iPhone 4 Akku extrem schnell leer

Dieses Thema im Forum "iPhone 4/4S Forum" wurde erstellt von Emre67, 28. Apr. 2012.

  1. Emre67

    Emre67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Apr. 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo leute und zwar geht es darum das mein akku sehr schnel leer ist hatte es heute um 21:44 uhr auf 100% und jetzt ist es 1:00 uhr und ich habe jetzt nur noch 20%, das handy ist zwar gejailbraiked aber hatte vorher nie das problem als ich mir vor etwa 2monaten die ios 5.0.1 rauf gemacht habe lief es immer
    Noch ohne probleme doch in den letzten tagen ist der akkuverbrauch extrem hoch.
    Das ist doch nicht normal in 4 std 80% akkuverbrauch oder ?
     
  2. Crainex

    Crainex VIP Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dez. 2007
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Was für Cydia Apps sind installiert? Live-Wallpaper?
    Ist das Handy ständig mit dem Internet verbunden und läd massig Daten?

    Vielleicht einfach mal neustarten, dass hilft bei so vielen Problemen ;)
     
  3. Emre67

    Emre67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Apr. 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Habe folgende Cydia apps
    - sb Settings
    -Infinifolder
    -Barrel
    Es ist mit dem internet verbunden aber habe fast immer das 3g ausgeschaltet, ich habe immer nur die gleichen cydia programme wie apps von früher drauf doch trotzdem ist der akku verbrauch in den letzten tag sehr hoch.
    Einen neustart habe ich schon oft gemacht hat aber trotzdem nichts gebracht.
     
  4. theWayne

    theWayne VIP Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2008
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    1
    Lass mal dies Barrel weg. Diese 3D Spielerei frisst gut was.
     
  5. Emre67

    Emre67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Apr. 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ya aber früher hate ich dieses problem nicht, kennt ihr vielleicht ein programm aus cydia oder dem appstore um den akkuverbrauch der einzelnen programme zuprüfen ?
     
  6. piele

    piele Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Okt. 2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Entlade mal den Akku soweit bis es einfach nicht mehr geht. Versuche den dann 3x zu Starten. Lade das iPhone dann bis 100% auf.
    Mach das mehrere Male nacheinander, das belebt, laut meinem Elektro-Fachmann, fast immer Akkus. ( Memory Effekt )

    Sollte das nicht helfen lass das Akku umtauschen, kostet heutzutage kaum was ;)

    Zum Programm: "MemTool" ( ohne " ) einfach mal googlen oder im cydia suchen....
     
    #6 piele, 30. Apr. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 30. Apr. 2012
  7. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    29
    Ist bei Li-Ion und Li-Poly Akkus aber Unsinn...
     
  8. STR9001

    STR9001 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Okt. 2009
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Vllt mal auf 5.1 Updaten, da es noch keinen untethred JB gibt kannst du einfach sehen ob es an JB bzw. iOS 5.0.1 lag oder evtl. der Akku defekt ist ;)

    mfg
     
  9. piele

    piele Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Okt. 2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Mhh, Akkus sind Akkus, und bleiben Akkus ;).
    Auch bei denen von dir erwähnten Typen kann es zum Memory Effekt kommen...
     
  10. Dodger

    Dodger VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2009
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    20
    Das Märchen stirbt wohl nie aus... allen verfügbaren Infos zum trotz :D

    Wikipedia sollte wohl als Referenz reichen.
     
  11. piele

    piele Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Okt. 2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Mhh, für mich reicht Wikipedia schon lange nicht mehr als Referenz :DD -- zu viele leute die schreiben was ihnen auf der Zunge liegt ;)...

    Nun in der "Referenz" steht eindeutig drinnen das die Akkus "thermisch stabil" sind. Da ich in Erklären Sch**** bin hab ich mir mal eine seite ausgesucht welche es gut erklärt
    Auszug:

    Link: Akku-Pflege: So halten Handy-Akkus lnger durch - teltarif.de Ratgeber
     
  12. Dodger

    Dodger VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2009
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    20
    Aber auch in deinem Link steht das es praktisch keinen Memory-Effekt gibt... aber man kanns ja auch totlabern :D
     
  13. piele

    piele Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Okt. 2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ein Fass ohne Boden ^^.
    ich glaub ich geb mal auf :),wie du sagst man kann sich Tod reden aber ein ergebnis bekommt man nicht.
     
  14. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    29
    Oh mein Gott, was für eine schwachsinnige Aussage. Als nächstes behauptet er noch ein Li-Ionen Akku funktioniert wie ein Bleiakku...
    Akkutechnologien sind derart unterschiedlich, dass so pauschalisierte Aussagen einfach nur hirnverbrannt sind.

    Das von dir zitierte ist schon voll korrekt, du hast es nur leider nicht verstanden.

    Memoryeffekt tritt bei Nickelakkus auf, wenn man die Akkus nicht vollständig entleert, sondern noch halb geladen wieder volllädt. Es verschiebt sich mit der Zeit die Energiedichte des Elektrolyts, sodass man den Akku irgendwann nicht mehr komplett entleert bekommt, weil schon vorher die Zellspannung zusammenbricht.
    Das ganze kann man verhindern, indem man Nickelakkus vor dem Laden erst entleert. Und mit Gegenspannung kann man Memoryeffekt auch teilweise oder ganz wieder heilen.

    Bei Lithiumakkus sieht das ganze aber total anders aus. Da die Technologie ganz anders arbeitet, ist es einem Lithiumakku völlig wurscht wie voll er noch ist, wenn man ihn wieder auflädt.
    Natürlich altern Lithiumakkus auch, nämlich durch Korrision an den Metallelektroden, aber auch durch permanente Ionenverlagerung.
    Das ist aber ein ganz anderer Prozess als der Memoryeffekt. Für die Alterung von Lithiumakkus sind haupstächlich die ANZAHL der kompletten Ladezyklen relevant, (genauer der aufintegrierte Ladestrom) ebenso wie einfach das Alter des Akkus.
    Mit Entladen und Laden kann man bei Lithiumakkus überhaupt nix reparieren, wenn die hinüber sind, sind sie hinüber.
    Und totales Entladen mögen Lithiumakkus absolut gar nicht, lustigerweise genausowenig wie ganz voll.
    Ein flaches zyklen am besten ist, d.h. bei 30% aufladen, aber nur bis 80%, dann vom Ladegerät ab.
    Gerade letzteres macht natürlich niemand, aber ersteres sollte man immer tun, also nach Möglichkeit den Akku nie unter 20% fallen lassen.

    Tiefenentladung ist bei Lithium sogar saugefährlich und wird deshalb von der Elektronik (hoffentlich) verhindert. Ein tiefenentladener Li-Ionen Akku kann beim laden nämlich lustig anfangen zu brennen...
     
    #14 pommesmatte, 30. Apr. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 30. Apr. 2012
  15. Emre67

    Emre67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Apr. 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ich danke dir werde mal auf deine elektro fachmännischen kenntnisse hören :D
    eine frage hätte ich noch was ist dieses programm "MemTool" ?
     
  16. piele

    piele Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Okt. 2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Du widersprichst dich o.o.

    Du schreibst das Lithiumakkus altern, sagst aber das diese kein Memory Effekt entwickeln... Sinn?
    Da passt mir die Logik nicht.
    ------
    MemTool ist eine art Taskmanager für das iOS.
     
  17. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    29
    Memory Effekt und Alterung sind zwei grundverschiedene Dinge!
     
  18. piele

    piele Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Okt. 2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Mhh das ist genauso als würde man sagen analog ist *******, Digital das beste. Jeder der sich damit beschäftigt
    findet irgendwann heraus das digital viel gemeinsam hat mit analog.

    Die von dir beschriebene Alterung
    ähnelt der Funktionsweise des Memory Effekt stark, findest du nicht auch.l
     
  19. Dodger

    Dodger VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2009
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    20
    Memory Effekt ist was ganz anderes als Alterung... wie kann man nur so stur sein und konsequent falsche Dinge in den Raum stellen. Die physikalischen Vorgänge sind doch in den Links erklärt.
     
  20. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.554
    Zustimmungen:
    393
    Memory Effekt ist, der Akku ist klug und merkt sich, wann er immer geladen wurde. Somit merkt er sich, ah da bin ich dann doch schon leer.

    Alterung ist einfach, nach einer bestimmten Anzahl machen die Elektroden usw nicht mehr mit und lassen sich nicht mehr mobielisieren (aufladen) und das ist dann weil sie zu alt oder oft geladen wurden.

    Wobei es auch von falscher Lagerung, Unterladung oder einfach ein Defekt passieren kann.

    Ich musste mein iPhone 4 Akku auch tauschen, weil er defekt war. Und des nach knapp 1 Jahr.

    LG
     
Die Seite wird geladen...