facebook twitter googleplus

Erster Kontakt mit dem Defy! Eine unendliche Geschichte mitten aus dem Leben?

Motorola Forum: Erster Kontakt mit dem Defy! Eine unendliche Geschichte mitten aus dem Leben?

Antworten und Hilfestellungen auf alle Fragen zu Motorola. Tipps, Tricks, Downloads und viel mehr zu allen Smartphones und Handys von Motorola.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
  1. Erster Kontakt mit dem Defy! Eine unendliche Geschichte mitten aus dem Leben? #1
    bigthing

    Avatar von bigthing
    Erster Kontakt mit dem Defy! Eine unendliche Geschichte mitten aus dem Leben? - Standard Erster Kontakt mit dem Defy! Eine unendliche Geschichte mitten aus dem Leben?
    Hier mal mein Erfahrungsbericht über das endlich angekommene Motorola Defy.

    Lieferung
    Auspacken und der erste Funktionstest
    Erster Eindruck
    Funktionstest
    Fazit

    Lieferung


    Es zu bekommen war nicht ganz einfach - http://www.faq4mobiles.de/o2/9...sbericht.html- aber das wurde ja alles überwunden.

    Auspacken


    Endlich hatte ich den Riesenkarton von O2 in Händen, geöffnet, gespannt auf die Verpackung (Moto baute ja immer so Erlebnisskartons passend zum Thema des Handy)- nö, nix, so ein Winzlingskarton - ähnlich wie der Z3 Karton nur noch kleiner.

    Erster Eindruck


    Na egal Auspacken - Sauber verarbeitet schwebt das Defy vor mir - hm aber sollte das nicht Outdoormäsig sein - schön sein stand da nicht auf meiner Wunschliste.

    Besser rau, hart und brutal. In der Hand schmiegt es sich an dich - rutschfest, aber nicht wie eine Deserteagle, könnte noch rauer sein die Oberfläche. Auch der Metallrand glänzt in Pianolack elegant vor sich hin - hier wäre ein stossfester Gummirand hilfreich.


    Der Akkudeckel wirkte für mich im ersten Moment etwas plastemässig labberig, bin eben die Metalldeckel gewohnt.
    Warum gibt es hier kein Metalldeckel?

    Und dann kommen wir zum grössten Witz - Die eingelegte Speicherkarte.
    2Gb Gross WOWW und das Heutzutage? Die Grösse gabs beim V9 vor zwei Jahren auch mit.

    Sollst ja eh alles lieber Online speichern - aber dazu später mehr.

    Funktionstest


    Akku und Simkarte einbauen ist simpel und ohne Bedienungsanleitung schnell erledigt. Der Akkudeckel braucht etwas Druck um auf der extra Dichtung anzuliegen.
    Dort sitzt er dann bombensicher und vermittelt einen soliden Eindruck!

    So nun zum Einschalten - wie starte ich ein Motorola Defy? Wie gebe ich den Pin ein?
    Klasse, die Bedienungsanleitung ist hübsch aufgemacht, kurz gehalten und hilft dir nicht ein Pups weiter.

    Es erscheint ein Schloss und ein Lautsprecher. Nix was einen wirklich weiterhilft.
    Das Schlossberühren und dann nach rechts ziehen und zum ende nach oben - schon gehts los, denkste!

    Pin eingegeben und dann meldet sich Motoblur - will ein Konto eingerichtet haben.
    Nachdem das erledigt ist, passiert erstmal nix, das Handy will sich minutenlang mit Motoblur abgleichen.

    Klasse, in dieser Zeit hat natürlich jemand angerufen. Ging nicht - ohne Worte.
    Leider oder zum Glück habe ich meine Daten noch nicht bei Motoblur, wer weis wie lange das sonst gedauert hätte.

    Nu muss ich nur noch meine Telefondaten von der Motorolasoftware auf dem PC auf das Defy bekommen - nur wie?

    Egal habe ich was zu forschen.

    Fotos werden super - Bedienung ist kinderleicht. So langsam werde ich mit dem Defy warm.

    Fazit


    Schickes schönes Gerät - zu schade fast für Draußen. Akku habe ich nur einmal geladen und ist nu bei 40%, das bei der Spielerei.

    Alle Aufgaben und Menüs werden schnell und flott ausgeführt. Cpu ist mit 800Mhz getaktet und soll die gleiche wie bei MS2 sein.
    Interner Speicher 2GB!

    Negativ:
    Bedienungsanleitung, Verpackung(wirkt billig), 2GB Speicherkarte.

    Kleine Übersetzung für Defy:
    • trotzen
    • standhalten
    • Trotz bieten
    • herausfordern
    • die Stirn bieten
    • sich widersetzen
    • verstoßen gegen
    • Schwierigkeiten machen
    • sich hinwegsetzen über
    • trutzen [veraltet: trotzen]


    Technische Daten hier bei Motorola:
    MOTOROLA DEFY mit MOTOBLUR - Android Smartphone mit Blur - Touchscreen - wassergeschützt staubdicht kratzfest - Vollständige Spezifikationen - Motorola Deutschland



    Ähnliche Themen:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -05-12-10_1219.jpg   -05-12-10_1217.jpg   -05-12-10_1216.jpg   -05-12-10_1218.jpg  

  2. Erster Kontakt mit dem Defy! Eine unendliche Geschichte mitten aus dem Leben? #2
    Protector

    Avatar von Protector
    Eigentlich brauchst du am Defy, besser bei den jetzigen Smartphones, überhaupt keine Speicherkarte, denn der interne Speicher ist eigentlich ziemlich groß

  3. Erster Kontakt mit dem Defy! Eine unendliche Geschichte mitten aus dem Leben? #3
    sandman

    Avatar von sandman
    Sehr interessanter Bericht Big...
    Ein paar Fotos fänd ich noch klasse...

  4. Erster Kontakt mit dem Defy! Eine unendliche Geschichte mitten aus dem Leben? #4
    bigthing

    Avatar von bigthing
    Nach 14tagen, genutzt bei Arbeit - Sport - Spiel.
    Feuchtigkeit, Streusalz, Radlader fahren, Bohrhammer, alles ertragen!
    Super bin begeistert!
    Display noch immer ohne Kratzer, trage es in einer Socke bei mir.
    2-3Tage Akkulaufzeit.
    Ne wirklich gut das Teil.
    Über alles andere kann ich locker hinwegsehen.

  5. Erster Kontakt mit dem Defy! Eine unendliche Geschichte mitten aus dem Leben? #5
    tingeltangelbob


    Danke für den Bericht. Ich habe seit zwei Tagen auch das Defy bei mir, das Teil gefällt mir bis jetzt sehr gut, ist mein erster Androide. Die Kurzanleitung ist wirklich kurz, das Manual von der Homepage lässt mich auch nur rätseln wie ich meine auf dem PC befindlichen Kontakte (MS Outlook) auf das Handy schaufle. Bin bis jetzt nur soweit gekommen das dies nur über den gmail account bzw. Motoblur also zuschicken über das Internet gehen soll. Motorola Phone Tools habe ich bis jetzt nicht zum laufen gebracht, weiter als zur Modemsuche nach der Installation komme ich nicht. Sollte das wirklich nur über Motoblur funzen oder gibt es da noch einen alt hergebrachten Weg über eine Verbindung mittels Datenkabel vom/zum PC? Wäre super wenn du ein wenig Licht ins Dunkel bringen könntest, will doch so gerne mit dem neuen Teil rumspielen. Danke schon mal im voraus.
    Gruß:
    Tingeltangelbob

  6. Erster Kontakt mit dem Defy! Eine unendliche Geschichte mitten aus dem Leben? #6
    bigthing

    Avatar von bigthing
    MPT:-( kannste getrost vergessen - das klappt alles nicht. Einfach deinstallieren. Motoblur musst du jeden Kontakt einzeln rüberschieben - naja wenn du zeit hast - das dauert.
    Wenn keine Zeit, dann das Defy ohne weitere Vorbereitung über das USBkabel mit dem Rechner verbinden.
    Oh Wunder, nun will sich eine Software installieren (von der Orginalen Speicherkarte) Motohelper nennt sie sich, mit dieser kannst du alles verwalten. Aber erst nach Update suchen lassen bzw auffordern.
    Dann kannst du im Schnelldurchlauf alles aufs Handy schieben.

  7. Erster Kontakt mit dem Defy! Eine unendliche Geschichte mitten aus dem Leben? #7
    Protector

    Avatar von Protector
    Naja momentchen mal.

    Ich hab da nämlich direkt was auf der Motorolaseite wegen den Kontakten gefunden:

    DEFY - Kontakte von einem anderen Telefon übertragen

  8. Erster Kontakt mit dem Defy! Eine unendliche Geschichte mitten aus dem Leben? #8
    tingeltangelbob


    Gude,
    superschnelle Antwort, danke dafür. Hätte ich das nur vorher gewusst, hätte ich mir gestern viel sucherei erspart. Motoblur, Kontakt für Kontakt, neee danke. Werde auf jeden Fall den Motohelper nutzen.
    Gruß:
    Tingeltangelbob

    --- Edit ---

    Gude,
    ja das habe ich mir auch durchgelesen. Schritt 1 kann ich mir sparen, hatte bisher noch kein Motorola. Daher weiter mit Schritt 2:Liest sich für mich so als wenn die Outlook Dateien an den gmail accout gemailt werden und dann vom Telefon abgerufen werden.
    Weiter ist bei diesem Verfahren darauf zu achten das Kontakte ohne mailadresse, von denen ich schon ein paar Stück habe, nicht mitsynchronisiert werden. (Fußnote 1)
    Die müssen dann nämlich doch händisch eingegeben werden.....

    Gruß:
    Tingeltangelbob

  9. Erster Kontakt mit dem Defy! Eine unendliche Geschichte mitten aus dem Leben? #9
    bigthing

    Avatar von bigthing
    Hier das Tool von der Motorolaside:
    Moto Contacts Tool - Overview - Motorola, Inc. USA

    Hatte vorher die Dateien von Outlook exportiert. einfach auf die festplatte gelegt und damit habe ich gearbeitet.

  10. Erster Kontakt mit dem Defy! Eine unendliche Geschichte mitten aus dem Leben? #10
    tingeltangelbob


    DANKESCHÖÖÖÖN!
    Werd´s heute Abend gleich mal ausprobieren.........
    Gruß:
    Tingeltangelbob

Ähnliche Themen zu Erster Kontakt mit dem Defy! Eine unendliche Geschichte mitten aus dem Leben?
  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 10:05

Sie betrachten gerade Erster Kontakt mit dem Defy! Eine unendliche Geschichte mitten aus dem Leben?