weil ich nur einen "gekürzten" Einzelverbindungsnachweis hätte, soe die Aussage von bis jetzt zwei unterschiedlichen "Call-Girls and -Boys" :)

    Dachte ich mir schon.

    Tja, wem sagst Du das?
     
  4. E1000

    E1000 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    24
    Tja, dann gibt es nur eine Möglichkeit, wie Du da wieder raus kommst:

    1)
    Beweisanforderung, d.h. seitens Telekom exakte Angabe von Datum, Uhrzeit und Inhalt der SMS und vor allem, wer denn überhaupt die Adresse 2000 hat ?


    2)
    Für den genannten Zeitraum (Datum, Uhrzeit) einen Zeugen präsentieren, der den Gegenbeweis antreten kann, dass DU zu diesem Zeitpunkt KEINE SMS an diese Adresse verschickt hast.

    Nur so kannst Du da was machen, da Du halt als Eigentümer des Telefonvertrages die alleinige Verantwortung für die Nutzung der SIM trägst.

    Da wirst Du auch über die Hotline keinen großen Erfolg haben. Du musst da schon schriftlich ran.

    Ich würde es allerdings auf dem diplomatischen Wege versuchen, indem ich den total schockierten Kunden gebe und aufgrund dieses mir völlig unverständlichen Rechnungspostens bedauerlicherweise über einen Providerwechsel nachdenken muss.

    Ob die 19 Cent allerdings diesen Aufwand rechtfertigen, musst Du selbst entscheiden...
     
  5. Berni1959

    Berni1959 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Feb. 2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    KontoService. Ist für PrePaid-Kunden, die z.B. ihren Kontostand abfragen möchten. Da ich aber einen Vertrag habe, ist mir diese Nummer ziemlich egal... ;)

    Für die 19 Cent waren schon die zwei fruchtlosen und leicht nervigen Anrufe (Warteschlange, Minuten voll elender Erklärungsversuchen) schon fast zu viel! :rolleyes:

    Mich interessiert halt nur, ob es eine "andere" Erklärung gibt... (*#135# wählen o.ä.)
     
  6. Berni1959

    Berni1959 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Feb. 2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe heute doch tatsächlich ein Schreiben von der Telekom bekommen, auf dessen Rückseite sich Folgendes befand:

    2014-12-23 EVN.jpg

    Ich habe zu diesem Zeitpunkt eine SMS an meinen Sohn geschrieben und ihm zu seinem Geburtstag gratuliert. Diese kam auch an und er hat ganz bestimmt nicht die Rufnummer 2000... ;)

    Könnte es doch an meiner merkwürdigen Tastenkombination (*#135#) gelegen haben? :confused:
     
  7. Tommy2008

    Tommy2008 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Okt. 2015
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    8
    Hast du eventuell deine Hotspot Daten abgefragt? Dies kann man nämlich auch per SMS tun, diese SMS wird dann leider berechnet.
     
    #7 Tommy2008, 16. Okt. 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Okt. 2015
Die Seite wird geladen...