Anleitung zum Übertakten N900

Dieses Thema im Forum "Maemo / MeeGo Forum" wurde erstellt von JayPi1986, 7. Juni 2010.

  1. JayPi1986

    JayPi1986 Guest

    Hallo Leutz,

    hab lange gesucht bis ich mal ne brauchbare Anleitung gefunden habe. Seit heute läft mein N900 bis 700Mhz. Allerdings finde ich das Programm nicht, mit der man die
    - Enhanced Linux kernel for power users
    - Enhanced Linux kernel for power users (obsolete)
    - Enhanced Linux kernel for power users (settings)
    wieder deinstallieren kann. Neuflashen wäre ne Möglichkeit.

    Programme die ihr installieren müsst:
    - Conky (zum Überwachen der Cpu)
    - Enhanced Linux kernel for power users
    - Enhanced Linux kernel for power users (obsolete)
    - Enhanced Linux kernel for power users (settings)
    - Queen BeeCon Widget (zum Erstellen eines Shortcuts für Übertaktung)

    Anleitung:

    - X Terminal öffnen

    - *sudo gainroot*
    (als Admin anmelden)

    - *kernel-config show*
    (zeigt euch die momentane Cpu-Einstellung und was ihr einstellen könnt)

    - *kernel-config save XXX*
    (sichert euch die momentane Cpu-Einstellung. XXX könnt ihr benennen wie ihr
    wollt. Ist ratsam zum Zurückstellen der originalen Cpu-Einstellung)

    - *kernel-config limits 125 750*
    (mindest und max Taktfrequenz. Könnt auch andere wählen.
    Z. B. : 125; 250; 500; 550; 600; 700; 750; 805; 850; 900; 950; 1000; 1100; 1150)

    - *echo > /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/ondemand/avoid_frequencies*
    (hebt das vermeiden von der Taktfrequenz 125 auf)

    - *kernel-config save XXX
    (sichert euch die momentane Cpu-Einstellung, hier 125 750. XXX könnt ihr wieder
    benennen wie ihr wollt. Nur nicht den selben wie oben)

    - X Terminal schließen

    - Queen BeeCon Widget öffnen (lange auf dem Bildschirm drücken und dann auf
    Schraubenschlüssel klicken, damit sich das Fenster öffnet)

    - "Add Cmd" klicken (Kommando erstellen)

    - Titel angeben (in meinem Fall Titel: Normal)

    - in Command eingeben:
    *echo "kernel-config load XXX" | sudo gainroot*
    (statt XXX, den Namen mit den original Werten eintragen. Original Kernel wird
    geladen)

    - "Speichern" klicken

    - "Speichern" nochmal klicken (Erstes Shortcut auf dem Bildschrim erstellt mit der normalen
    Taktfrequenz)

    - nochmal ein Widget von Queen BeeCon erstellen

    - "Add Cmd" klicken

    - Titel angeben (in meinem Fall Titel: 700Mhz)

    - in Command eingeben:
    *echo "kernel-config load XXX" | sudo gainroot*
    (statt XXX, den Namen mit den geänderten Werten eitragen. Für Übertaktung)

    - "Speichern" klicken

    - "Speichern" nochmal klicken (Zweites Shortcut auf dem Bildschirm erstellt mit der 700er
    Taktfrequenz)



    Commands ohne * eigeben.
    * grenzt nur die Eingabe ein. Wenn ihr wollt könnt ihr ja noch höher takten wie 700. Müsst dort nur ne andere Zahl eingeben. Mögliche Zahlen seht ihr, wenn ihr im X Terminal

    *kernel-config show*

    eingebt.


    Wenn ihr wollt könnt ihr euch auch die Temperatur des Akkus anzeigen lassen.

    - Queen Beecon öffnen

    - "Add Cmd" klicken

    - Titel angeben (In meinem Fall: Temp (°C) )

    - in "Command" eingeben:
    *cat /sys/devices/platform/omap34xx_temp/temp1_input*

    - "Speichern" klicken

    - "Speichern" nochmal klicken (und schon habt ihr ne Temperaturanzeige. Zum aktuallisieren müsst ihr
    immer wieder mal drauf drücken)



    Benutzung auf EIGENE GEFAHR!!! Alle Angaben ohne Gewähr!!! Übertakten kann euer Gerät beschädigen und führt zum Garantieverlust.


    PS: Für Kritik oder Verbesserungen stehe ich offen gegenüber.


    Nachtrag:
    Bei einem reboot werden die Taktfrequenzen wieder auf normal gesetzt.
     
    #1 JayPi1986, 7. Juni 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Juni 2010
  2. JayPi1986

    JayPi1986 Guest

    Wofür der Smiley? Für die 700Mhz? Ich möchte mich erst mal an die Sache herantasten. Und schauen wie sich das auf den Akku und die Wärmeentwicklung auswirkt.

    Oder ist die Anleitung falsch? Was ich aber nicht glaube, da mir Conky glaubhafte Daten liefert.
     
  3. Mæz

    Mæz Guest

    Nö, aber da sind schon Anleitungen dabei ..... daher der Smiley ......
     
  4. JayPi1986

    JayPi1986 Guest

    Hi Leute,

    hab unter Nokia News diese Frage schon gestellt. Stelle sie aber hier nocheinmal.
    Wie warm wird euer übertaktes N900 in der Hosentasche bzw. unter Cpu-Belastung? Auch hinsichtlich des guten Wetters in letzter Zeit.

    Nokia schrieb mir, dass die Temperatur des Akkus zwischen 15°C und 25°C betragen sollte. Bei Außentemperaturen von 30°C ein Ding der Unmöglichkeit.


    Grüße
     
  5. Zingel1986

    Zingel1986 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Apr. 2008
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    1
    Die Temperaturanzeige in dem Gerät selbst gibt soviel ich weiß nur die Temperaturänderung über einen gewissen Zeitraum wider und nicht die konkrete Temperatur.
     
  6. bonkel

    bonkel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Okt. 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    temperatur dürfte nicht hoch seni wenn du dein handy nicht benutzt...(also in der hosentasche) egal ob übertaktet oder nicht...da es ja nicht die ganze zeite auf volle pulle läuft :D

    ich bin beim übertaktet übrigends anders vorgegangen ;)


    edit: achso..wenn du den kernel von titan nutzt, kannst du per xterminal die gradzahl vom akku auslesen mit:
    sudo gainroot
    modprobe bq27x00_battery
    cat /sys/class/power_supply/bq27200-0/temp
     
    #7 bonkel, 14. Juni 2010
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2010
  7. Zingel1986

    Zingel1986 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Apr. 2008
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    1
    das ist aber nicht die tatsächliche Temp sondern Delta Temp zum Wert als das Gerät beim letzten mal eingeschaltet worden ist oder so...
     
  8. AbraxaZ

    AbraxaZ Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich will übertakten, bin aber noch kein eingefleischter Linuxchecker...
    wenn ich "kernel-config show" eingebe, erscheint "-sh: kernel-config: not found"

    Woran liegt dass bzw was mach ich falsch??

    lg AbraxaZ
     
  9. JayPi1986

    JayPi1986 Guest

    Du musst dich voher als root anmelden.

    Gib einfach folgendes ein: sudo gainroot
    und danach: kernel-config show



    Grüße
     
  10. AbraxaZ

    AbraxaZ Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    joa das hab ich gemacht dann kommt "Enable RD mode if you want to break your device"
    und dann zeigt er bei kernel-config show not found an...
    bin ziemlich ratlos aber ich versuche jetz mal kernel-power neu zu installieren.

    €dit: Problem gelöst wusste nicht dass ich rootsh installieren muss um root werden zu können
    Danke für die Hilfe ;-)
     
    #11 AbraxaZ, 11. Juli 2010
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2010
  11. Rudei

    Rudei VIP Mitglied

    Registriert seit:
    23. Apr. 2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Enable RD mode if you want to break your device erscheint, wenn du die root-shell nicht installiert hast. Installier erst das Programm "Rootsh", starte das Handy neu und dann sollte es gehen.

    PS:- Enhanced Linux kernel for power users (obsolete)

    sollte man nicht installieren. Soviel ich weiß heißt "obsolete" das es ne alter Version ist und schon ne neuere, in diesem Fall "- Enhanced Linux kernel for power users" vorhanden ist.
     
  12. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    nach installation von Rootsh muss das Handy definitiv nicht neu gestartet werden. Muss es allgemein nicht, es sei denn, du installierst einen neuen Kernel und das geht eh nur von aussen :D

    OKAY, bei einem Programm musst du doch neu starten (wird zumindest empfohlen) und zwar, wenn du den Betreiberlogonamen ändern willst, warum auch immer. Aber auch da reicht eigentlich ein neustarten des Desktops.
     
  13. AbraxaZ

    AbraxaZ Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Ratschläge hat geklappt ;-)
     
Die Seite wird geladen...