Android oder Maemo? Milestone oder N900?

Dieses Thema im Forum "Handyberatung" wurde erstellt von evil-man, 11. März 2010.

  1. evil-man

    evil-man Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    nachdem mein X1 mir dermaßen auf die Nerven geht, soll es jetzt sein Weg in eBay machen.
    Es stellt sich jetzt natürlich die Frage nach einem neuen Gerät.
    Für mich ist die QWERTZ-Tastatur sehr wichtig. Deshalb habe ich zwei Geräte in der engeren Auswahl: Das Milestone und das N900.
    Im Grunde hat es mir das Milestone angetan. Das Display (was ich bis jetzt so im Laden gesehen habe) ist wirklich absolut klasse, Geschwindigkeit passt auch. Dass das Gerät noch etwas buggy ist, finde ich nicht so schlimm, solange es Software-Probleme sind. Da bin ich zuversichtlich, dass der Hersteller das in den Griff bekommt.
    Was mich aber am meisten an dem Kasten abschreckt, sind die Berichte über die Akku-Laufzeiten. Die Tage, an denen man sein Handy jeden Abend zum Aufladen anstöpseln muss, sollten doch eigentlich vorbei sein, oder?
    Das N900 habe ich real noch nicht in der Hand gehabt, kenne es also nur aus Videos. Der Kasten macht dort einen sehr wertigen Eindruck, Display sieht auch gut aus (sofern man das so beurteilen kann). Zu Maemo kann ich leider so gar nichts sagen, habe ich auch keine Erfahrungen mit.
    Ein Unterschied ist natürlich der Preis. Das N900 ist doch einige Euronen teurer. Lohnt sich die Mehrausgabe?

    Ich bin wirklich für alle Meinungen dankbar!
     
  2. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Du darfst nich vergessen, daß das Milestone ein riesiges Display hat. Es "nuckelt" schon ganz schön am Akku. Im Rahmen eines Tests bin ich auch schon auf eine Standbyzeit von 5 Tagen gekommen. Also wenn es einfach nur daliegt. Auf der anderen Seite kannst Du den Akku auch innerhalb von 4 Stunden "leerspielen". Es hängt also schlichtweg von Deiner persönlichen Nutzung ab. Die Verarbeitung ist Klasse. Da klappert und knarzt nichts.

    Versuche, alle Dich interessierenden Geräte nach Möglichkeit einmal in die Hand zu bekomme (Shop).
    Denn was nützt Dir ein Gerät, was vielleicht die besten technischen Daten hat, mit dem Du aber aus irgendwelchen Gründen nicht wirklich "glücklich" bist...
     
  3. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Das mit dem Akku ist wahrlich so. Das liegt aber wie ME schon gesagt hat, zu 90% am Display. Wenn du die Helligkeit runterregelst, dann ist das Display in der Statistik immer noch ganz weit oben. Aber so kriegt man die ein oder andere Stunde Akku auch noch raus.

    Das N900 ist aber eigentlich mehr ein Gerät für Spieler. Des ist dermaßen verbuggt teilweise. Aber auch das ändert sich immer mehr. Dumm nur, dass Nokia dafür immer noch nicht Sygic Mobile Maps freigegeben hat und man so zum Beispiel garkeine Navilösung hat.

    Das Milestone ist dann schon mehr für die Masse gemacht worden und dort gibt es zum Beispiel echt jeden Mist für Android. Ob brauchbar oder nicht. Allerdings nervt da, wie beim N900, der geringe Programmspeicher. Sodass man da wieder gezwungen ist zu bauen.

    Es kommt also immer noch darauf an, was genau du suchst. Ob nun eine alltägliche Lösung, oder eine zum Spielen.

    Alltäglich: Milestone, hier würde ich aber UNBEDINGT HSPA ausschalten beim Telefonieren, sonst versteht dich teilweise dein Gegenüber nicht *zu ME zwinker ;)*
     
  4. evil-man

    evil-man Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Dank erstmal für die Antwort!

    Was erwarte ich von meinem Handy...
    Nachdem ich jetzt über ein Jahr mit dem Xperia gekämpft habe, möchte ich nun ein Gerät was zum einen schnell ist und z.B. keine 30 Sekunden braucht um eine Webseite zu öffnen und zum anderen eins, dessen Hardware (in Anlehnung an das X1 vor allem die QWERTZ-Tastatur) vernünftig funktioniert.
    Wichtig sind vor allem die alltäglichen (Grund-)Anwendungen: Telefonieren in vernünftiger Sprach- und Empfangsqualität (war auch Manko beim X1), komfortabel SMSen, Terminplanung inkl Synchronisierung, Navigieren und im Web browsen. Was ich beim Xperia auch immer gerne genutzt habe, war das Hören von Musik im lokalen Netzwerk über WLAN.
    Natürlich reizen mich auch technische Neuerungen, sonst würde ich keine Smartphones kaufen. Mir fehlt zwar oft die Zeit, mich da wirklich tiefgehend zu befassen aber wenn ich Muse habe, teste ich schon mal neue Anwendungsmöglichkeiten. Dafür ist natürlich eine große Anzahl von ferigen Apps (irgendie mag ich das Wort nicht ;-) sehr nützlich.
    Der Preis ist natürlich aber nicht unerheblich. Aber ich würde mich schon dazu entschließen ggf 100 Euro mehr auszugeben um damit etwaigen Problemen aus dem Weg zu gehen. Dazu könnte natürlich auch zukunftiger mangelnder Produktsupport des Herstellers zählen.

    Wie gesagt, es kommt mir nicht so sehr drauf an, durch Eingreifen ins System die Prozessorgeschwindigkeit um 3,4% zu pushen, in erster Linie muss es Grundfunktionen vernünftig beherrschen, aber auch die Möglichkeit bieten, ein wenig "rumzuspielen", jedoch nicht auf Kernel-Basis, sondern mehr im Sinne vom Testen verfügbarer Apps bzw. "Personalisieren" des Handys.
     
  5. -=>P990i<=-

    -=>P990i<=- Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    meiner meinung nach ist das N900 das beste hier verfügbare handy überhaupt.
    wenn , dann nur das holen ;)
     
  6. CwMbest

    CwMbest Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dez. 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Browser, Tastaur und Prozessor ist das N900 glaub ich überlegen. Auflösung geben sich beide nicht viel, es ist einfach sau scharf. Wenn du an einert Community und deren teilweise richtig guten Experimenten interressiert bist, N900. Wenn du alle Apps von den bekannten Unternehmen willst, das Milestone. Meego kommt auch aufs N900, insofern Updatesicherheit. Naja orientier dich an den oben genannten Punkten.
     
Die Seite wird geladen...