Festplatte von Dynamisch in Basis konvertieren Vorteil oder überflüssig ?

Diskutiere Festplatte von Dynamisch in Basis konvertieren Vorteil oder überflüssig ? im Hardware Forum

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    crims


    Festplatte von Dynamisch in Basis konvertieren Vorteil oder überflüssig ?

    Mir ist gestern aufgefallen das meine 1,5 TB Platte als Dynamisch ausgewiesen wird, resultierte daraus das ich eine weitere SATA Platte drin hatte, und diese Probleme machte, d.h. sie wurde sporadisch nicht mehr erkannt.

    Also die ganzen Daten auf die große Platte kopiert und die alte ausgebaut, erst da bin ich stutzig geworden bezgl. "Dynamisch" laut Google sollte es möglich sein die Dynamische in Basis zu konvertieren, nur gibt es bei mir diese Option nicht.

    Meine Fragen...

    - Hab ich einen Nachteil das sie als Dynamisch angezeigt wird, oder macht es nichts aus ?
    - Warum issen das überhaupt so ?

    Weiter ist sehr seltsam, dass 2 Daten Partitionen angezeigt werden, obwohl die Platte nur 3 Partitionen hat.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -hdd.png  

  2. Handymeister

  3. #2
    Meiner Einer

    Avatar von Meiner Einer
    Ich habe auch 4 S-ATA Platten im Rechner, jeweils auch partitioniert. Sie enthalten alle nur primäre Partitionen.
    Hast Du die Platte gebraucht übernommen? Möglich, das da schon dynamisch vorgegeben war.

    Übrigens, Deine Platte enthält wirklich 4 Partitionen, das 2xDaten wird vom System zusammengefasst, so das es im Win-Explorer aussieht, als wäre es nur eine.
    Eigentlich macht man das nur, wenn Du mehrere (physikalische) Platten bzw. deren Partitionen zu einer verbinden willst. So, wie Du es jetzt hast, ist es eher sinnlos.

    Du kannst es aber durchaus so lassen, wie es ist.

    Ansonsten würde ich nicht konvertieren, sondern den kompletten Inhalt der Platte erst kopieren, dann sämtliche Partitionen löschen - es muß ein komplett durchgehender "unzugeordneter" Bereich entstehen - und dann wieder neue Partitionen einrichten. Möglichst als "primäre Partition". Ab der der 4. Partition werden die (automatisch) sowieso als "sekundäre" Partition eingerichtet. Das ist dann aber normal.

  4. #3
    crims


    Der Rechner wurde neu gekauft nur mit der 1,5 TB Platte, der Verkäufer hatte Win 7 vorinstalliert, aber nicht aktiviert. Ich habe mir dann noch eine Intel SSD als Systemplatte eingebaut, und die 1,5 TB Platte formatiert und partitioniert, mich wundert nur warum mir das nicht sofort aufgefallen ist.

    Es soll jetzt in der nächsten Zeit sowieso eine größere rein, und neu aufgeteilt werden, weil 4 Partitionen bräuchte ich schon, dann würde es ja passen.

  5. #4
    Meiner Einer

    Avatar von Meiner Einer
    Es soll jetzt in der nächsten Zeit sowieso eine größere rein, und neu aufgeteilt werden, weil 4 Partitionen bräuchte ich schon, dann würde es ja passen.
    Ich nehme an, Dein Rechner hat (mindestens) 4 S-ATA Anschlüsse, von den jetzt 3 belegt sind (CD/DVD, SSD, HD). Wenn Du Platz im Rechner hast, würde ich die neue, geplante Platte zusätzlich einbauen; also die 1,5TB trotzdem drinlassen.

  6. #5
    crims


    Ja hat 5 SATA und einen eSATA Port, ist das Asus M4A88TD-V EVO/USB3 Board, eine weitere Platte wollte ich eigentlich vermeiden, da müsste wieder permanent getestet werden ob es funktioniert oder nicht, da wie oben erwähnt die eine Festplatte des öfteren sporadisch nicht erkannt wurde, oder im laufenden Betrieb einfach verschwunden ist. Kann natürlich zig Ursachen haben, Platte defekt, SATA Port nicht in Ordnung, etc.

  7. #6
    Protector

    Avatar von Protector
    Ich seh eigentlich überhaupt keinen Grund, warum man von dynamisch auf Basis wechseln sollte, ändert sich im laufenden Betrieb eh nix. Und wennst dann noch 1-2 Platten mehr reinschmeisst, kannst die sogar zusammenziehen, dann erhöht sich der allgemeine Platzbedarf eben und eine Partition, wenn man es richtig anstellt

    Wobei das natürlich auch Risiken haben kann. Versteh sowieso nicht, wieso die Leute immer alle Laufwerke einzeln aufgelistet haben wollen Oo

  8. #7
    crims


    Zitat Zitat von Protector Beitrag anzeigen
    Versteh sowieso nicht, wieso die Leute immer alle Laufwerke einzeln aufgelistet haben wollen Oo
    Weil es noch Menschen gibt die eine gewisse Ordnung bevorzugen.

  9. #8
    Meiner Einer

    Avatar von Meiner Einer
    Versuch doch mal, ob Du vom Hersteller des Boards - oder auch vom Hersteller der Chipsätze des Boards - ein Treiberupdate bekommen kannst.

    Bei mir war damals das Problem, das HDs > 1TB zwar richtig erkannt, aber falsch verwaltet wurden. Es gab bein formatieren (ich lasse jede neue Platte erst mal voll formatieren - kein Schnellformat!!!) ab 1 GB Sektorfehler. Schuld war nicht die Platte, sondern der Chipsatztreiber vom Bord. In meinem Fall von NVIDIA.

    Übrigens - 1 mal Vollformat (nicht verwechseln mit Low-Level-Format; dabei übernimmt die Platte selbst die komplette Steuerung) reicht. Dabei werden alle verfügbaren Sektoren der Platte geschrieben und geprüft sowie die Sektornummern verglichen. Sollte also irgendwo was "klemmen", weil z.B. die Zählweite des Bord(Treibers) nicht ausreicht, gibt es sofort Fehlermeldungen.

  10. #9
    crims


    Ich habe eher den Verdacht, dass es mit der SSD und dem AHCI Modus irgendwo zu komplikationen kommt, dass eine Platte in unregelmäßigen Abständen nicht mehr erkannt wird.

  11. #10
    Meiner Einer

    Avatar von Meiner Einer
    Probleme mit AHCI halte ich persönlich für unwahrscheinlich (auch wenn ich es nicht zu 100% ausschließen möchte).

    Eher ein Kontakproblem (Kabel, Steckverbinder). Hatte ich auch schon mal - neues Kabel und gut. Eben, weil der Fehler sporadisch auftritt.
    Zumindest würde ich das mal testen. Ein Kabel kostet nicht viel und sowas hat man eigentlich immer in Reserve...

  12. #11
    crims


    Hab ich genug da, auch getestet keine Änderung.

    Bei folgenden Kontellationen gibt es Fehler.

    SSD mit 2 SATA
    SSD mit 2 SATA und eine SATA im Wechselrahmen.
    SSD mit 3 SATA ohne Wechselrahmen

    Auch mit anderen Ports probiert, es haut mir immer eine Platte weg.

    SSD mit 1 SATA läuft ohne Probleme.

  13. #12
    Meiner Einer

    Avatar von Meiner Einer
    Möglich wäre auch ein Timing-Problem

    Versuche mal, die Erkennungreihenfolge der Platten (S-ATA-Ports - nicht die Bootreihenfolge) im Bios zu ändern. Denke dran: SSD ist sehr schell, da muß kein Motor hochlaufen. Das Bios überprüft aber einen Port auch nicht unbegrenzt lange, sondern kontrolliert nach einer gewissen Zeit den nächsten Port, ob da was "dranhängt"...

  14. #13
    Protector

    Avatar von Protector
    Also um das mal klar zustellen: Eine SSD im IDE Modus zu betreiben wäre absolut sinnfrei, dann brauchst du nämlich überhaupt keine einbauen. Zudem startet das Betriebssystem nicht mehr richtig, wenn du von AHCI auf IDE wechselst.

    Aber egal. Timing Probleme kanns eigentlich nicht geben. Entweder die Platte wird direkt erkannt oder nicht. Wenn das Board ein Gerät nicht sofort identifizieren kann, weils defekt ist, oder keine Rückmeldung gibt, dann meldet sich das BIOS schon.

    Leider gibts nicht mehr wie früher die Möglichkeit, Laufwerke direkt beim Start automatisch erkennen zu lassen. Würde deshalb eher auf die SATA Ports tippen. Denn ganz ehrlich: Es ist wurscht, ob du nun alle SATA Ports im Betrieb hast, oder völlig durcheinander.

  15. #14
    svx

    Avatar von svx
    Zitat Zitat von Protector Beitrag anzeigen
    Also um das mal klar zustellen: Eine SSD im IDE Modus zu betreiben wäre absolut sinnfrei, dann brauchst du nämlich überhaupt keine einbauen.
    Dafür hätte ich gern mal eine genauere Erklärung

  16. #15
    Protector

    Avatar von Protector
    Naja, wenn man schon AHCI wählen kann, dann sollte man das auch tun, denn es KANN! sein, dass im IDE Modus die SSD langsamer ist. KANN! muss aber nicht. Zudem geht das hilfreiche NCQ verloren, was einen gewissen Schub beim schreiben mitbringen kann.

    Bei Trim und den ganzen Kram ist es natürlich egal, dass wird ja von der Firmware der SSD und/oder speziellen Treibern erledigt. Zudem ist es, soweit ich lesen konnte, im IDE Modus nicht möglich, ein Firmwareupdate der SSD durchzuführen. Frag mich nicht warum und wieso, probiert hab ich es nicht.

    Jetzt stellt sich natürlich die Frage, warum überhaupt ein Firmwareupdate durchführen, macht man bei Festplatten doch auch nicht. Zurecht, ABER: SSD funktionieren prinzipiell anders und benötigen gewissen Kniffe um nicht gleich über den Jordan zu springen, wegen zuvielen Schreibzugriffen.

  17. #16
    Meiner Einer

    Avatar von Meiner Einer
    Also das mit dem starten beim Wechsel von AHCI auf IDE würde man hinbekommen. Dazu muß nur ein Wert in der Reg von Win verändert werden.

    AHCI

    Aber ich glaube auch nicht daran, das es die Fehlerursache ist.

    Vielleicht sollten wir eher erst mal überprüfen, ob die Erkennung der Platte vom BIOS her korrekt erfolgt. Dazu das BIOS mal so umstellen. daß es nicht im "Quiet-Mode" startet. Also beim Start alles anzeigt, was es macht. Zugegeben, es ist ein wenig "nervig", man muß auch genau hinschauen, weil es mitunter sehr schnell geht.

    Aber ein Gerät, was im BIOS erkannt wird, muß noch lange nicht unter Win erkannt werden...

    Ach, und noch eine Frage: Dieses sporadische "Nichterkennen" - tritt es nur bei einem Kaltstart auf oder auch nach einem Neustart?

  18. #17
    svx

    Avatar von svx
    @Proti so klingt das schon viel vernünftiger
    Bei dem vorher geäußerten Satz könnte man annehmen eine SSD würde im IDE-Modus besch... laufen und so ist das ja nicht.

    Interessanterweise gibt es auch -mal wieder- ganz besondere Probleme bei Microsoft, da habe ich in einem Beitrag gelesen dass Win7 manchmal Probleme im AHCI-Modus macht, sprich bei exzessivem Dateizugriff wie z.B. mehreren großen Kopieraktionen gleichzeitig, nach gewisser Zeit die Geschwindigkeit nachlässt oder ein Thread komplett abbricht.

  19. #18
    Meiner Einer

    Avatar von Meiner Einer
    Leute...

    es geht hier um das sporadische Nichterkennen!

    Der TE hat nix davon geschrieben, das die HD Probleme macht, wenn sie ordentlich erkannt wurde.

  20. #19
    Protector

    Avatar von Protector
    Tjoar, in Post #11 hat er aber geschrieben, dass die SSD nur auf SATA Port 1 ordentlich läuft, auf allen anderen aber nicht. Das wirft für mich die Frage auf, warum nicht. Das hat dann auch nichts mehr mit sporadischem Nichterkennen zu tun, sondern scheint ein reproduzierbares Problem zu sein.

    Ich würde es schlicht auf die SATA Ports schieben bzw auf das Mainboard allgemein, denn es MUSS! egal in welcher Konstellation auf JEDEM! SATA Port funktionieren.

  21. #20
    Meiner Einer

    Avatar von Meiner Einer
    S-ATA-Ports (im Sinne von Kontaktfehlern) bzw. die Kabel dazu hatte ich ja auch schon im Verdacht. Aber die Möglichkeit besteht natürlich, das auch das Board selber eine Macke hat.

Ähnliche Themen zu Festplatte von Dynamisch in Basis konvertieren Vorteil oder überflüssig ?
  1. Themes konvertieren oder anpassen?
    Hi Ich habe das k810i und hab ein super design gefunden nur leider ist es...
    Von Maxzibit im Forum Sony Ericsson / Sony Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 22:56
  2. FLV nach 3gp oder mp4 konvertieren
    Hi Alle, brauch ein prog um flv files nach 3gp oder/und mp4 zu konvertieren,...
    Von fknpwned im Forum Allgemeiner Talk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2008, 00:47
  3. O2 LOOP S/M/L mit Online-Vorteil
    O2 LOOP S/M/L mit Online-Vorteil Jetzt steht bei O2 auf der HP das, dass...
    Von Kakao im Forum Provider & Netzbetreiber
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.08.2007, 12:00
  4. Skins auf dem V980 installieren oder konvertieren?
    Hi sorry, wenn ich jetzt so "anfänger" hafte fragen stelle bloß ich wollte...
    Von Naschiro im Forum Motorola Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.12.2006, 16:52

Andere Themen im Forum im Forum Hardware
  1. Vodafone legt nach: WebSessions USB-Stick K3765-HV für 10€
    Jetzt legt Vodafone nach: WebSessions USB-Stick K3765-HV Den Stick gibt es...
    Von kos
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 03:09
  2. Software für Fritz!Box 3170 ?
    Hallo Gemeinde, als Besitzer einer 3170 FritzBox wollte ich DSL installieren....
    Von Riobertl
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 23:08
  3. Vista 64Bit auf 32Bit umstellen?
    Hallo Forum.. ich mal wieder ;) also .. ich gehe leider noch zur Schule und...
    Von CallOfDuty5
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 19:44
  4. Aldi Internet Flatrate
    Hey, auf der Seite von Aldi Talk steht etwas über eine neue Internet...
    Von paddyxxx
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 03:13
  5. Festplatte wird nicht erkannt
    Hallo, also ich habe ne 160er Platte, die ich nichtmehr in meinem neuen PC...
    Von Jul93
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 18:38
Sie betrachten gerade Festplatte von Dynamisch in Basis konvertieren Vorteil oder überflüssig ?