Anleitung: Firmware flashen mit ODIN

Dieses Thema im Forum "Tutorials & FAQs" wurde erstellt von logofreax, 3. Aug. 2010.

  1. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    41.930
    Zustimmungen:
    1.040
    Hier wird beschrieben, wie man sein Samsung Handy mit der Odin Flasher flashen kann.

    Achtung: weder der Autor noch faq4mobiles.de übernehmen eine Haftung für Schäden am Gerät. Durch flashen mit dieser Software erlischt die Herstellergarantie!!!

    Beim flashen werden alle Dateien und Daten gelöscht!!!

    1. Vorbereitung
    2. Download
    3. Verbinden
    4. Flashen

    <h1 class="tcat" id="frage1" style="margin-bottom: 0px;">1. Vorbereitung</h1>
    Bevor man anfängt, muss man Windows wie hier beschrieben auf den neuesten Stand bringen:

    Wichtige Updates für Windows

    Odin läuft erst ab Windows XP mit SP2!!!

    Wer das nicht macht, aus Angst vor Microsoft oder warum auch immer, muss sich nicht wundern, das die Verbindung später nicht funktioniert...

    Der Akku des Handys sollte vollständig geladen sein, da der Flashvorgang einiges an Akku verbraucht und bei einem Abbruch das Gerät irreparaabel beschädigt werden könnte.

    <h1 class="tcat" id="frage2" style="margin-bottom: 0px;">2. Download</h1>
    Odin
    Kies
    gewünschte Samsung Firmware
    passendes .PIT File<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage3" style="margin-bottom: 0px;">3. Verbinden</h1>
    Zuerst muss die Software Kies installiert werden, weil damit alle nötigen Treiber installiert werden.

    Das Handy schaltet man aus, entfernt die Simkarte und die Speicherkarte (falls vorhanden)

    Jetzt Odin starten und das Handy im Downloadmodus starten.

    Beim i9000 Galaxy S wäre es folgende Tastenkombination:

    "Lautstärke runter" + "Home", beide gedrückt halten, das Gerät einschalten und die Tasten weiter gedrückt halten.

    Den Modus erkennt man an der gelben Schrift und dem Androidmännchen mit Schippe.

    Das Handy kann jetzt mit dem USB-Datenkabel verbunden werden.

    Windows wird nun einen Treiber installieren und Odin wird das Gerät erkennen.

    Zu sehen oben links am gelben Feld.

    [​IMG]<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage4" style="margin-bottom: 0px;">4. Flashen</h1>
    Als nächstes nimmt man folgende Einstellungen vor:

    - Haken bei "Re-Partition" setzen
    - PIT Datei auswählen
    - Haken bei "PDA" setzen und Code File des Flash wählen
    - Haken bei "Phone" setzen und Modem File des Flash wählen
    - Haken bei "CSC" setzen und CSC File des Flash wählen (optional wenn vorhanden)

    Es kann vorkommen, das bei einem Flash keine CSC dabei ist. Diese ist zum Flashen nicht zwingend notwendig.

    Danach klickt man auf "Start"

    [​IMG]

    Der Flashvorgang wird je nach Modell ca. 5 - 10 Minuten dauern und das Gerät dabei neu gestartet.

    Während des gesamten Flashvorgangs sollte man den PC in Ruhe lassen und keinesfalls die Verbindunbg zwischen Handy und PC trennen.

    [​IMG]

    Das gilt so lange, bis Odin komplett fertig ist. Zu sehen am grünen Fenster "Pass"

    [​IMG]

    Das Handy ausschalten, Simkarte und Speicherkarte wieder einlegen und das Handy starten.<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    Urheberrechtshinweise:
    Alle auf dieser Website veröffentlichten Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Verwertung bedarf vorheriger schriftlicher Zustimmung des Anbieters. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Fotokopien und Downloads von Web-Seiten dürfen nur für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch hergestellt werden.
     
    1 Person gefällt das.
Die Seite wird geladen...