Netzbetreibercodes - Direkt auf die Mobilbox sprechen

  1. #1
    Schadstoffklasse_GPRS

    Avatar von Schadstoffklasse_GPRS
    Netzbetreibercodes - Direkt auf die Mobilbox sprechen - Standard Netzbetreibercodes - Direkt auf die Mobilbox sprechen
    Wenn man mit jemandem nicht persönlich sprechen will sondern ihm eine Nachricht auf der Mobilbox hinterlassen will, obwohl sein Handy angeschaltet ist, kann man das durch Ergänzung zweier Ziffern in der Telefonnummer des Anzurufenden:

    Um einem T-Mobile-Kunden auf die Mobilbox zu sprechen, muss man zwischen Vorwahl und Rufnummer die 13 ergänzen.
    z.B.: 0171 13 11111111

    Für dasselbe bei einem Vodafone-Kunden fügt man die 50 ein.
    z.B.: 0172 50 22222222

    Für E-Plus-Kunden nimmt man die 99.
    z.B.: 0178 99 33333333

    Wenn man einen O2-Kunden anrufen will, wählt man die 33.
    z.B.: 0179 33 44444444


    Ruft man seine eigene Nummer mit der entsprechenden Mobilboxvorwahl an, kommt man ins Menü seiner eigenen Box.

  2. #2
    Duberle

    Avatar von Duberle
    Zitat Zitat von Schadstoffklasse_GPRS Beitrag anzeigen
    Für dasselbe bei einem Vodafone-Kunden fügt man die 55 ein.
    z.B.: 0172 55 22222222

    Das stimmt so leider net ganz. Die "55" bei Vodafone gilt nur wenn man seine Eigene Mailbox von einem externen Telefon anrufen möchte ( um Z.B. Einstellungen zu ändern oder zum abhören )

    Korrekt wäre die "50"
    also z.B 0172 50 22222222

  3. #3
    ZEUS

    Avatar von ZEUS
    Hallo,

    cool, vielen Dank.

    ZEUS

  4. #4
    shadow

    Avatar von shadow
    ...nicht schlecht, dass Gefällt. *ggg*

  5. #5
    inyaff

    Man sollte das relativieren:

    Denn ich habe eine 0171xxxxxxx Nummer und o2, ABER man muss trotzdem 0171 13 xxxxxxx wählen um mir eine direkte Nachricht zu hinterlassen.

    Es ist also nur von Relevanz, welche Vorwahl man hat und nicht welchen Provider!!!

  6. #6
    Schadstoffklasse_GPRS

    Avatar von Schadstoffklasse_GPRS
    Stimmt @inyaff... an die Portierer hab ich nicht gedacht

    @Duberle
    Danke für den Hinweis. Wird editiert.

  7. #7
    draqoon


    Wie sieht es bei jamba,symio und co aus?

  8. #8
    Schadstoffklasse_GPRS

    Avatar von Schadstoffklasse_GPRS
    Da die ja alle auf Basis eines NEtzbetreibers arbeiten, müssten die Codes die des Netzbetreibers sein.

  9. #9
    baine

    Avatar von baine
    Habe auch 'nen Tipp.
    Wenn man von einem anderen Telefon sein Handy-Mailbox anruft, also mit diesen zwei Zahlen dazwischen, kann man mit der #-Taste sein Mailbox abhören, wenn man das Passwort weiß, das man beim einrichten der Mailbox vergeben hat.
    Funktioniert bei E-Plus, bei den Anderen sicherlich auch.

Ähnliche Themen zu Netzbetreibercodes - Direkt auf die Mobilbox sprechen
  1. Antworten: 5
  2. Antworten: 6
  3. N82 Mobilbox
    Von Kaskadeur im Forum Nokia Forum
    Antworten: 4
  4. "Sicher sprechen" beim Motorola V3
    Von DeathlikeSilence im Forum Motorola Forum
    Antworten: 6

Sie betrachten gerade Netzbetreibercodes - Direkt auf die Mobilbox sprechen